So kannst du weibliche Tests erfolgreich bewältigen

TestBei sogenannten weiblichen Kongruenztests ist es wichtig zu wissen worum es ihr wirklich geht bzw. was der wahre Hintergrund ist fernab von der ganzen Oberfläche! Ihr Reaktion liegt selten, wirklich selten, an der wörtlichen Antwort die du gibst, lächerlich solltest du dich auch nicht über ihre Tests machen (vielleicht manchmal). Das einzige was wirklich wichtig bezüglich der Tests ist, das du dich dadurch nicht selbst aus der Ruhe bringen lässt. Kein weibliches Drama und keine weibliche Zickerei sollte dich als Mann aus der Ruhe bringen. Das ist das ganze Geheimnis, ich brauchte lange bis ich herausgefunden habe was wirklich dahintersteckt.

Ein “Fels in der Brandung” kann nur ein Mann sein der standhaft ist und weibliches Drama auch als weibliches Drama einstuft: Nichts unangenehmes sondern eine natürliche Erscheinung. Sind wir ehrlich: Heutzutage sind die meisten Männer so weiblich das sie beinahe schon mehr Dramen machen als Frauen, ansonsten gäbe es diese Diskussionen um weibliche Tests überhaupt nicht.

Beispiel eines weiblichen Tests:

Er kommt nach Hause und hat einen Scheck über 50.000 Euro mit, strahlt sie an und sagt:” Schatz wir können endlich in den Urlaub fahren:”

Sie guckt kurz erfreut, aber sagt sofort dannach:” Hast du den Brief in den Briefkasten gesteckt den ich dir mitgegeben habe?”

Er:” Nein, aber überleg mal, in Zukunft können wir ja……. ”

Sie (wird sauer):” Aber du hattest es mir versprochen”

Genau das ist ein weiblicher normaler Test und die meisten Männer fallen durch und würden jetzt wütend werden oder sich rechtfertigen anstatt zu kapieren worum es ihr grade geht. Es interessiert sie nicht was er eben geleistet hat, und das muss sie auch nicht interessieren.

Männlichkeit ist Präsenz und Stärke

Sie testet ganz einfach seine Männlichkeit, das ist ein natürliches weibliches Verhalten. Er kann reagieren wie er will, außer er regt sich darüber auf. Wenn er es wirklich vergessen hatte den Brief einzuwerfen, wäre doch eine gute Reaktion: “Ich schmeiß es morgen auf dem Weg zur Arbeit ein, aber Süße (rennt freudig und energisch auf sie zu, wirbelt sie im Kreis), heute Abend gehen wir Essen, wir haben was zu feiern.”

Sie: “mecker blabliblub”

Er: ” (lächelt) Süße das war doof von mir ich hatte es dir versprochen, ich werf es morgen ein…….. jetzt will ich aber nicht mehr darüber diskutieren, wir gehen heute Abend essen, ich freue mich darauf mit dir Essen zu gehen.”

Fertig. Keine Diskussion mehr. Sollte sie jetzt noch Zicken, wird sie nicht mehr beachtet. Es ist alles gesagt. Du warst fair und bist ruhig geblieben. Manchmal brauchen Frauen auch etwas Zeit um sich abzuregen, aber sie wird es tun und zu schätzen wissen das du dich nicht auf ihr Drama eingelassen hast. Probiere es aus.

Wie soll ich also auf Drama reagieren?

Das Gleiche gilt für jede Art von Kongruenztests. Lass dich nicht auf Spielchen ein. Wenn sie testet und du gehst darauf ein, na dann hatte sie wohl recht zu testen. Fortgeschrittene Verführung hat meist auch viel damit zu tun die weibliche Seite ein wenig zu verstehen.

Standartantworten a´la Enigma bringen da übrigens auch überhaupt nichts wenn sie nicht kongruent gesagt werden. Sie wird spüren ob sie dich aus der Ruhe bringt oder nicht.

Weibliches Drama ist übrigens niemals schlecht oder negativ, es ist ganz einfach weiblich. Zuletzt las ich in irgendeinem Artikel das man Frauen “heilen kann und sie dann kein Drama mehr machen”. Das stimmt einfach nicht, und ist auch nicht notwendig. Akzeptiere das weibliche Drama, ihr evolutionärer Drang nach Sicherheit und auch ihr sexueller Trieb der sich nach einem Mann sehnt, der wirklich männlich ist, wird sie immer wieder zu Tests verleiten.

Und bitte keine Standartantworten auf ihre Tests, das ist künstlich und sie wird es auf kurz oder lang merken. Einfach tief durchatmen und locker bleiben. Sei ein Mann und keine Pussy! 😉

Dieser Beitrag wurde unter Anziehung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.