Warum Männer Herzensgüte besitzen sollten

EngelLiebst du Märchen? Ja – ja Märchen. Genau die, die man dir in der Kindheit vorgelesen hat. Hast du mal darüber nachgedacht wie die entstehen und für was man die braucht? Einfach gesprochen helfen sie den kleinen Kindern eine Vorstellung über ihre Umwelt zu bilden. Und helfen sehr diese real oder auch nicht adäquat wahrzunehmen.

Erinnerst du dich an irgendein Märchen?

Vor kurzem habe ich einige Märchen gelesen und habe erstaunt drin die ganze Tragödie der Geschlechter entdeckt. Zum Beispiel „Märchen vom Fischer und dem Fischlein“…. Mann –„ein Nichts“, seine Frau fickt seinen Kopf. Frau – „gieriges Miststück“. Und ein gutherziges „Fischlein“ – sein Traum, die bereit ist ihm alles zu geben… einfach so, ohne etwas zu verlangen. Und er würde ihr auch alles geben… aber seine Frau… Kommt das bekannt vor? Sehr…

Also, vor kurzem ist was Interessantes passiert. Als ich im Zug gefahren bin, hat mich ein junges Mädchen angelächelt. Zuerst dachte ich, ich habe was offen… Aber so war es nicht, sie war interessiert an mir und zwar sehr. Wir haben uns kennengelernt. Und am nächsten Abend sind wir ausgegangen. Nach dem Cafe leichte Berührungen, Küsschen. Mädchen war sehr adäquat, vertrauensvoll und lieb. Ich habe sie gefragt, was an mir hat dich angezogen? Als Antwort hörte ich „Du bist nicht so wie alle andere“ und … „du bist GUTHERZIG“! Es hat mich zum nachdenken gebracht… Also, lass uns über den „Inneren Zustand“ sprechen und zwar genauer über eine Eigenschaft der männlichen Psyche – über Herzensgüte.

Außen hässlich – Innen gutmütig!

Es ist so gekommen, dass man sagt der Mann sei, im Vergleich zu Frau, eine herzlose/gefühlslose Kreatur, sehr grob und brutal. Obwohl seriöse Erkenntnisse der Psychologen, die Weisheit viele Generationen und Selbstmordstatistik etwas anderes aussagen. Ein Mann ist in seiner NATUR eine viel gutherzigere und verletzlichere Kreatur, als es zu sein scheint. Männliche Aggressivität – in ihrer adäquaten Natur – ist eine ganz Normale Erscheinung und ein unwiederbringlicher Teil der männlichen Biologie. Sogar das soziale Umfeld hat den Mann sehr viel weniger aggressiv gemacht, hat ihm viele Einschränkungen gestellt/ ihm einen Rahmen gestellt.

Räuber verlangen – „Geld oder Leben“. Frau – verlangt beides!

Im Gegensatz, hat weibliche Aggressivität einen SOZIALEN Charakter. Das heißt, es existiert in einer sehr viel vielfältigen, ja sogar sadistischen Form. Irgendein Satz, den ein Mann sich nicht traut einer Frau zu sagen, ist für die Frau kinderleicht dem Mann zu sagen. Ich war schockiert, als mir ein Mädchen ins Gesicht gesagt hat „Du bist kein Mann… Ich brauche dich nicht.“ Es hat mich 2 Monate bedrückt, und sie hat nicht mal Verstanden „was“ sie gesagt hat.

So merkwürdig es klingt, aber genau diese „innere“, soziale Aggressivität stellt sich als eine große Schwachstelle der weiblicher Psyche heraus. Und ist einen Grund, weiblicher Schwäche. Deswegen wird eine Frau immer solche Eigenschaften wie Großmut, Innere Ruhe und Selbstsicherheit bewundern. Denn einer Frau sind diese Eigenschaften fremd und deswegen auch so wünschenswert.

Hier nähern wir uns einem Faktor der Erfolg beim anderen Geschlecht beschreibt. Alles was ich oben beschrieben habe, lässt sich kurz zusammenfassen: „Innerer Zustand“ eines Verführers.

Über den „Inneren Zustand“

Jeder Verführer weiß, dass der innerer Zustand, ein Fundament darstellt auf dem sich die ganze Theorie stützt. Ich kann wetten, dass jeder schon dieses Gefühl gehabt hat, wo alles machbar erschien. Dieses Gefühl kommt oft, wenn man ein schwieriges Fieldwork gemacht hat, oder wenn man von einer sehr attraktiven Frau die Nummer bekommen hat. Und wenn du dieses Gefühl, diese Energie benutzt um weitere Frauen kennen zu lernen, dann gehst du immer als Sieger raus… Das ist das Impulsprinzip … und dieser Impuls ist in dieser Situation genau dein „Innerer Zustand“!

Jeder Erfolg in deinem Leben steigert deinen Erfolg bei Frauen. Und umgekehrt! Wieso? Du hast einen guten inneren Zustand. Denn Erfolg und positive Emotionen sind ansteckend! Und in der Welt findest du immer einen der sich von deinem Erfolg, deiner Energie „anstecken lassen“ will. Frauen – spreizen ihre Beine für dich 🙂 Doch das ist weit aus nicht das Maximum deiner „Erfolgsviren“. Also schäme dich nicht dafür und nutze deine „Spritze“ um sie zu infizieren 🙂 Genau so bei der Arbeit und in der Kunst … überall.

Schau dir die erfolgreichen Menschen an! In der Regel haben sie nicht nur in einer Sparte Erfolg, sondern in sehr vielen. Warum? Sie kennen den Geschmack des Erfolges … genau diesen inneren Zustand. Es ist kein Geheimnis, dass alles an dir Zusammenhängt. Verbesserst du dein Aussehen, verbessern sich auch andere Bereiche und umgekehrt. So kannst du andere Bereich mit dem Besten „glätten“. In meinem Fall war es der Augenkontakt! Obwohl es schien als ob da nichts besonderes dabei gewesen ist, aber wenn ich mich an den Zustand erinnere, denke ich dass sie dort Zärtlichkeit, Ausgeglichenheit und Ruhe gesehen hat. Und ich musste nichts mehr machen, um sie anzuziehen. Und immer öfters merke ich das… Es ist keine Ausnahme, eher die Regel… und nicht nur bei mir.

Deine Schablone – dein Feind!

Es ist kein Geheimnis, dass sich in jedem männlichen Kreis eine Erscheinung ausbreitet… „Schwanzmessung“. Wer kriegt mehr Weiber, wer kriegt mehr geblasen, wer hat einen längeren… Dieser Kindergarten wird leider immer existieren. Hey, wenn du auch an solchen sozialen Wettbewerben teilnimmst, dann gratuliere ich dir: „Du bist ein Loser“. Seriöse Menschen messen sich nach anderen Kategorien: ERZIEHUNG, ERFOLG. Dein Selbstwertgefühl wird vielleicht durch solche soziale Wettbewerbe steigen, aber deine Inneren Zustand wohl nicht. Einfach aus dem Grund: Wenn mit dir alles Ok wäre, würdest du ihn gar nicht mit einem Lineal messen … und dazu noch mogeln.

Oft versammeln sich junge Verführer und diskutieren, wie man einen Zustand hervorrufen kann, auf den alle Frauen sofort positiv reagieren. Du musst nichts hervorrufen … erschaffe es einfach, mach dein Weltbild komfortabel für dich. LEBE im hier und jetzt, lerne es einfach NATÜRLICH zu sein. Denn Natürlichkeit – ist Herzensgüte. Wenn du auf eine Frau mit den Gedanken zugehst „Jetzt stell ich diese Schlampe vor mich, fick sie in der Arsch, spritze ihr danach noch ins Gesicht und sag dann hau ab“, dann wirst du wieder zu hause masturbieren müssen…

Zwischen all den Techniken, Theorien und Regeln vergessen die Männer das Wichtigste: „Sei mit ihr ECHT, sei DU!“ Nur dann sieht eine Frau in dir einen adäquaten Mann, und keinen Bösewicht. Und du sollst nicht etwas zeigen, was du nicht hast/ du nicht bist – Das ist einfach nur dumm.

Ich sage nur: Gutherziger Mann – Kluger Mann. Diese Regel funktioniert auch umgekehrt. Und das GEHIRN gehört, wie bekannt, zu den essentiellen Geschlechtsmerkmalen eines Mannes, genau so wie Eier (und nicht der Schwanz, wie viele denken). Und eine Frau spürt das! Aber nicht alle Menschen, die XY Chromosome besitzen, habe diesen „Nachteil“ – ich meine Gehirn 🙂 Deswegen haben wir ja so viele Probleme mit dem anderen Geschlecht. Deswegen lügen auch die Frauen. Eine Frau hasst männliche Dummheit, genau so wie Schwachheit. Eine Frau erwartet von einem Mann Verstand und Herzensgüte. Ein echter Mann ist ein Gewinner. Und Gewinner sind großzügig und gutmütig mit Opfern.

Fischlein komm…

Ich will hier keinen Aufruf starten, dass Frauen ALLES verzeihen. Nein. Mach nur nicht das, was sie will, wenn du das nicht willst. Es kommt ab und zu auch vor, dass man eine Frau trifft, mit der man sich einfach entspannen kann. Das Problem ist, dass man solche Frauen selten findet und auf dieser Suche nach ihr, wird dir deine positive Innere Einstellung helfen. Aber dein Innere Welt – ist nicht anderes als das Spiegelbild deiner Vorstellungen. Du kriegst immer das von ihm, was DU WIRKLICH verdienst – behalte das im Kopf.

Zu mindestens nur dafür um nicht so zu sein wie der Mann aus dem Märchen, der sein ganzes Leben verschießen hat… Irgendwo draußen schwimmt ein, zwar frustriertes, aber goldenes Fischlein… Ich wünsche dir einen guten Fischfang!

Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeitsentwicklung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.