Lügen – Das Anabolikum des Pick-up Artists

LügenLeider muss ich jetzt doch mal einen Artikel schreiben zum Thema Ehrlichkeit beim „Frauen aufreißen“. Ich haben ja schon mehrmals die Wichtigkeit der Authentizität angesprochen, nun werde ich das hier noch mal verdeutlichen. Da ich hier nicht für alle sprechen kann, ist dies meine persönliche Meinung und Lebenseinstellung:

Wie definiere ich Erfolg?

„Erfolg bedeutet für mich, wenn ich etwas trotz schwieriger Hindernisse ohne Hilfe und mit meinem eigenen Potenzial erreiche.“ Vor fünf Jahren habe ich mit Bodybuilding angefangen. Ich war damals noch so dünn, dass meine besten Freundinnen zu mir sagten, dass ich so kleine Schultern habe wie eine Frau.

Ich setzte mir darauf das Ziel Muskeln aufzubauen, so dass ich eine sehr athletische Statur habe mit breiten Schultern. Es gibt jetzt natürlich viele Wege dieses Ziel zu erreichen. Diejenigen, die ganz schnell Muskeln aufbauen wollen, greifen zu Anabolika oder anderen Stereoiden.

Ich entschied mich für eine andere Möglichkeit, indem ich mir Rat von Kumpels holte, mir Bücher auslieh und erste Trainingspläne für meinen Workout in meinem Zimmer erstellte. Schnell noch Hanteln und Gewichte gekauft und schon konnte es losgehen.

Nach einem Jahr Training zu Hause habe ich schon echt dicke Oberarme bekommen, aber ich wollte noch mehr und war noch ehrgeiziger. Ich meldete mich im Fitnessstudio an und fragte jeden, der große Muskeln hat (und laut eigener Aussage nicht auf Stoff war), wie man am effektivsten trainieren kann.

Ich kaufte mir Bücher über Trainingslehre, Ernährung und Regeneration und stellte dementsprechend auch mein Training und meine Ernährung um. Nach etwa 2,5 Jahren habe ich mir mehr Muskeln als ca. 90 % der Besucher unseres Fitnessstudios antrainiert und das OHNE Anabolika.
Du kannst wahrscheinlich gar nicht glauben, was das für ein Gefühl war… Das ist eins meiner ganz persönlichen Erfolgserlebnisse.

Doch nun zum Thema Pick Up

Wer mit Pick-up beginnt setzt sich das Ziel erfolgreich bei Frauen zu sein. By the way: Kommt es dir eigentlich auch vor, dass bei vielen das Ansprechen der Frauen wichtiger ist als die Verführung? Dauernd wird von Approach Anxiety, Opener usw. geredet. Wo bleibt das flirten, die Lockerheit, die sich einfach ergibt?

  • Erfolg bei Frauen. Was bedeutet das für dich?
  • Willst du überhaupt einfach mal eine Frau küssen oder mit ihr Sex haben?
  • Willst du mit einer schönen Frau Sex haben?
  • Willst du mit drei schönen Frauen gleichzeitig Sex haben?
  • Willst du eine Beziehung führen?
  • Willst du mit einer schönen Frau eine Beziehung führen und diese so lange halten, dass sie dich niemals betrügen würde, weil du der Mann ihrer Träume bist?

Nachdem du dein Ziel klar formuliert hast, solltest du dir darüber Gedanken machen, wie du es erreichen kannst. Den ersten Schritt hast du schon getan, indem du beschlossen hast dich zu verändern. Jetzt gibt es wirklich unzählige Möglichkeiten eine Frau ins Bett zu bekommen. Leider entscheiden sich viele Leute für die aus meiner Sicht schlechtere Variante: Sie belügen die Frauen.

Wer andere belügt, belügt sich selber

Klar so kleine Lügen um sie zum Lachen zu bringen oder Rollenspiele sind absolut super. Was ich allerdings nicht okay finde ist, wenn man sich z. B. als eine andere Person ausgibt oder vorgibt einen anderen Beruf auszuüben, obwohl das wohl noch Kleinigkeiten sind.

Die Jungs lesen die ganze Zeit so viel in den Foren oder in irgendwelchen Pickup Büchern, dass sie Sachen anwenden, die nicht von ihnen kommen und auch gar nicht zu ihrer Persönlichkeit und ihrem Erscheinungsbild passen. Da trägt auf einmal der Junge von nebenan schwarze Fingernägel und macht Zaubertricks. Wenn man ihn dann fragt ob er Esoteriker oder Zauberer sei, dann weiß er meist keine gescheite Antwort darauf.

Einer stellt im Forum die Frage wie man schlagfertig auf Shittests der Frauen reagiert. Da antwortet doch tatsächlich einer „da gibt es so ein Buch da stehen sehr gute Antworten drin“. Schlagfertig wird man nicht, indem man Sprüche aus Büchern auswendig lernt, sondern indem man an seinem Inner Game arbeitet und mit vielen Menschen redet.

Einige benutzen Routinen und Opener von anderen Leuten, anstatt ihre eigenen Routinen zu entwickeln. Mal ehrlich: Die Frauen werden höchst wahrscheinlich mit dir ins Bett gehen, wenn du die Mystery Method von A bis Z verinnerlicht hast, aber glaubst du wirklich allen Ernstes, dass du diese Frauen über mehrere Jahre in einer Beziehung halten kannst ohne das sie merkt, dass alles nur gespielt ist?

Warum machst du dir überhaupt so einen Aufwand?

Ich verrate dir die einfachste Methode, um „erfolgreich“ bei Frauen zu sein: Mach etwas aus deinem Aussehen, kauf dir elegante Klamotten (am besten einen teuren italienischen Anzug), geh in eine Diskothek und gib dich als Schauspieler oder Profifußballer aus. Laber alle Frauen damit voll, die dir gefallen. Verhalte dich dementsprechend und spendiere ihr Drinks und ich garantiere dir, du wirst nicht alleine nach Hause gehen. –>fieldtested

Aber wie fühlst du dich nachdem du sie gebumst habt? Im ersten Moment denkst du bestimmt „Geil wieder ne Alte flachgelegt“. Mach das meinetwegen jedes Wochenende, aber irgendwann wirst du an einen Punkt kommen, wo du todunglücklich sein wirst.

Warum? Weil die Frau nicht dich liebt, sondern deine Maske, deine „strategische Persönlichkeit“ wie Madam Seror sagen würde. Wenn das geschieht wirst du dich echt ziemlich einsam fühlen.

Eine Lüge ist das Anabolikum von „Pick-up Artists“

Erfolg bei Frauen bedeutet für mich z. B.: Ich schaffe es aufgrund meiner natürlichen Persönlichkeit eine Frau zu verführen und über Jahre in einer Beziehung zu halten. Irgendeine Frau kann jeder verführen, dazu muss man kein PUA sein.

Wenn du allerdings hohe Ansprüche hast, z. B. dass sie dir optisch gefallen muss, dass sie intelligent ist und auch noch ein starkes Selbstbewusstsein besitzt, dann musst du deinen„Muskel“ (= deine Persönlichkeit) trainieren und dich weiterentwickeln um diese Frau zu kriegen.

Am allerbesten funktioniert dies mit einem persönlichen Coach oder Freunden, die dein Ziel schon erreicht haben. Lies Bücher über Persönlichkeitsentwicklung, stärke deine Schwächen und ganz wichtig, hol dir Ratschläge und wende dieses Wissen sofort und täglich an.

Um mein Ziel zu erreichen bedarf es viel Zeit, Disziplin und Geduld. Nichts geht von heute auf morgen. Wer jetzt noch Probleme mit seinem Inner Game hat, die nicht so schnell zu lösen sind, der sollte nicht gleich aufgeben, sondern weiter an sich arbeiten und flexibel sein in der Auswahl seiner „Trainingsmethoden“.

Schlusswort

Stell dir mal einen etwa 20 Jährigen stotternder Erstsemestler vor, der ohne Vater aufgewachsen ist, in der Schule nur gemobbt wurde und zu allem Überfluss auch noch Jungfrau ist. Irgendwann hat er die Schnauze voll mit dem Ganzen und beschließt sein Leben zu verändern und will auch erfolgreich bei Frauen sein.

Er macht ein Rhetroikseminar, beschäftigt sich mit Körpersprache, gewinnt an Selbstbewusstsein, indem er Situationen eingeht vor denen er Angst hat und kauft sich neue coolere Klamotten. Auf einer Party kommt er mit einer Schönheit ins Gespräch, sie treffen sich ein paar Mal und führen seitdem eine glückliche Beziehung.

Was mag das wohl für ein Gefühl sein, trotz dieses Schicksalsschlags und seiner immens schwierigen Situation sein Ziel erreicht zu haben?

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.