Ist ein romantisches Dinner heutzutage noch zeitgemäß?

Romantisches DinnerDer Begriff des romantischen Dinners wird in der gegenwärtigen Zeit sicher weniger verwendet als noch in den 50er und 60er Jahren. Falls du jedoch eine junge Dame einladen möchtest und diese näher kennenlernen willst, ist dieses gemeinsame Speisen in einem Restaurant mit entsprechender Musik und einem eleganten Rahmen eine hervorragende Möglichkeit. Auch wenn sich aktuell alles auf Fast-Food beschränkt, ist das romantische Abendessen eine geeignete Fluchtmöglichkeit aus der sich viel zu schnell drehenden Welt. Am einfachsten probierst du einmal aus, wie ein Dinner zu zweit in einem malerischen Speiselokal wirken kann. Allerdings sind einige Regeln zu beachten, damit dieser Abend ein voller Erfolg wird.

Die Kleidung – Jeans oder Anzug

Um einem gemeinsamen Abend den richtigen Rahmen zu geben, solltest du dir nicht nur ein geeignetes Restaurant aussuchen, sondern dich selbst ebenfalls passend kleiden. Ignoriere die Regeln, die in der heutigen Zeit gelten und gib dir Mühe mit dir selbst. Für den Mann bietet sich ein Anzug in gedeckten Farben an. Auf eine Krawatte solltest du ebenso nicht verzichten. Mit der geschickt gewählten Kleidung zeigst du der Dame deines Herzens, dass du sie wertschätzt und respektierst. Schließlich erwartest du von deiner Partnerin ebenfalls, dass sie sich für dich herausputzt. Natürlich musst du auch ein Nobelrestaurant auswählen, ansonsten bist du mit einem Anzug overdressed.

Eine Reservierung ist zwingend notwendig

Wenn du ein Restaurant betrittst und von einer jungen Dame begleitet wirst, solltest du davon überzeugt sein, dass ein Tisch zur Verfügung steht. Um sicher zu gehen, dass du auch den beliebten Tisch in der Nische bekommst, ist eine Reservierung unumgänglich. Selbst an einem Tag, an dem nicht so viel Publikum erwartet wird, ist es ratsam, wenn du dich anzumeldest. Überhaupt eignen sich Wochentage besser für ein verträumtes Dinner als ein Samstag oder Sonntag. In der Hektik der Betriebsamkeit an einem Wochenende besteht die Gefahr, dass die Stimmung nicht wie gewünscht aufkommt.

Bei Tisch – Wer bestellt den Wein und das Essen – Wer zahlt?

Traditionell betrachtet lag diese Aufgabe früher in der Verantwortung des ausführenden Herrn. Heute ist es gar kein Problem, dass jeder für sich bestellt. Mit einer Weinempfehlung zeigt »Mann« allerdings, dass man sich auskennt und gut vorbereitet ist.

Die Konversation bei Tisch ist überaus wichtig. Nachdem du die Dame formvollendet zu ihrem Platz begleitet hast, zeigst du durch aktives Zuhören, dass du dich für das Gesprochene interessierst. Blickkontakt ist ebenso wichtig wie die Wahl der Worte. Laute Kommentare oder Kraftausdrücke passen keineswegs zu einem romantischen Dinner. Nach dem Essen und dem Dessert steht das Bezahlen an. Als Einladender stellt man sich die Frage nach dem Begleichen der Rechnung nicht. Wie selbstverständlich übernimmt man die Zahlung des Betrages und verliert auch den Rest des Abends kein Wort mehr darüber.

Was kommt nach dem Essen?

Falls keine weitere Abendunterhaltung vorgesehen ist ;), bringst du die Dame natürlich nach Hause. Ihr könnt aber auch noch zum Tanzen in einen Club oder ins Kino gehen.

Selbst wenn Mancher einen solchen Abend als Anachronismus betrachtet, kann das romantische Dinner nicht nur als erstes Date, sondern ebenso bei schon lange bestehenden Beziehungen wunderbare Gefühle wecken.

Dieser Beitrag wurde unter Ansprechen/Date veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.