Was für eine Frau habe ich vor mir?

Frau auf BankEs geht bei diesem Artikel darum wie man Frauen einschätzt ohne die Frau zu kennen oder mit ihr geredet zu haben. Nehmen wir folgende Situation. Du bist im Club und siehst eine Frau. Du gehst hin, denkst nicht lange nach und haust deinen Opener raus:

PUA: „Hi du gefällst mir, wie hast du es nur gemacht, dass dein Oberteil exakt zu deinen Ohringen und deinem stylischen Gürtel passt?“ Weib: *totalschüchtern und verängstigt* „Ja sry ich hab nen Freund/ Lass mich in Ruhe/ Verpiss dich/ Was willst du denn???/ What the Fuck?“ (Mann könnte jetzt falsche Schlüsse über meinen Erfolg bei Frauen ziehen *lach*)“ *geht weg*

Was war falsch?

Nichts…… Alles. Lass mich erklären. Es war insofern richtig, dass dieser Opener bei einer Frau funktioniert hätte die ein gesundes Selbstwertgefühl hat und auch ansonsten eine Person ist die gut mit Menschen kann. In diesem Fall bist du jedoch an eine Frau geraten, die so etwas nicht gewohnt ist und ein kleines Selbstwertproblem hat. Ein PUA würde sagen sie ist LSE. Ich will niemand über einen Kamm scheren, aber es gibt nun einmal Frauen die mit solchen direkten Anmachen und mit Komplimenten nicht richtig umgehen können, das kann verschiedene Ursachen haben.

Was war also der Fehler der gemacht wurde?

Der gute Mann hat vergessen kurz zu checken was für eine Frau er da anspricht. Hätte er etwas besser hingeschaut, hätte er gesehen das die Frau immer dahin schaut wo gerade jemand spricht etc., das sie immer genau zuhört ob wer etwas negatives über sie sagt, das sie dauernd in ihren Make up Spiegel (ok das machen viele, aber das Gesamtbild macht es) schaut und die Arme verschränkt. Wäre er sogar ein bisschen besser informiert gewesen über Themen wie Körpersprache, dann wäre ihm nicht entgangen, dass die Frau immer die Daumen mit den anderen Fingern versteckt hat und das sie nie Blickkontakt gehalten hat, außerdem hat sie nicht gelächelt und ist immer zusammengezuckt wenn sie jemand beiläufig oder aus versehen angefasst hat.

Sie hatte zudem noch einen Ring am Zeigefinger (Egoismus) und am kleinen Finger (Sexuelle Hemmungen). Alles hochgradige LSE Merkmale wie ein Pick up Artist sagen würde. Du denkst jetzt vielleicht „Oh Mann, oh Mann wie soll ich das denn alles so schnell merken und überprüfen?“. Keine Sorge, wenn du dich damit erst einmal beschäftigst geht das automatisch ganz schnell, wichtig ist halt, das du es wie beim Eye Game, Körpersprache immer wieder übst und zwar 24/7.

Was ich mit diesem Text sagen möchte:

Dein tollster Opener bringt dir nichts, wenn du ihn bei der falschen Frau anwendest. Ich bin dafür das man auf Opener und sowas keinen all zu großen Wert legen sollte. Doch auf jeden Fall solltest du bevor du eine Frau ansprichst, die dir gefällt einmal kurz nach Merkmalen Ausschau halten die dir etwas über den Charakter des Girls sagen.

Du kannst nachdem du sie angesprochen hast natürlich noch vieles mehr über sie herausfinden zum Beispiel via NLP Spielen, Graphologie, Handlesen, Facereading und und und. Ganz nebenbei finden Frauen Menschen die sich selbst und andere kennen äußerst interessant. Noch interessanter werden diese Jungs für die Frau, wenn sie ihr etwas über sie sagen können, das sie selbst noch nicht wusste. Deswegen bilde dich weiter in Themen wie Handlesen, The Cube (Das Buch dazu), NLP, Graphologie, Facereading etc.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.