So verführst du Frauen mit deiner Persönlichkeit

Frau verführenIch möchte ganz ehrlich zu dir sein, es gibt zahlreiche Tipps da draußen, wie man sich im Umgang mit Frauen verhalten soll, damit man sie letztendlich auch bekommt. Heutzutage gibt es so viele Webseiten zu diesem Thema, die einem alle was anderes erzählen, und man selbst weiß nicht mehr wo hinten und vorne ist, und auf was man eigentlich achten soll.

Kein Wunder, dass man dann im entscheidenden Moment planlos ist, und sich lieber dafür entscheidet, diesen Moment vorbeistreichen zu lassen. Also aufgepasst, ich habe heute einen Tipp für dich, den du direkt anwenden kannst und der dir sofort mehr Erfolg bei Frauen bringt! Dieser Tipp ist weder unverständlich, noch steht er im Konflikt mit irgendwelchen anderen Tipps. Hört sich zu gut an?

Hier ist was ich Dir sagen möchte…

Wenn ein Mann ein Problem hat, bei Frauen anzukommen, was wird ihm dann für gewöhnlich geraten? „Sei Du selbst. Das ist am besten.“

Weißt du, seit einigen Jahren gebe ich Tipps für Männer und ich liebe es einfach, wenn jemand diesen Spruch raushaut, weil er so wahr ist, aber dennoch niemandem helfen wird. Das Problem der meisten Männer ist, dass sie gar nicht wissen, wer sie eigentlich sind oder nicht sie selbst sein können. Du hast richtig gelesen.

Die meisten Männer, die ihre Probleme mit Frauen haben, wissen entweder nicht wer sie wirklich sind oder aber sie haben irgendwelche „inneren Probleme“, wie Schüchternheit, limitierende Sichtweisen oder Selbstzweifel, die sie einschränken und lähmen.

Wenn du also lernen möchtest, wie du deinen Erfolg bei Frauen erhöhen kannst, dann blende für ein paar Minuten mal alle Tipps aus, die du je gehört hast, und konzentriere dich einzig und allein auf das, was ich dir heute sagen möchte.

Deal?

Weißt Du warum ich diesen Spruch aber dennoch so sehr liebe, auch wenn er niemandem wirklich weiterhilft? Weil „Du selbst“ deine allerbeste Waffe im Umgang mit Frauen bist. Falls du daran zweifelst, dann schreib jetzt mit: Du kennst NICHTS auf der Welt so gut wie dich selbst, zumindest solltest du das. Nichts auf der Welt kannst du demnach so gut rüberbringen wie dich selbst.

Bist du eher der schüchterne Kerl, der lieber einen ruhigen Abend mit Freunden verbringt, als in Discos zu gehen, um Frauen kennenzulernen, rate Mal, wo deine besten Chancen sind, Frauen kennenzulernen? In ruhigen Ambiente mit Deinen Freunden.

Warum? Weil du dann völlig in deinem Element bist. Du bist du selbst, und du bist vor allem eins: AUTHENTISCH. Authentizität ist einer deiner wichtigsten Verbündeten, um bei Frauen Erfolg zu haben. Vielleicht glaubst du mir das nicht, aber eine Frau würde lieber etwas mit einem Kerl anfangen, über den sie weiß, dass er zwar schüchtern und auch nicht dominant ist und der auch nicht wirklich ihr Typ ist, anstelle etwas mit einem Kerl anzufangen, der nur vorgibt selbstbewusst und dominant zu sein.

Frauen haben unglaublich gute Fühler Authentizität zu erkennen, und wenn du authentisch bist – selbst, wenn du nicht ihre erste Wahl wärst, sind deine Chancen bei ihr deutlich höher, als wenn du dich verstellst. Deswegen sollte dir egal sein, dass womöglich 9 von 10 anderen Kerlen ihre Frauen in Discos kennenlernen. Ihre Persönlichkeit ist nicht deine, also fokussiere dich auch nur auf dich.

Und ganz am Rande, zu sich selbst zu stehen und sich so zu verhalten, ist ein immenses Zeichen von Selbstsicherheit, da du einer Frau zwischen den Zeilen damit signalisierst, dass du es nicht nötig hast, dich wie viele andere Kerle da draußen zu verstellen und anzupassen. Sich nicht anzupassen ist eine der Eigenschaften, die dich zu einer Führungsperson machen, und alles was du dazu brauchst, ist es deine eigene Persönlichkeit zu leben. Ich möchte dir an der Stelle ein Geheimnis erzählen, das dir vielleicht noch niemand gesagt hat…

Die meisten Frauen unterhalten sich mit jedem Kerl

Es gibt nur sehr wenige Frauen da draußen, die einen Kerl abservieren bevor er den Mund aufmacht, und die meisten Frauen geben allen Kerlen eine Chance sich mit ihnen zu unterhalten, wenn sie authentisch sind. Und die wenigen Frauen, die nicht so sind, solltest du einfach ignorieren, denn sie haben noch einen weiten Weg zu gehen, endlich zu reifen.

Deswegen lass uns jetzt dazu kommen wie du deine eigene Persönlichkeit im Gespräch mit einer Frau einsetzt, um vollkommen authentisch rüberzukommen. Dafür habe ich fünf simple Tipps für dich, die du sofort anwenden kannst und mit denen du direkt erkennen kannst, wie anders du von Frauen wahrgenommen wirst:

Nr. 1: Versuche nicht jemand anderes zu sein

Egal, welchen Tipp du auch erhältst, um bei einer Frau anzukommen, stell sicher, dass du dich damit nicht verstellst, denn das Resultat würde sein, dass eine Frau dich einfach als merkwürdig einstufen würde. Sie würde sich in deiner Umgebung nicht wohl fühlen.

Kennst du diese Kerle, die eigentlich schüchtern sind, aber dann einen auf dicke Hose vor Frauen machen? Das ist unecht und unattraktiv. Eine Frau wüsste nicht, wer du wirklich bist, und sie spürt auch nicht das Verlangen es herauszufinden, da du eine Schicht Lack über deinen wahren Charakter legst.

Das ist das männliche Pendant zu Frauen mit übermäßiger Schminke. Gib Dich nicht als jemand anderes aus.

Nr. 2: Vertrete immer deine Meinung

Es ist viel besser immer deine eigene Meinung zu vertreten, als zu versuchen mit der Frau übereinzustimmen. Kennst du diese Typen, die einer Frau auf jedem Level zustimmen, und ihr nie Paroli bieten? Nun, rate mal, was bei Frauen ankommt, wenn du versuchst ihnen immer zuzustimmen?

Es sagt ihnen einerseits, dass du dich nicht durchsetzen kannst, du eine schlechte Führungspersönlichkeit und ein Totalversager bist. Vielmehr als das, zeigt es ihnen aber, dass du nicht zu dir selbst stehst, und das ist ein noch größeres K.O.-Kriterium.

Es ist okay, wenn du mit einer Frau anderer Meinung bist, und um ehrlich zu sein, macht dich das gerade interessant für sie, denn damit nimmst du deine Rolle ein – nämlich die des Mannes. Eine Frau wird dich sogar häufig genau daraufhin testen, und sehen wollen, dass du ihr Paroli bietest.

Nr. 3: Versuche nicht ihr zu gefallen

Ähnlich, wie einer Frau immer zuzustimmen, ist es zu versuchen ihr zu gefallen. Viele Männer tun Dinge, nur weil sie denken, dass Frauen sie mögen. Wenn eine Frau beispielsweise sagt, dass sie auf Kerle ohne Brille steht und du Brillenträger bist, dann setze unter keinen Umständen deine Brille ab.

Ein wichtiges Verständnis, das du kennen musst, ist der Unterschied zwischen einer Präferenz und Anziehung. Eine Präferenz ist etwas, das eine Frau von ihrem Kopf aus gerne möchte, während Anziehung etwas ist, das eine Frau will, ohne dass es irgendeinen Sinn zu machen braucht. Eine Frau fängt aber nicht etwa etwas mit einem Kerl an, der ihren Präferenzen entspricht, sondern mit einem, zu dem sie sich hingezogen fühlt.

Versuchst du einer Frau zu gefallen, dann versuchst du aber ihren Präferenzen zu entsprechen. Tu das nicht, und verhalte dich so, wie du dich gerade in diesem Moment verhalten möchtest, denn damit schaffst du es viel eher, dass sie sich zu dir hingezogen fühlt, selbst wenn ihre Präferenz gegen dich wäre, und das bringt uns zu Tipp Nummer 4.

Nr. 4: Tue nichts, was du nicht auch tun würdest, wenn du nichts von ihr wolltest

Viele Männer passen ihr Verhalten an, in der Hoffnung, dass wenn sie ihr bestes Verhalten ausgraben, die Frau sie mit Aufmerksamkeit, Liebe und Sex belohnen wird. Selbst, wenn dies noch soweit entfernt zu sein scheint, tun es die meisten Männer dennoch. Du aber nicht!

Verhalte dich immer so, als wärst du indifferent, ob zwischen ihr und dir etwas laufen wird. Ich weiß, das ist schwer, wenn deine Triebe verrückt spielen, und du entweder über die Frau herfallen möchtest oder aber du Schmetterlinge im Bauch spürst. Aber Fakt ist folgendes: Wenn du ein anderes Verhalten an den Tag legst, nur in der Hoffnung etwas dafür zu bekommen, signalisierst du einer Frau damit ihre Macht über dich.

Es ist nicht nur unnatürlich es zu tun, denn du gibst damit deine Persönlichkeit für etwas auf, was du nicht mal weißt, ob du es bekommst, sondern vor allem törnt es eine Frau ungemein ab. Eine Frau will einen Mann, und ein Mann tut nichts nur um etwas dafür zu bekommen.

Nr. 5: Akzeptiere nichts, was dir nicht gefällt

Ein ganz ähnlicher Tipp ist es nichts zu akzeptieren, was dir nicht gefällt. Ebenfalls in der Hoffnung von einer Frau mit Aufmerksamkeit, Liebe oder Sex belohnt zu werden, lassen viele Männer Verhaltensweisen von Frauen zu, die ihnen nicht gut tun und die sie eigentlich nicht gut heißen, wie beispielsweise sich auf der Nase herumzutanzen.

Viele Kerle tolerieren kindisches Verhalten einer Frau, wie häufig vor dem Date abzusagen, in der Hoffnung, dass wenn sie es lange genug mitspielen, sie damit an ihr Ziel kommen. Sie erreichen damit aber genau das Gegenteil, denn es ist ein klares Signal für Unterwürfigkeit und ein No-Go für die meisten Frauen da draußen.

Ganz genauso wie bei den anderen Tipps, würdest du deine Persönlichkeit aufgeben, nur um etwas zu bekommen. Lass mich dir also nochmal sagen, was deine Aufgabe ist, und worauf du dich einzig und allein konzentrieren sollst.

Achte darauf du selbst zu sein, und das in jeder Situation mit Frauen, denn so drückst du ihr deine Persönlichkeit aus. Du wirst staunen, wie anders und selbstbewusst du von ihnen wahrgenommen wirst – selbst wenn das ein oder andere an dir, nicht ihren PRÄFERENZEN entspricht. Und solltest du nicht in der Lage sein du selbst zu sein, dann lerne wie du deine Ängste, limitierenden Sichtweisen und Selbstzweifel hinter dir lässt, die dich im Griff haben.

Dieser Beitrag wurde unter Flirten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.