Werde die Verbitterung gegenüber Frauen los

VerbitterungDie meisten Männer (und gegensätzlich auch der Frauen) dieser Welt haben das Problem. Es ist wohl das am weitesten verbreitetste Problem und die Wenigsten sind sich überhaupt bewusst, dieses Problem zu haben. Dabei ist es einer der häufigsten Gründe für Misserfolg und besonders dann, wenn logisch kein Grund des Scheiterns zu finden ist, Frauen sich nicht recht öffnen, Dates zu nichts führen usw usw…

Was ist das Problem?

Es ist Verbitterung gegenüber Frauen. Sie sitzt meist sehr tief, niemand würde sie zugeben, wenn er denn überhaupt davon wüsste. Oft wird im Game beleidigt, es wird von deiner Seite gezickt, die Frau wird als „zu gut“ angesehen, man hat Angst vor gut Aussehenden, Angst anzublitzen, es kommen Sprüche wie „sie ist dumm“ und ähnliches, es wird über die Frau hergezogen, es wird auf einen Fehler oder eine Schwäche ihrerseits gelauert oder einfach Schadenfreude, wenn ihr etwas schlechtes passiert.

Die Liste könnte noch viel länger werden, aber du hast eine Idee. Oder einfach nur Denken nach dem Motto „Sie würde eh nicht mit mir sprechen“. Das alles hat den selben Hintergrund. Du hast gelernt: Nach einem Korb fühlst du dich schlecht und bringst es mit der Frau in Zusammenhang. Du siehst sie als die Person, welche über deinen Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Sie ist die Starke und hat die Macht über Sex, Freundschaft oder Beziehung und du fühlst dich ohnmächtig. Vielleicht wurdest du auch von einer Frau verletzt, „die eine“ wollte dich nicht oder du wurdest von einer vor deinen Freunden lächerlich gemacht, als du dich „mal“ trautest und dann lies sie dich Hardcore abblitzten. Oder du siehst andere Männer, wirst neidisch und gibst „den Frauen“ die Schuld. Oder es kommt daher, weil du sie einfach nicht verstehst und sie als so verschieden zu dir ansiehst. Das alles können Gründe der Verbitterung sein.

Und es wird auch im Game kommuniziert:

Eigentlich magst du sie nicht, hast Angst vor ihr, erwartest von ihr dich abzuurteilen… Wie kannst du so erfolgreich sein? Viele haben gelernt/oder versuchen es gerade zu lernen, es zu überspielen. Eine menge „Gurus“ in dieser Community, haben es zu meistern darin gebracht. Aber früher oder später fällt die Maske ab und das Game bricht zusammen.

Egal wo jemand sich im Game befindet. Dieses Problem einzuschränken oder noch besser zu beseitigen, bringt einen Quantensprung! Nachdem ich es besiegt hatte, brauchte ich nicht mehr Tage oder Wochen „im Game“ (was eh nur ein anderer ausdruck für „gewöhnt zu faken“ ist) zu sein. Cold Approach oder warm Approach verlieren die Bedeutung. Rapport gelingt 100 mal besser. Beleidigende oder harte Shit-Tests bekomme ich nicht mehr.

Wie wird man die Verbitterung los?

Es geht nicht von heute auf morgen und ich kann dir nicht sagen, wie lange es bei dir dauern wird. Bei mir war es eine lange Zeit.

  • Das Problem erkennen und sich bewusst werden, ist der erste Schritt. Sich klar werden, in welchen Situationen es zu Tage tritt und das Denken bewusst positiv ändern.
  • Realisieren, dass Frauen auch nur Menschen sind. Verstehen, dass Frauen Fehler haben/machen und eine Abfuhr oder als negativ empfundenes Verhalten, nie dich persönlich betrifft (Frauen schießen Kerle mit Freude ab: Sie sind unglaublich unsicher und wollen sich nur nicht mehr so wertlos fühlen; eine Frau handelt respektlos: Sie realisiert oft nicht, wie sehr es dich verletzt, Sie will dir nicht schaden: Eine frau testet dich: Sie WILL dich bestehen sehen. Es macht ihr keinen Spaß, wieder nicht den tollen Mann zu finden. usw usw. und lass dir sagen: Von den Hässlichsten bis zu den Heißesten: Sie haben alle ähnliche Probleme, sind alle verletzlich und wollen im Grunde nur glücklich sein).
  • Frauen verstehen lernen. Guck in Liebesromane, Zeitschriften, Frauenforen … Ohne zu werten und mit offenen Augen! Mach was nötig ist. Meinetwegen geh als Frau in einen Chat und sieht was für langweiliges Zeug die meisten Männer reden.
  • Such dir weibliche Freunde von denen du nichts willst. Lernt sie als Menschen schätzen und lass dich auf ihre Welt ein.
  • Versetzte dich in die Frauen deines Alltags hinein. Was könnte sie beschäftigen, was für Probleme haben, was denk sie (eine Menge Erwartungen liegen heute auf Frauen)
  • Versuche Besonderheiten in jeder Frau zu finden, mit der du redest. Was unterscheidet sie von den Millionen anderen? Was hat sie für Träume, Hoffnungen, Erwartungen, Sorgen?

Es ist ein Prozess !

Nachtrag aufgrund des Feedbacks:

Ich glaube, manchmal werde ich etwas falsch verstanden und das habe ich auch erwartet.  Es ist auch nicht leicht, es mit Worten auszudrücken. Auch hab ich das Gefühl, das Ganze wird etwas anders bewertet als ich es vermitteln wollte. Das ist keine ganzheitliche „Strategie“ der Verführung oder was in der Art. Es beschreibt:

  • ein riesiges Problem
  • ein, wie ich finde, hilfreiches Mindset
  • ein paar Lösungsansätze

Erfolg ist mehr als dieses „Mindset“ und Mitgefühl, Verständnis usw. NUR damit und ohne Identität, Persönlichkeit, sozialen Fähigkeiten… wirst du kein begehrter Mann… aber vielleicht ein begehrter Freund. Aber ist jemand verbittert und HAT Identität, ?Persönlichkeit, soziale Fähigkeiten…, dann wird er trotz eventueller Erfolge auf Probleme stoßen: Mit sich, Frauen, Problemen im Game. Er könnte sein Game nur aus Rache entwickeln, um es den Frauen nun endlich zu zeigen oder etwas anderes.

Mit Nice Guy-Verhalten hat das nichts zu tun. Ein Nice-Guy IST meistens irgendwo verbittert. Er tut Dinge, weil er sich davon etwas verspricht. Hat jemand Mitgefühl und akzeptiert Frauen ehrlich, kann er anders auf sie zugehen und wird andere Reaktionen erhalten. Auch in einer Beziehung. Was nicht heißen soll, dass er alles akzeptiert.

Ich sage auch nicht, dass du jeder einen Kuss geben sollst, die dich wie scheiße behandelt. Hab deine Standards! Behandelt dich die Frau ohne Respekt, dreh ihr den Rücken zu und lösch sie aus deinem Leben. Du hast Respekt verdient. Aber bleib gelassen und entwickle Mitgefühl. So wirst du nicht runter gezogen.

3 Jahre Sargeerfahrung hat mir auch eines gelehrt: 98 % der Frauen behandeln einen mit Respekt. Also solltest du den problembehafteten Ausnahmen nicht zu viel Platz in deinem Denken einräumen. Aber meine Worte sind keine unanzweifelbaren Tatsachen. Ich beschreibe, was ich in drei Jahren für mich selbst lernte und was ich als Problem bei vielen anderen sehen kann. Es gibt verschiedene Meinungen und wenn mein Weg nichts für dich ist, gibt es andere, die dir vielleicht besser liegen.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.