Du kriegst keine Frauen, weil du sozial inkompetent bist

InkompetentNicht Needyness, nicht „zu wenig Alpha“ oder „zu wenig Eskalation“ ist das Problem der meisten Jungs, die Probleme mit Frauen haben, es ist soziale Inkompetenz! PUler, die bei Frauen erfolglos sind, sind meist nicht deshalb erfolglos weil sie irgendwelche Techniken falsch anwenden oder weil sie zu wenig eskalieren oder zu viel Ansprechangst haben oder sonst was, sondern weil sie sich durch vollkommen sozial inkompatible Aktionen zum Affen machen und damit die Frauen in die Flucht schlagen.

Ein Beispiel: Ich war mal mit einem PUler im Club zum Clubgamen. Dieser Kerl ist wie ein Irrer in die Sets gerannt und hat bei jeder, wirklich jeder Frau Handlesen und esoterische Coldreads gemacht. Wir waren beispielsweise in einem 3er Set, BWL Studentinnen, hübsche Mädels, kein bisschen spirituell drauf, sondern eher bodenständige Mädchen und der Kerl macht Handlesen und irgendwelche Wahrsager-Coldreads bei denen. Meine Frau der Begiere meinte nur: „Du bist echt nett, aber dein Kumpel macht mir echt Angst, bye“.

Was sonst noch so passiert

Wie oft habe ich gesehen, wie sich PUler ihre Sets verschossen haben, weil sie sich vollkommen sozial inkompatibel verhalten haben. Wenn man mit einem Kerl aus dem Lair loszieht, muss man immer Angst haben, dass man sich total zum Affen macht und derbe blamiert oder dass der Kerl Negs vollkommen falsch verstanden hat und deshalb alle Frauen innerhalb der ersten Minute grundlos beleidigt und so in die Flucht schlägt.

Es ist so: Mit dem Standard 08/15 AFC aus meinem Freundeskreis (der nicht besonders ist, also ich dürfte eben nen Freundeskreis haben, wie 80 % der männlichen Studenten auch die nicht gerade vollkommene Nerds sind) als Wing habe ich meist viel mehr Erfolg als mit irgendwelchen Möchtegern-PUAs die glauben, sie würden ihre Comfortzone pushen, aber dabei nicht merken, dass sie einfach nur Clowns sind.

Ein anderes Beispiel: Mir ist mal einer beim Lair begegnet, der total übergewichtig war, mir irgendwas von geheimen Ninja-PU-Techniken die er lernen möchte erzählt hat und dabei gekleidet war wie ein 12 jähriger auf dem Weg zur Fantasy Convention. Was soll das? Statt Techniken zu lernen und sich mit Gangster-NLP-Manipulation-Hokus-Pokus zu beschäftigen sollte der Kerl erst einmal daran arbeiten, ein normaler Mensch zu werden, der seine Mitmenschen nicht durch seine Erscheinung und komisches Auftreten in die Flucht schlägt.

Deshalb mein Rat an die Neulinge:

Lerne erst einmal, mit Frauen zu reden, nett zu ihnen zu sein und solide Menschen anzusprechen. Lerne, Menschen in unverfängliche Gespräche zu verwickeln und dir Freunde zu machen. Lerne, Gespräche spannend am Laufen zu halten. Die meisten würden nämlich viel mehr davon profitieren, wenn sie einfach mal normal werden würden, einfach normale, soziale Menschen ohne seltsame Spleens, anstatt zu versuchen, irgendwelche komischen Techniken zu lernen.

Denn alles andere ist nur creepy! Was passiert, wenn man einen sozial inkompetenten Nerd (kann nicht normal mit Frauen reden) der scheiße aussieht nimmt, und ihm Negs beibringt sowie Coldreads? Man hat dann einen sozial inkompetenten Nerd, der scheiße aussieht und immer noch nicht normal mit Frauen kommunizieren kann, aber sie zusätzlich dazu noch im Gespräch beleidigt (das nennt er dann „Neg“) und ihnen esoterischen Scheiß erzählt bei dem sie sich nur denkt „WTF, was ist das für ein Spinner, wo hat er diese Astro-Psychologie-Kacke her?“ (was er dann Coldreads nennt).

Deshalb noch einmal mein Fazit:

80 % der Neulinge bei PU wären viel besser dran, einfach mal zu versuchen, normal zu werden, auf das Kommunikations-Level normaler Menschen zu kommen. Einfach nur nette Smalltalks auf Parties zu halten und DANN, wenn das sitzt, den nächsten Schritt zu gehen.

Wer hier her kommt, noch Jungfrau ist und Ü20, eher nen unterdurchschnittlichen Style hat und denkt, wenn er sich jetzt ne bunte Taucherbrille aufsetzt, Frauen neggt und supercoole NLP Patterns auswendig lernt, dass er dann Pussys bekommt, ist leider total falsch gewickelt. Die Realität ist meist so: Wer Ü20 und noch Jungfrau ist, der ist meist sozial irgendwie komisch. An solchen Menschen gibt es meist etwas sehr seltsames, das Frauen in die Flucht schlägt. Also sollte die Strategie einfach lauten: „Ich versuche einfach ein normaler Mann zu werden, dann sehen wir mal weiter“.

PS: Dieser Text ist aus einer spontanen Laune entstanden, weil mir einerseits gerade aufgefallen ist, dass fast alle Freaks und komischen Gestalten, die mir in den letzten Jahren begegnet sind, aus der PU-Ecke waren und zweitens, weil ich den „Opener“ Thread in der Schatztruhe im PU-Forum mal wieder gelesen habe und mir aufgefallen ist, dass 80 % der Beiträge von Neulingen vollkommen sozial unangebrachter Unsinn ist, den kein normaler Mann sagen würde.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.