Das Ansprechen: Opening & Opener

Fröhliche FrauWir kennen das alle. Du siehst ein wunderschönes Wesen, die Vollendung der Schöpfung Gottes, das sanfteste Wesen das unter der Sonne wandelt… Es ist vielleicht der Anfang einer fantastischen Beziehung in der ihr Beide so viel Spaß haben werdet und so glücklich sein werdet. Vielleicht ist es auch der Auftakt zu einer hemmungslosen Nacht die deine wildesten Träume übertrifft….wer weiß…

Doch Stop!

Was ist denn jetzt los? Mein Kopf ist leer. Hilfe! Was sage ich denn jetzt zu ihr? Nehme ich den wer lügt mehr Opener oder lieber eine andere Routine? Soll ich sie lieber ignorieren und dann openen? Panik……… tja, und schon ist sie weg… die Auserwählte, die Frau die so hübsch ist das man in anderen Ländern 500 Kamele dafür bekommt… 😀 Du hättest sie haben können! Ganz umsonst, für genau null Kamele. Glaubst du nicht? Ich schon!

Das einzige was du vorerst hättest tun müssen, wäre sie anzusprechen, sie aufzuhalten damit sie nicht weggeht und du dir noch Wochen später Vorwürfe machst. Und unter uns du hättest nicht die schlechtesten Chancen gehabt. Es gibt in Deutschland hunderte, tausende von mega heißen Geschossen die unglaublich deprimiert sind, weil sie nie jemand anspricht, während ihre hässlichen Freundinnen dauernd angesprochen werden. Diese hübschen LSE Frauen sind sogar teilweise total fertig weil sie von hässlichen Frauen die neidisch sind gemobbt werden.

Sie würden sich so sehr freuen wenn ein Held wie du zu ihnen kommen würde und sie aus dem langweiligen Alltag, den sie haben nur für ein paar Stunden herausreißt und sie unterhält und zum lachen bringt, mit ihr Geheimnisse teilt und sie die Freiheit spüren lässt, dafür ist sie zu weit mehr bereit als das du deinen Eiffelturm in Denkmal von Abu Simbel rammen darfst. Vertrau mir.

Wie funktioniert jetzt das mit dem Opening?

Dein Ziel ist klar. Du willst da rein. Vielleicht willst du dich auch nur mit ihr unterhalten und ihren wundervollen Charakter genießen und dann mit ihr schlafen, was noch ein Kick mehr ist. Wir haben nun also auf der einen Seite dich und auf der anderen Seite eine wundervolle Schöpfung Gottes, bei deren Anblick man niederknien möchte um Gott zu ehren. Aber da gibt es eine Sache die euch trennt! Und zwar das ihr euch bisher nicht kennt. Ausgangssituation beim Pick Up.

Die richtige Einstellung

Es ist sehr wichtig das du nicht Needy oder forciert wirkst. Das heißt, renn gefälligst nicht rum als wärst du 5 Jahre im Knast gewesen und müsstest deswegen jetzt jede Chance nutzen. Das geht schief! Fast immer! Dann solltest du halt nicht needy wirken womit ich sagen möchte fang nicht an mit „Entschuldigung… bla bla…“ (Außer du bist sehr gut), zeig ihr das du nicht so ein Waschlappen bist wie die Heerscharen von AFCs die bereits seid 3 Stunden total cool 5 Meter entfernt von der Lady stehen und sie cool anschauen und sich geil finden, weil sie über jeden lachen der bei dem Girl abblitzt.

Zeig dich interessiert wenn du siehst das es eine offene coole HSE ist, wenn du dagegen schon siehst das das Anti-Bitch-Shield ABS auf vollen Touren läuft und das Girl Gift und Galle spukt, dann mach auf desinteressiert und bearbeite sie mit C&F und reichlich Negs bis sie sich benimmt.

Jetzt geht es los!

Du musst jetzt als allererstes mit ihr ins Gespräch kommen! Wie du das tust ist fast egal. Achte vor allem auf die 3-Sekunden Regel und mach das ganze so schnell das dein Verstand der alte Nervtöter dir nicht mit Sprüchen wie „Das klappt eh nie“, „Ja morgen machen wir das“ dazwischen funkt. Stell dir vor du willst in einen Raum. Dann ist es doch egal wie du die Türklinke bedienst, ob mit dem Fuß, dem Kopf, der Hand oder sonstwas. Wichtig ist nur das du in den Raum kommst. Genau das Selbe gilt auch bei der Opening Phase. Es ist egal ob du mit Eifersüchtige Freundin öffnest oder mit Wer lügt mehr. Wichtig ist nur das du mit ihr ins Gespräch kommst. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit A (Anfänger)

Du bist ein Anfänger und kannst vor der Opening Phase keine Attraction durch Augenkontakt oder Körpersprache aufbauen. Wenn du dann noch rumstotterst oder ähnliche Abnormitäten wird sich ein halbwegs seines Wertes bewusstes Weibchen denken „Was will den dieser Idiot?“. In diesem Fall solltest du mit etwas Interessantem openen z. b. Wusstest du das es eine Möglichkeit gibt wie man von außen erkennt was eine Frau von anderen Menschen denkt und ob sie lügt? Oder halt den Klassiker wer lügt mehr. Du musst ihr Interesse wecken, es ist nur wichtig das du ins Gespräch kommst. Danach kannst du deinen Wert in ihren Augen mit DHV und Routinen und der gleichen Blödsinnigkeiten pushen.

Möglichkeit (Profis, gute Amateure)

Wenn du schon weiter fortgeschritten bist hast du meistens schon Attraction bei ihr wenn du sie ansprichst, du strahlst einfach aus das du der Preis bist und dich von ihr nicht einschüchtern geschweige denn erniedrigen lässt. Du knallst ihr also bei Bedarf noch einen Neg an den Kopf (natürlich so als würde es dir nie in den Sinn kommen 😉 ). Dann geht es schon los mit Kino, C&F, Eskalation und der ganzen Soße.

Arten von Opening

Abschließend möchte ich noch ein paar Möglichkeiten des Opening aufführen und ein Beispiel.

Direktes Openen

Man sagt direkt was man will und wo es lang geht. Man muss es aber unbedingt auch glauben was man da tut sonst wird das ganze endlos peinlich (Ist aber immer wieder eine lustige Geschichte zu erzählen wie man damals zu zwei wildfremden Frauen gegangen ist seinen Schwanz auf den Tisch gelegt hat und gesagt hat „lutsch mal“)

„Hi ich will dich gerne kennenlernen, du siehst aus als hättest du was drauf!“

Vorteil:

  • Sie weiß was abgeht
  • Es ist sehr selbstbewusst (zumindest wenn man es überzeugt tut)
  • Die Chancen das daraus was wird sind nie besser gewesen als in der heutigen
    Waschlappengesellschaft

Nachteil:

  • Für Anfänger absolut ungeeignet
  • Funktioniert nur bei einer bestimmten Art von Frauen und nur bei welchen die einen guten Draht zu ihrer Sexualität haben.

Indirekt

Es wird nicht gleich klar für die Frau was du eigentlich willst. Durch den Neg wird sie unsicher, du hast also leichteres Spiel.

„Hi, du hast da Tomatensoße auf dem Top.“, „Wenn ich nicht schwul wäre würde ich dich heiß finden“

Vorteil:

  • Für Anfänger gut geeignet
  • Du bekommst gratis Getränke

Nachteil:

  • Es ist sehr billig
  • Kann inkongruent wirken

Situationsbezogen

Das heißt wenn du z. B. ein Girl siehst das irgendetwas ungewöhnliches macht wie z. B. sie ist auf der Erde und sucht was. Der unglaubliche Erfolg dieser Technik beruht darauf, dass Frauen total auf Situationskomik stehen (Insofern sie auch nur halbwegs cool drauf sind). Du brauchst für diese Methode viel Humor und ein neckiges Grinsen, das ihr sagt das du sie nicht verarschen sondern nur etwas ärgern willst.

*Girl sucht was auf dem Boden* *lächeln* „Was machst du denn da Schönes? Willst du einen Tunnel nach China graben? Das
ist ja praktisch“

Openen mit Gegenständen

Beispiel: Ich saß vor einiger zeit im Zug. Ich kam rein da saßen da 4 Girls. Als ich vorbeikomme schauen sie mich interessiert an. ich setzt mich in die 4rer neben sie und beachte sie erstmal nicht. Sie drehen sich wieder rum und unterhalten sich wieder. Nach einer Weile hole ich das Lob des Sexsismus raus und fange an darin zu lesen, und bald darauf natürlich fange ich, danke der genialen Art des Erzählstils an zu lachen als ich das mit dem nackt auf dem Tisch tanzen lese. Etwas später nachdem sie eine Zeit lang interessiert auf mich und meine scheinbar so lustige Lektüre geworfen haben fragt mich eine, wahrscheinlich die Mutigste:“ Was liest du denn da?“ Ich drehe den Kopf zu ihr und halte grinsend die Coverseite des aufgeschlagenen Buches hin. Dann wie aus einem Mund: „Männer“, und wirklich Synchron fassen sich alle 4 an die Haare und schlagen ihr Bein um zu mir. Ich fand das so lustig später hab ich dann halt noch gemeint das sie mir ne Chance geben sollen das Männer doch nicht so schlimm sind also Handlesen, Münze verschwinden, Schriftanalyse etc.

Im Prinzip musst du nur irgend einen seltsamen Gegenstand wie z. B. ne Gitarre (gut hat man jetzt nicht immer dabei) dabei haben und schon, da wette ich mit dir um viel Geld, kommt eine und fragt entweder „Was ist das denn?“ oder „Kannst du auch spielen“. Dann musst du nur noch ganz schnell auf den saiten rummachen und dazu irgendein lustiges selbstgemachtes Lied singen und sie biegt sich vor lachen, und würde gerne mehr über den lustigen Gitarrenspieler erfahren.

Es war ein Gitarrenspieler,
der saß auf einer Bank,
da kam zu ihm ein Mädchen,
und bat ihn um nen Schwank,
Das Mädchen war gefährlich,
da dachte er bei sich,
Ich mache das jetzt lieber,
sonst wird es schlimm für mich.

Fazit:

Einfach ran wenn du ein geiles Weib siehst. Der Opener ist nur um mit ihr ins Gespräch zu kommen. Denk nicht lange nach, sag das was du als erstes denkst.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.