So kommt es zum perfekten Kuss

Küssen macht glücklich und ist gesund. Aber perfekt zu küssen will gelernt sein. Mit diesen 5 Tipps für den perfekten Kuss bringst auch du deine Partnerin zum Schmelzen und machst Lust auf mehr.

Küssen ist die sinnlichste Art seine Gefühle auszudrücken. Egal ob zärtlich und romantisch oder wild und leidenschaftlich, wir alle haben das Küssen im Blut. Doch damit der Kuss auch perfekt wird, solltest du die nachfolgenden 5 Tipps für den perfekten Kuss beachten.

1. Die perfekte Mundhygiene

Kein Kuss ist perfekt, wenn die Zähne nicht geputzt sind oder der Atem unangenehm riecht. Putze dir daher regelmäßig die Zähne und die Zunge und verwende Mundwasser und Zahnseide. Auch ­ein kleines Mundspray, das man immer mit sich führen sollte, ist ideal. Vermeide Speisen, die Knoblauch oder viele Zwiebeln enthalten. Aber verzichte nicht ganz auf das Essen, denn ein leerer Magen ist nicht selten die Ursache für Mundgeruch. Zudem solltest du auch nicht direkt vor dem Küssen rauchen. Ein frischer Atem und saubere Zähne sind der erste Schritt zu einem perfekten Kuss.

2. Die perfekten Lippen

Perfekte KussRaue und ungepflegte Lippen, sowie Lippenstifte in knalligen Farben, ist ein absolutes No-Go für den perfekten Kuss. Weiche und gepflegte Lippen sind sinnlich und fühlen sich einfach gut an. Achten daher darauf immer geeignete Pflegeprodukte wie Lippenpflegestifte zu verwenden, besonders in der kalten Jahreszeit. Lippenpflegestifte halten die Lippen geschmeidig und vermeiden raue und kratzende Küsse. Auch pflegende Lippenstifte in dezenten hellen Farben sind eine Option, aber vermeide unbedingt dunkle oder intensive Farben, damit du und deine Partnerin nach dem Küssen nicht aussehen wie der Joker.

3. Das perfekte Timing

Das perfekte Timing ist unglaublich wichtig für den perfekten Kuss. Nicht nur du, sondern auch deine Partnerin sollte in der richtigen Stimmung sein. Nichts ist unangenehmer, als einen Kuss aufgezwungen zu bekommen. Achte auch darauf, dass ihr beim Küssen weitestgehend ungestört seid und du dir für den Kuss Zeit lassen kannst. Küssen ist etwas sehr sinnliches und intimes und der perfekte Kuss braucht weder Zuseher noch peinliche Unterbrechungen. Daher ist es wichtig für den perfekten Kuss, den richtigen Zeitpunkt abzuwarten und nichts zu überstürzen.

4. Die perfekte Körpersprache

­Küsse nicht nur mit dem Mund, sonder setze deinen ganzen Körper ein. Umarme deine Partnerin beim Küssen und drücken sie an dich. Streichle deiner Partnerin liebevoll durchs Haar oder liebkose ihren Rücken. Sei ruhig kreativ beim Küssen aber nicht zu forsch. Ein Kuss soll Lust auf mehr machen aber deine Partnerin nicht komplett überrumpeln.

5. Das perfekte Gefühl

Ein perfekter Kuss geht nicht ohne Gefühl. Denn Küssen transportiert Gefühle. Je mehr Emotionen du in den Kuss legst desto leidenschaftlicher und prickelnder wird der Kuss werden. Gib dich ganz dem Kuss hin und genieße den Augenblick. Blende alles andere aus und konzentriere dich ganz auf deine Partnerin. Nichts ruiniert einen Kuss mehr, als wenn du nicht bei der Sache bist. Darum schließe deine Augen und denke daran, wie sehr du deine Partnerin begehrst.

Dieser Beitrag wurde unter Anziehung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.