So kannst du deinen eigenen Social Circle aufbauen

Social CircleWas ist ein Social Circle? Dieser Begriff klingt komplizierter als er ist. Der Begriff Social Circle stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie soziales Umfeld (social – sozial; circle – Zirkel, Umfeld). Damit sind alle Leute gemeint mit denen du persönlich Tag für Tag zu tun hast, z. B. deine Freunde und Bekannten oder deine Familie.

Wozu brauche ich einen Social Circle?

Aus der Sicht von „Pick-Up Roboter“, die in Deutschland glücklicherweise die Ausnahme sind, brauchst du einen Social Circle, der dir Social Proof bzw. DHV erschafft, um HBs zu bekommen. Aber Mal unter uns wenn du viele Freunde und Bekannte hast, dann hast du immer tierischen Spaß! Wenn ich Morgens durch meine Firma laufe, also meine „Firma-Kontroll-Runde (FKR)“ absolviere (quasi das selbe wie die Disco Controll Round DCR), dann bin ich sofort gut drauf, auch wenn ich nichts anderes mache als ein paar Kumpels und Kollegen die Hand zugeben, die Frauen kurz an zu lächeln und ab und an ein wenig Smalltalk zu betreiben.

Es ist einfach cool wenn man überall Jemanden trifft den man kennt. Auch beim Pick Up gibt es noch interessante Aspekte zum Nutzen des Social Circles im Game. Ich gehe zum Beispiel in einen Club oder eine Bar und spreche Mädchen an. Und wenn es nicht funkt, dann habe ich trotzdem Spaß mit meinen Kumpels. Ich brauche gar keine Frau, um an diesem Abend Spaß zu haben. Ich lache und hab Spaß mit meinen Freunden.

Und das sehen auch die Frauen; sie kommen ganz automatisch zu dir, zu dem Typen, um den lauter Leute stehen die lachen und gute Laune haben. Sie checken das, wenn alle mit mir sprechen und Spaß mit mir haben. Ich muss ja wohl irgendwas haben, was andere auch wollen. Oft läuft es dann mit den Frauen fast von selbst. Des Weiteren ist es einfach schmeichelnd für eine Frau wenn sie mit „jemandem“ ausgeht. Alle fünf Meter anhalten zu müssen, um begrüßt zu werden gibt Social Proof. Jemand, der dem DJ die Hand schüttelt und von den Türstehern mit Namen begrüßt wird, ist einfach interessant. Wenn ich ein Mädchen dabei habe und wir z. B. in meinen Lieblingsdöner-Laden gehen und dann das Essen aufs Haus geht, spricht das einfach für sich: Social Proof in Reinkultur.

Genau wie bei einem Kumpel der allein durch seine Innere Ich-bin-der-Preis Einstellung von Türstehern ein Band für eine Veranstaltung umsonst bekommt. So etwas beeindruckt eine Frau tausend Mal mehr als wenn du den Schlüssel deines geleasten Golfs auf den Tisch legt.

Welche Vorteile habe ich im Leben durch einen Social Circle?

Es gibt unzählige Vorteile die du dadurch hast, dass du ein sozialer Mensch mit einem großen Freundes- und Bekanntenkreises bist. Ich zähle nur einmal die wichtigsten auf:

  • Du hast viel mehr Spaß auf der Arbeit/ in der Schule / auf einer Party / im Club / Bar
  • Du hast 1000 Ohren die für dich hören und 1000 Augen mit denen du alles sehen
    kannst. Denn wenn deine Freunde und Bekannten dich respektieren (Wie das geht erkläre ich weiter unten) werden sie dir wirklich alles erzählen, was sie sehen und hören. Du bist also immer über alle Dinge im Bilde und weist genau bescheid wo und was abgeht. So etwas beeindruckt Männer und Frauen gleichermaßen.
  • Du häufst ein enormes Allgemeinwissen an. Ich weiß z. B. durch Kumpels von mir mehr über Drogenschmuggel als jeder Zollbeamte, wenn ich mal was wissen muss wegen der Rechtslage von irgendetwas Ruf ich einfach nen Kumpel an der sich damit auskennt, wenn ich was wissen will über Geschichte, Kultur oder sonstwas dann weiß ich, wen ich anrufen muss. Ich weiß genau wo ich Hilfe bekomme, wenn ich mal Stress mit einem Freund von einem Girl hätte mit dem was lief.
  • Du hast hunderte von externen Wissensquellen zur Verfügung. Wenn mein PC nicht geht, dann rufe ich einen Computer Crack an den ich vor langer Zeit mal kennen gelernt hab und der dank mir seine erste Freundin hatte, der repariert mir alles am Pc der hackt mir was ich will etc. Früher in meiner alten Firma da wusste mein Chef auch das ich viele Leute kenne. Wenn der Mal ganz schnell jemand gesucht hat, der sich um ne Tür kümmert wo ein Spezialist den Schlüssel beim Abschließen im Schloss abgebrochen hat, dann kam er zu mir und fragte ob ich jemanden kenne. 2 Stunden später ging das Schloss dann wieder.
  • Du weißt viel über Filme etc. du lässt dir einfach von jemand der den Film sah erklären
    worin es darum ging und schon weißt du es und kannst demnächst mitreden. Du kannst mit der Zeit einfach zu jedem Thema etwas sagen, weil du nicht selbst jeden Film schauen/jedes Buch lesen musst. Du erfährst die Dinge einfach während Gesprächen mit anderen Menschen.

Diese Liste ließe sich endlos fortführen, aber ich muss später noch meinen Kaktus gießen. Du verstehst aber worauf ich hinaus will, mit Menschen zu reden und Freundschaften schließen, damit kannst du nur Gewinnen. Und nicht nur du gewinnst, vor allem der Andere gewinnt. Denn er darf mit dir befreundet sein. Mit einem total coolen, unterhalts amen, intelligenten Typ der Erfolg bei Frauen hat und endlos viele Connections. Eine ultimative Win-Win Situation!

Wie baue ich mir einen Social Circle auf?

Immer wieder werde gefragt, warum ich so gut mit den Leuten zurechtkomme. Ich betone es oft. Es ist ganz einfach. Du kannst sofort damit anfangen! Begrüße einfach einzelne Personen in deinem Umfeld. Du rauchst an einem öffentlichen Platz eine Zigarette an einem dieser großen Aschenbecher, dann steht bestimmt noch jemand da, der raucht. Du musst nur sagen: „Hey Mann, was läuft?“ Klar der Typ wird erstmal ein wenig schauen, aber jeder Mensch freut sich neue Leute kennen zu lernen! Ihr kommt ins Gespräch (Grade bei Rauchern geht das schnell, womit ich niemand zum rauchen animieren möchte) du musst ihm ja nicht gleich deinen Lebenslauf auftischen, mach einfach ein bisschen Smalltalk, woher kommst du etc.

Grade wenn du neu bist irgendwo ist es easy. Du machst einfach Mal die Runde und laberst mit den Leuten (Wo steht der Kopierer? …falls ich die Sekretärin mal nageln will. Kommt bei Kollegen mittleren Alters hammermäßig an). Ich sag meistens Sachen wie: Arbeiten wir jetzt zusammen? Cool, ich bin…, und reiche ihm die Hand. Bei Kolleginnen bist du damit auch gut dran (Ich würde nicht dazu raten sie zu gamen, nicht auf der Firma, das gibt nur Stress, vertrau mir). Und schon bist drin. Ein paar Tipps von Mir gibt es trotzdem noch:

Spaß und gute Laune

Das ist ganz ganz wichtig. Sei gut gelaunt und lächele wenn du einen Fremden begrüßt, jeder Mensch(!) mag freundliche, sympathische Menschen. Bleib immer freundlich und gut gelaunt, sei höfflich solange du auch höfflich und freundlich behandelt wirst (Was automatisch der Fall sein wird).

Achtung: Wenn dir einer dumm kommt, mache niemals den Fehler den viele Möchtegern-Alphas machen und fang sofort an nicht mehr mit der Person zu reden. Gib ihr zumindest einmal die Chance das es nur ein schlechter Tag war etc. Du kannst und solltest dich von der Person etwas zurückziehen, aber wenn sie sich wieder beruhigt hat, solltest du auch wieder normal mit ihr reden. Sonst verkleinert sich dein Social Circle Stück für Stück wenn du gleich wegen jeder Kleinigkeit mit: „Du Spast“ und der gleichen Anfeindungen loslegst.

Bleib locker. Genieße dein Leben Freue dich an den kleinen Dingen dann bist du gut drauf. Ich muss einfach nur an alles denken was ich schon erreicht habe und schon bin ich gut gelaunt. Du kannst auch gute Musik hören um gut drauf zu sein. Was mir auch gut hilft positiv in den Tag zu starten ist die Komaja Meditation von unserem guten alten J..

Respekt

Egal ob du denkst, dass du viel besser bist als die Person mit der du sprichst, bringe ihr immer den ihr zustehenden Respekt entgegen und ich verspreche dir, das die Person dich dann genau so sehr respektieren wird. Respekt ist wichtig in jeder guten Freudschaft.

Großzügigkeit

Sei nicht geizig! Das turnt 98 % aller Leute original ab. Wenn dich jemand nach ner Zigarette fragt, gib ihm ruhig eine, wenn er jemand ist der etwas auf sich hält wirst du grundsätzlich alles zurückbekommen was du verleihst. Und wenn nicht scheiß drauf. Ich meine so arm sind wir in Deutschland auch nicht das wir jemandem wochenlang nachlaufen um etwas zurückhaben zu wollen. Wie schon Jesus sagte:“Wenn dich jemand bittet eine Meile mit ihm zu laufen, dann laufe Zwei mit Ihm“ Mehr Infos zu diesem Thema, das ich an anderer Stelle schon umfangreich abgehandelt habe findest du unter diesem Link -> Großzügigkeit.

Unterhaltung

Hock nicht wie ein Ölgötze da und warte, dass jemand was erzählt. Erzähle selbst mal was. Wenn ich in der Mittagspause in meinem Büro bin, dann sind bei mir immer Leute die gern ne Geschichte hören wollen oder die einfach Lust haben bei mir im Büro zu chillen, weil es da immer etwas lustiges zu hören und zu sehen gibt. Ok, ich gebe zu, mein Chef sieht es nicht allzu gerne, wenn seine Sekretärin bei mir sitzt und mich mit verträumten Augen ansieht, während ich ihr aus der Hand lese oder Spielchen a la Cube durchführe, aber was solls, den bring ich schon noch auf meine Seite. Fakt ist jedenfalls das jeder gerne mit dir zusammen ist, wenn du spannende und lustige, sowie auch lehrreiche Geschichten zu erzählen weißt, aus fernen Ländern und von lustigen Begebenheiten aus der Zeit der Kalifen, wenn du Zaubertricks kennst und die Leute sich in deiner Gegenwart einfach wohlfühlen. Nur eins solltest du vermeiden und das sind Geschichten über Sex vor einer größeren Gruppe, heb dir das dafür auf wenn du mit einem oder maximal 2 – 3 Girls alleine bist.

Interesse

Hör aufmerksam zu, wenn dir jemand etwas erzählt. Bestätige ihn mit gelegentlichem nicken und lächeln. Leg den Kopf etwas zur Seite das hilft auch. Aber wenn du jemanden wirklich magst kommt das alles von alleine. Bekunde echtes Interesse, aber vermeide auch bitte bei allem hundert Fragen zu Stellen und somit bedürftig zu wirken.

Bleib ein bisschen mysteriös

Verrate auf keinen Fall alles von dir. Gib manchmal Äußerungen von dir wie „So Jungs, ich geh jetzt nochmal kurz wohin“ oder „Oh, ich muss jetzt aber schnell mal weg, sonst hab ich ein kleines Problemchen“ auf Fragen wohin du den gehst antworte mit einem geheimnisvollen Lächeln oder zwinker (dem Girl) zu und sage „Erzähle ich dir, wenn du älter bist“. Bleib vage! Ich tauche z. B. gelegentlich einfach ab. Keiner weiß wo ich bin, in der ganzen Firma weiß es niemand und alle rätseln dann herum wo ich denn wohl sein könnte und was ich denn in manchen Mittagspausen wohl so Geheimes tue. Da kommen zwangsweise Dinge ins Gespräch wie „Bestimmt hat er ne Affäre mit der scharfen Mietze aus der Buchhaltung“ (Die aber bloß darum immer in der Pause weg ist, weil sie zum Chinesen geht, was aber außer mir fast niemand weiß, aber es tut seinen Zweck).

Wenn ich dann mit solchen Verdächtigungen konfrontiert werde (Du darfst nie den Fehler machen Ausreden zu suchen oder alles aufzudecken, damit nimmst du allen den Spaß am raten), dann lächle ich wieder geheimnisvoll und schüttle sanft den Kopf und murmle etwas wie „Auf was für Ideen ihr alles kommt…“ In Wirklichkeit sitze ich oft beim türkischen Hausmeister und wir rauchen und trinken ohne Ende Kaffee und reden über Gott und die Welt, ich mag den Kerl echt.

Beziehe die Schüchternen und Fremden mit ein

Eine exzellente Situation ist es, wenn du mit einem Bekannten einen Bekannten oder ein Girl triffst, das du kennst, denn dann kennst du Beide aber sie kennen sich nicht, so das du immer der Gesprächsführer und Ansprechpartner bist. Wenn ihr sei es im Pausenhof, im Pausenraum der Firma, der Kantine oder in einem Meeting über Penisprothesen Gespräch seid, dann Sorge stehts dafür, dass du auch Mal Leute um ihre Meinung bittest die sich alleine nicht trauen würden etwas zu sagen, das bringt dir Respekt aller Beteiligten und vielleicht hat diese Frau oder dieser Mann ja grade die zündende Idee zu dem Thema. Win-Win Situation.

Mach Sport, geh tanzen…

Du wolltest schon immer Judo lernen? Tu es! Immer schon wolltest du dich im Fitnessstudio anmelden? Tu es! Geh zu Tanzkursen, geh zu Malkursen, mach Sport, geh von mir aus auf die Jagt oder fang damit an Tennis zu spielen. Überall wirst du Leute finden die gerne Spaß haben und sich über jemand der so unterhaltsam, lustig und spannend ist wie du freuen! Du wirst automatisch einen gigantischen Social Circle aufbauen.

Auf einmal kennst du alle Leute, die du in einem Club in dem du zum ersten Mal bist siehst. Der Mann an der Bar ist in deinem Aktzeichenkurs, die Schnecke die Gogo tanzt begrüßt dich mit Küsschen, weil sie in deinem Tanzkurs ist und nicht genug von deiner Handleserei bekommen kann. Der Kerl um den 10 lachende Leute stehen ist mit dir im Theaterkurs und grüßt dich mit Handschlag und der Typ um den 20 scharfe Weibchen rumtigern…(bin Ich hehe). Du wirst unglaublich Spaß haben!

Euphorie

Freu dich ruhig wenn du jemanden siehst den du magst: „Hey, Mann, wie läufts. Gut siehst du aus!“ Wenn dir wirklich etwas an der Person liegt, dann bringst du dies auch glaubwürdig rüber, da es ja wahr ist. Und wer freut sich nicht wenn andere aus tiefstem Herzen froh sind ihn zu sehen?

Das alles bringt dir nicht nur Social Proof in Hülle und Fülle, sondern du hast auch richtig viel Spaß, wodurch dein Selbstbewusstsein einen gigantischen Boost bekommt, du befindest dich in einem meiner sagenumwobenen Engelskreise, du kannst nur nach Oben wenn du dich an meine Tipps hältst!

Familie

Vergiss nie woher du kommst. Du hast nur eine Familie. Wenn man Jung ist checkt man das oft noch nicht. Aber deine Familie ist dein eigen Fleisch und Blut, wenn du ihr nicht vertrauen kannst, wem dann? Falls du noch Großeltern hast dann besuche sie, bedenke das es ohne sie dich gar nicht geben würde. Stell dir vor du wärst deine Eltern oder deine Großeltern, dann wolltest du auch, dass man dich besucht und schätzt. Mach nicht den Fehler wie all die Leute die mit ihrer Familie brechen, sei nicht so dumm.

Schau mal in die Türkei, wie dort die Familien zusammenhalten. Ok es gibt auch hier Deutschland türkische Familien die ich kennengelernt hab, in denen herrschen ähnliche Probleme wie in Deutschen Familien aber der Zusammenhalt ist viel stärker.

Freunde

Ich habe mitlerweile wohl hunderte von Bekannten. Das sind alles tolle und besondere Leute und ich mag jeden davon. Aber ich mache nicht den Fehler mir nur Bekannte zu halten. Es ist enorm wichtig, dass du auch Freunde hast. Leute die zu dir nachhause kommen, mit denen du einfach mal was machst, weggehen, Party, Fußball schauen, Mädels aufreißen was man halt so macht!

Hab Spaß, denn wenn du Spaß hast läuft es auch mit den Frauen! Und du hast Alternativen, wenn ein Kollege von dir keine Zeit hat. Scheiß drauf, gehst du halt zu nem anderen guten Kumpel. Du brauchst Leute auf die du dich verlassen kannst. Ich habe Freunde die setzen sich um 4 Uhr Nachts ins Auto und holen mich und einige meiner Trinkbrüder von der Disco ab, weil keiner von uns mehr Fahren kann. Such dir echt paar Freunde, denen du vertrauen kannst und zwar 100 % das ist wichtiger als das du 25 Fuck Buddys hast. Ich meine Mal ehrlich, was soll dir eine von deinen Girls, die du regelmäßig fickst helfen, wenn dir 10 Leute, die bis unters Dach zugekokst sind, auf die Fresse hauen wollen, weil du die Freundin von einem dieser Skinheads mal angelangt hast? Was will die Frau dann tun? Reden? in der Situation geht es halt manchmal nur Feuer gegen Feuer. Und dann brauchst du Freunde mit Rückrat. Nicht irgendwelche politisch korrekten Männer die sagen: „Gewalt ist keine Lösung verehrte Anhänger der Nationalsozialistischen Ideologie“. Da müssen 5 breitschultrige Genossen zur Stelle sein:“So, wer will jetzt als erster?“

Bei guten Freuden von mir da ist es normal, das ist schon seit der Schule so, und sollte selbstverständlich sein, wenn einer was zu Essen holt, bringt er für den Anderen etwas mit. Wenn einer grad keine Zigaretten hat dann kriegt er von seinem Kollegen welche. Das ist eines der wenigen Dinge die mir hier in Deutschland nicht gefallen, wenn in Deutschland Kinder zu Besuch sind ist es oft so das die Deutschen Familien sagen: „So jetzt solltest du mal heimgehen zu deinen Eltern, wir essen jetzt.“ Was soll das? Das ist doch der Gast im Haus. Wenn ich zu Bekannten gehe, seien es Inder, Türken, Russen oder Albaner. Es gibt immer zu essen für die Gäste, und zwar immer reichlich.

Ich hoffe diese Erklärung hilft denen weiter, die sich immer wieder die Frage stellen, wie man den nun eigentlich Freunde bekommt. Jungs, sowas kann man genauso wenig wie Pickup nur aus Büchern lernen. Nur lesen und dann eines Tages aufwachen und es perfekt beherrschen geht nicht: Geht einfach raus und fangt an! Das Leben wie es sein sollte wartet genau auf dich. Und wenn etwas mal nicht klappt, dann bleibt einfach locker. Selbstsicherheit zieht alle Menschen magisch an.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.