Selbstbewusst rüberkommende Frauen sind nicht überall so selbstbewusst

Selbstbewusste FrauIch sitze da, mein weißes Hemd bis zur Brust aufgeknöpft, meine Beine überschlagen, in meiner rechten Hand ein Glas Schnaps, mit 2 Eiswürfel. Ich gucke ihr zu. Sie zieht sich um – zum vierten Mal. Wir wollen heute Abend mal ein bisschen schicker ausgehen. In eine exklusive Luxuslounge, welche eine unglaubliche Aussicht auf die Skyline der Megametropole gibt.

Ich liebe ihr zuzugucken. Sie fragt mich unzählige Male, ob sie gut aussieht. Ich sage immer geht so… Ja, zugegeben, ist ein bisschen gemein von mir. Aber das Spiel hat was.

Entscheidungen sind oft schwer

Sie weiß nicht was sie anziehen soll. Also ist sie mit einer Riesentasche zu mir gekommen. Zwei paar Schuhe, drei Hosen,vier Oberteile und zwei Blazer. Man kann ja nie wissen… Sie wird nervös, immer verunsicherter. Sie wirkt wie ein kleines Kätzchen, das miauend und mit großen und schreckhaften Augen nach seiner Mutter ausschau hält.

Sie braucht meine Meinung, sie will einen konkreten Vorschlag. Ich lass sie erst mal machen – ich bin gerade hoch vergnügt. Mein Glas ist leer, ich schütte noch mal nach. Langsam kriegt sie die Krise…

Sie: „Hey, sag doch was! Ich weiß echt nicht, was ich anziehen soll! Ich bin total verunsichert!“
Ich: „Ok. Die hohen lila Schuhe, die schwarze Leggings, dazu das schwarze seidene Top und drüber den schwarzen Blaser“.
Sie: „Was? Spinnst du? Niemals! Viel zu viel Schwarz! Du hast doch keine Ahnung…“
Ich: „Hey, vertrau mir! Zieh es erst mal an und dann sehen wir.“

Sie zieht es an und ist begeistert

Sie: „Wow! Du hattest recht! Sieht genial aus…“ (Tut es wirklich, liegt aber vor allem an ihren Kurven, die alle genau an der richtigen Stelle sind.)
Ich: „Ich weiß. Ich hab da halt so meine Erfahrung mit den Frauen…“
Sie: „Halt die Klappe. Ich will nichts von deinen ganzen Frauen Geschichten hören…“

Endlich ist sie fertig, mein Glas ist leer. Wir gehen zur Haustür raus und sie hakt sich bei mir ein. Dann guckt sie mich lächelnd und mit triumphierenden Blick an. Kein Anzeichen mehr, von dem verlorenen und miauenden Kätzchen. Sie weiß jetzt ganz genau, sie könnte so gut wie jeden Mann haben – und sie lässt es einen deutlich spüren. Plötzlich ist sie die selbstbewussteste Frau der Welt – und ich liebe es.

Dieser Beitrag wurde unter Ansprechen/Date veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.