Online flirten: Die wichtigsten Tipps in der Übersicht!

Online FlirtenIn Zeiten der Digitalisierung ist das Online Flirten gar nicht mehr wegzudenken. Das Angebot ist dank der Social Media Plattformen, der Dating Websites und der vielen Apps groß genug. Dennoch haben viele Männer Schwierigkeiten beim Online Flirten. Das liegt vor allem daran, dass viele Männer Online nicht flirten können. Was viele Männer jedoch nicht wissen: Das richtige Flirten im Internet will gelernt sein und braucht etwas Übung.

In diesem Ratgeber haben wir die wichtigsten Tipps für dich zusammengestellt, wie du im Internet richtig flirtest. Zusätzlich haben wir extra für dich die Fehler zusammengetragen, welche du unbedingt beim Flirten im Internet vermeiden solltest.

Die Vor- und Nachteile des Online Flirten

Theoretisch ist das Flirten im Internet ganz einfach, wenn man weiß, wie es richtig geht. Das Online-Dating bringt zwar vielerlei Vorteile mit sich, aber es gibt auch einige Nachteile. So ersetzt das Online Flirten beispielsweise das klassische Telefonat. Beim Austausch von Textnachrichten geht aber oftmals der Charme deiner Stimme verloren. Zudem verdeutlicht die Praxis, dass ein einfaches Telefonat um einiges effektiver ist, als das Flirten im Internet.

Dating Psychologie Kurs & Produkte

Dating PsychologieDating Psychologie Inhalt

Gefahren durch Fehlinterpretation:

  • Frauen nicht mehr als Individuum betrachten
  • Immer weiter nach einer geheimen Formel suchen
  • Nicht zur Tat schreiten
  • Immer weitere Produkte kaufen

Bei richtiger Interpretation:

  • Du lernst richtig mit Frauen umzugehen
  • Du wirst schöne Frauen kennnen lernen
  • Frauen werden sich in dich verlieben

Dating Psychologie Button

Das Online Dating hat jedoch den Vorteil, dass diese Variante für dich bequem ist und du dich sicherer fühlst. So werden viele Männer am Telefon nervös und fangen an zu stottern. Der nächste Vorteil ist, dass du beim Online Flirten mehr Zeit zur Verfügung hast. Du kannst dir also in aller Ruhe überlegen, welche Sätze du der Frau schreibst.

Dahin gegen hast du beim Telefonat den Nachteil, dass dir schnell unangebrachte Wörter, Anmerkungen oder Sätze ausrutschen könnten. Beim Online Flirten hast du zum Glück Zeit, diese Fehler zu vermeiden. Diesen Vorteil solltest du aber auch unbedingt nutzen. Gerade am Anfang solltest du dir jeden Satz gut überlegen und dir auch Pausen einlegen. Überlege dir im Vorfeld, wie du rüberkommen willst und welche Anmerkungen könnte die Frau vielleicht falsch verstehen?

Welche Fehler sollte ich beim Online Flirten vermeiden?

Oftmals sind es immer dieselben Fehler, die Männer beim Online Flirten machen. Dies liegt vor allem darin, dass sich die meisten Männer im Vorfeld keine Gedanken über das Online Flirten machen. Doch wie bei allen Angelegenheiten im Leben ist eine gut überlegte Vorgehensweise das A&O. Die nachfolgenden Absätze, zeigen dir explizit, welche Aspekte und Fehlerquellen du beim Online Flirten vermeiden solltest.

Das Führen von unwichtigen Konversationen

In vielen Lebenssituationen ist Small Talk perfekt geeignet. Beim Online Flirten trifft das aber nicht zu. Du solltest beim Chatten mit einer attraktiven Frau, das Interesse deinerseits zeigen. Aus diesem Grund kannst du recht früh damit beginnen, die Frau nach einem Treffen zu fragen.

Online Dating Meisterkurs
Online Dating Meisterkurs
Online Dating Anbieter
  • Extrem geniale Anschreibtechniken mit Beispielen und Mustertexten
  • Ideale Vorlagen zur Profilgestaltung
Online Dating Meisterkurs

Es ist nicht notwendig, dass du um den heißen Brei redest und die Frau nach belanglosen Dingen aus ihrem Alltag ausfragst. Beim Online Dating ist es nicht deine Aufgabe, das Gespräch mit witzigen Anekdoten oder belanglosen Informationen in die Länge zu ziehen. Zudem solltest du es vermeiden, Witze zu machen, welche überhaupt nicht witzig sind.

Wenn du auf Witze zurückgreifst und nicht interessante Sachen aus dem Leben der Frau nachfragst, kommt es so rüber, als hättest du keine anderen Gesprächsthemen auf Lager. Das ständige „Ausgefrage“ macht auch einen schlechten Eindruck. So kann es vorkommen, dass deine Bekanntschaft schnell von dir genervt ist und das Interesse an dir verliert.

Daher solltest du es dir als Ziel setzen, nur über Dinge zu reden, welche für die Frau auch interessant sein können. Während des Online Datings ist es deine Aufgabe, das Interesse der Frau an dir zu wecken oder es aufrechtzuhalten. Du verfügst über die Kontaktdaten der Frau? Das ist für den Anfang ein gutes Zeichen. Die Frau hätte dir keine Daten herausgegeben, wenn sie kein Interesse an dir hat. Mehr Informationen benötigst du gar nicht im Moment.

Auch du solltest nicht zu viel über dich Preis geben. Nicht jedes Detail aus deinem Leben ist interessant, für die Frau gilt die Faustregel: Je weniger du über dich erzählst, desto geheimnisvoller wirkst du auf das andere Geschlecht. Es fällt dir schwer das belanglose Reden einzustellen? Dann versuche dich abzulenken.

Gehe hierzu ins Fitnessstudio, in den Park, treffe dich mit deinen Freunden oder versuche dich darin Casinospiele mit Hyperino spielen und gewinnen zu können. Du siehst: Du solltest irgend etwas machen, das dich effektiv ablenkt. Was das genau ist, ist dabei irrelevant.

Des Weiteren ist es wichtig, dass du lernst, wie Du richtig mit Frauen sprechen musst. Im schlechtesten Fall kommt es bei der Frau so rüber, als wenn du nur nach neuen Bekanntschaften suchst. Da du jedoch nach einem Date suchst, solltest du das auch der Frau zeigen.

Der einfachste und effektivste Weg dafür ist, deiner Liebsten auch richtiges Interesse zu zeigen. Und genau das ist es was Frauen wollen, denn nichts ist so verführerisch wie Entschlossenheit. Frauen finden Männer attraktiv, die genau wissen was sie wollen. aber dafür brauchst du gar nicht viel kommunizieren, sondern deine Art und Weise wird dieses Verhalten der Frau übermitteln.

Das lieb gemeinte Ärgern

Viele Männer sind dermaßen unbeholfen beim Online flirten, dass sie anfangen, die Frau zu necken. Ein solches Verhalten kann zwar nett gemeint sein und auch lustig sein, jedoch besteht die Gefahr, dass der Humor bei den Textnachrichten verloren geht. Mit dem liebevollen Ärgern kannst du eine Frau zwar am Telefon zeigen, dass du es ernst meinst aber beim Chatten im Internet nimmt die Frau nur die Worte wahr.

So hört man beim Online Flirten nicht deine Stimme. Genau solche Feinheiten wie die Tonlage sind entscheidend und zu verstehen ob dein Gegenüber einen Witz gemacht hat oder nicht. Da Frauen sowieso dafür bekannt sind emotional zu über zu reagieren, kann das Necken bei Textnachrichten böse für dich enden. In dem schlimmsten Fall fühlt sich die Frau angegriffen oder ist beleidigt. Auf diese Weise kann das Online Flirten schneller beendet werden, bevor es eigentlich angefangen hat.

Ungeduld

Im Allgemeinen gilt beim Online Flirten, dass du niemals ungeduldig sein solltest. Kommt es einmal zu einer Situation, bei der die Frau dir nicht rechtzeitig antwortet, solltest du auf jeden Fall entspannt bleiben. Das Schlimmste was du in einem solchen Moment tun kannst, ist die Frau unter Druck zu setzen. Es kann unterschiedliche Gründe geben, warum eine Frau lange braucht, um zu antworten. So ist es möglich, dass die Frau beschäftigt ist aber es kann auch vorkommen, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch kein großes Interesse an eurem Flirt hat.

Fängst du an die Frau zu drängen oder zu fragen, ob alles in Ordnung ist, bewirkst du genau das Gegenteil. Du verschlimmerst nämlich nur die Situation, sobald du deine Ungeduld offen zeigst. Ein solches Verhalten wirkt nämlich so, als wärst du von einer noch unbekannten Frau angewiesen.

Du vermittelst, den besten Eindruck, wenn du die Illusion entstehen lässt, dass dein Leben spannend und aufregend ist. Vielmehr solltest du der Frau das Gefühl geben, dass du den Kontakt zu ihr gar nicht benötigst. Jedoch bist du so nett und gibst ihr die Möglichkeit, ein Teil von deinem aufregenden Leben zu sein.

Wut und Ärger

Es ist von größter Bedeutung, dass du beim Online-Dating cool bleibst und souverän wirkst. Daher solltest du es auf jeden Fall vermeiden, dein Ärger zu zeigen. Schlimmer als Angst ist nämlich Ärger und Wut. Aus diesem Grund solltest du, egal was passiert, immer ruhig und ausgeglichen bleiben. Wie reagierst du also im Idealfall, wenn dich eine Frau bei einem Date versetzen sollte?

In einer solchen Situation solltest du auf gar keinen Fall, böse Nachrichten schreiben. Solange du sauer auf die Frau bist, ist es besser sich erst gar nicht zu melden. Besser ist es, wenn du dich erst dann meldest, nachdem deine Wut abgeklungen ist. Nach diesem Zeitraum kannst du deine Herzdame erneut nach einem Date fragen. Auf diese Weise hast du die Möglichkeit, dass es noch mal zu einer Verabredung kommt. Eine gelassene und ruhige Art, finden die Frauen ungemein attraktiv.

Verschicken von anzüglichen Fotos

Beim Online Flirten solltest du dir definitiv merken, dass du niemals ungefragt Nacktfotos von dir verschicken solltest. Ein solches Verhalten ist das absolute No-Go für Frauen beim Kennenlernen. Im schlimmsten Fall kann eine Frau sich durch solche Bilder belästigt fühlen. Eine solche Situation solltest du definitiv vermeiden, vor allem da die Bilder im Internet dokumentiert sind. Außerdem kann es schnell dazu kommen, dass die Frau dich blockiert.

Intime Fotos sind so lange unangemessen, solange die Frau dir von sich aus keine schickt. Die Lage sieht nämlich ganz anders aus, wenn die Frau von ausdrücklich um intime Fotos von dir bittet. Nur dann sind intime Bilder von deinem Körper okay. In allen anderen Fällen, solltest du unbedingt darauf verzichten. Du solltest auch definitiv darauf verzichten, Nacktfotos von der Frau zu bitten. Auch ein solcher offensive Schritt kann am Anfang des Online Flirten nach hinten losgehen.

Welche Unterschiede bestehen beim Flirten im Reallife und in der Onlinewelt?

Vergleicht man das reale Leben mit dem Flirten in der Online-Welt, werden massive Unterschiede bemerkbar. Zum einen Fehlen beim Online flirten die Gestik und die Mimik. Durch diese fehlenden Komponenten wird der Einstieg in eine Konversation erschwert. Lernst du dahingegen eine Frau in der Disco kennen, kannst du ohne große Bedenken sie direkt anlächeln.

Im realen Leben hast du die Möglichkeit, vor einem Gespräch die Gestik der attraktiven Frau zu erörtern. Auf diese Weise erkennst du bereits vor dem Ansprechen, ob die Dame Interesse hat oder nicht. Beim Kennenlernen auf einer Party gibt der Blickkontakt bereits die nötigen Informationen. Sobald die Frau anfängt an mit Ihren Haaren zu spielen, hast du deine Gewissheit.

Beim Online flirten, hast du jedoch solche Körpersignale nicht zur Verfügung. Du kannst dich also nicht auf dein nettes Lächeln oder auf deine tiefe männliche Stimme verlassen. Aus diesem Grund ist die Auswahl der richtigen Profilbilder so entscheidend. Auch die Angaben auf deinem Profil sind ein wichtiges Kriterium, um beim Online Flirten erfolgreich zu sein.

Bevor eine Frau dich das erste Mal sieht oder sprechen hört, sieht sie nämlich nur dein Profil. Dein Online Profil ist also dein Aushängeschild, um erfolgreich zu flirten. Du siehst also die richtige Wort Auswahl ist beim Online kennenlernen ein wichtiges Werkzeug. Daher solltest du dich definitiv ins Zeug legen, und dir beim Absenden darüber im Klaren sein, welchen Inhalt du einer Frau schickst.

Beim Formulieren deiner Textnachrichten solltest du immer deine Zielgruppe im Auge behalten. Denn die Zielgruppe unterscheidet sich je nach Dating Plattform.

So ist der Ton bei Dating Apps wie Tinder und Lovoo sehr anzüglich und es wird viel mit Emojis gearbeitet. Dahingegen herrscht bei Plattformen wie ElitePartner oder Parship ein sehr höflicher und netter Umgangston. Solltest du die Besonderheiten der einzelnen Plattform nicht beachten, dann kann das Online Flirten schnell in die Hose gehen.

Welche Aspekte sind beim ersten Online-Kontakt zu beachten?

Bei dem ersten Online-Kontakt mit der Frau solltest du den Aspekt deiner Formulierung sehr beachten. Um herauszufinden wie du richtig Textnachrichten an die Frau formulierst, ist eine aufwendige und umfangreiche Recherche notwendig. Du fragst dich, was du recherchieren musst?

Diese Frage ist leicht zu beantworten: Du musst das Profil der Frau ausgiebig studieren. Auf diese Weise holst du dir zu Beginn wichtige Informationen über die Frau ein. Dadurch erfährst du, wie die Lebensweise der Dame aussieht und welche Hobbys sie hat. Der Großteil der Frauen schätzt es, wenn sie merken, dass ein Mann auf sie eingeht und Zeit für sie nimmt. Aus diesem Grund sind die Profilangaben der Frau das A&O für dich.

Du siehst auf dem Profil Bilder, dass deine auserwählte viel Sport treibt? Dann könntest du deine Angebetete fragen, welche Sportarten sie betreibt oder ob sie ins Fitnessstudio geht. Postet die Frau viele Bilder mit Tieren, kannst du den Kontakt zu der Frau über ihre Haustiere aufbauen. Frage sie beispielsweise, welche Rasse Ihre Katze hat oder ob Sie mit Ihrem Hund zur Hundeschule geht. Du willst dir zufällig ein Tier anschaffen? Dann ist dies der richtige Ansatz, um mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Wie schreibt Mann eine Frau richtig an?

Versuche bei dem Einstieg in das Gespräch, gleiche Interessen und Ähnlichkeiten zu finden. Gemeinsamkeiten und gleiche Hobbys verschaffen dir einen Sympathiebonus bei der Frau. Du hast Angst einer Frau, zu schreiben und keine Antwort auf deine Nachricht zu bekommen?

Dann solltest du in deiner ersten Nachricht, eine individuelle Frage formulieren. Bei den Fragen solltest du jedoch nur ehrliches Interesse zeigen. Stelle also auch nur interessante Fragen und nicht alltägliche Fragen wie z. B. was machst du oder wie geht es dir. Es ist besser, überhaupt keine Nachricht zu schreiben, als eine vorgefertigte Standard Nachricht abzuschicken. Letzteres bekommen Frauen viel zu häufig und viele Single Frauen empfinden dies als nervig.

Auch die Länge der ersten Textnachricht ist ein entscheidendes Kriterium. So sollte die erste Nachricht nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang sein. Zu lange Nachrichten üben unnötigen Druck auf den Empfänger aus. Kein Mensch möchte auf einen zu langen Text nur zwei bis drei Wörter antworten. Vielen wird dabei unwohl und man fühlt sich automatisch gezwungen auf die lange Nachricht antworten zu müssen.

Doch auch kurze Nachrichten sind nicht optimal, denn diese bieten kaum einen Spielraum für Antworten. Daher solltest du beim Verfassen deiner Nachricht die goldene Mitte finden. Deine Mitteilung an die Frau sollte zwar kurz sein, aber auch prägnant und knackig. Wenn deine Nachricht gut ankommen soll, musst dir ausreichend Zeit nehmen und deine Wörter gut überlegt formulieren. Nur auf diese Weise kannst du eine Frau durch deine Wörter wirklich beeindrucken.

Ein weiteres absolute No-Go sind taktlose Belästigungen oder stumpfe Anmachsprüche. Beim Online Flirten kommen Sprüche wie von Charlie Sheen und Barney Stinson nicht so gut an. Auch wenn dir diese Art der Sprüche als originell erscheinen, besteht die Gefahr, dass Frauen das gar nicht witzig finden. Die Problematik bei diesen Sprüchen ist, dass beim Online Flirten viel Fingerspitzgefühl erforderlich ist. Doch nicht jeder Mann ist im „Sprüche bringen“ ein Naturtalent. Daher lautet auch beim den Anmachsprüchen die Devise: Lass es lieber bleiben.

Anstatt den Obermacker raushängen zu lassen, könntest du es aber mit Humor versuchen.
Denn Frauen lieben humorvolle Männer und das gewisse Etwas in den Nachrichten schadet nie. Es ist nicht immer leicht, Humor in Textnachrichten einzubauen, daher solltest du dich langsam herantasten.

Versuch einfach deinen eigenen Humor in deine Texte hineinfließen zu lassen. Hierzu kannst du mit einem lockeren Augenzwinkern am Ende einer Textnachricht beginnen. Ein solch einfacher Emoji kann schon dabei behilflich sein, dass Eis zwischen euch beiden zu brechen. Durch diese Vorgehensweise bleibst du deiner Traumfrau noch lange Zeit in positiver Erinnerung.

Welche Wortwahl ist die Richtige beim ersten Online-Kontakt?

Die richtige Wortwahl ist ein entscheidender Aspekt beim Online Flirten. So sind beim Online Flirten deine Wörter das einzige Werkzeug, dass dir zur Verfügung steht. Aus diesem Grund, solltest du bei dem Verfassen von E-Mails ein besonderes Augenmerk auf deine Betreffzeile wegen. Die Betreffzeile von deiner ersten Mail ist mit dem ersten Eindruck im realen Leben zu vergleichen. Es gibt nur einen ersten Eindruck, also versaue ihn nicht. Denn nicht jede E-Mail in dem E-Mail Eingang werden auch gelesen. Dies ist damit zu begründen, dass in der heutigen Zeit jeder Mensch viele Mails erhält.

Wenn du dir also Zeit und Mühe beim Verfassen deiner Betreffzeile gibst, dann steigert dies die Neugier der Frau. Daher solltest du in der Betreffzeile schon auf das Profil von deiner Empfängerin eingehen. Auf diese Weise signalisierst du echtes Interesse an der Frau. Falls du ganz mutig bist, kannst du es mit einer provokanten Betreffzeile versuchen.

Beispielsweise kannst du in die Betreffzeile schreiben “ ganz schön unfair von dir…..“ und im Text beendest du den Satz mit „dass du bei dem Film XY warst und mich nicht mitgenommen hast“. Weitere Möglichkeiten für die Betreffzeile sind beispielsweise „Hast du gewusst dass,….“ oder “ Ich würde gerne wissen, ob….“.

Dieses Prinzip ist leicht und schnell umzusetzen, erfordert nur etwas Kreativität. Eine solch provokante Betreffzeile, zeigt der Dame jedoch, dass du dich vorher mit ihrem Profil befasst hast.

Wie begrüße ich eine Frau beim Online Flirten?

Für viele Männer ist die Auswahl der richtigen Grußformel beim Online Flirten ein großes Problem. Ein einfaches „Hallo“ ist vielen zu altmodisch und zu langweilig. Auch beim Auswählen der Begrüßung kannst du deine Kreativität freien Lauf lassen. Der Pferdeliebhaberin kannst du mit einem „Haudi“ oder einem „Yeehaw“ anschreiben. In einem solchen Fall, weiß die Frau nur anhand der Begrüßung bereits, dass du ihr Profil aufmerksam durchgelesen hast.

Habe keine Angst, als Freak abgestempelt zu werden. Wir leben in Zeiten in denen Marvel Filme, die Serie Big Bang Theory und die Nerd Brille absolut im Trend sind. Eine etwas eigenartige aber zugleich witzige und liebenswerte Art, vermittelt den Frauen das Gefühl von Sicherheit. Dennoch solltest du es nicht übertreiben oder zu fett auftragen.

Außerdem solltest du in deiner Begrüßung nicht zu viele Informationen über dich selbst preisgeben. Es gibt jedoch einige Themen, die du auf keinen Fall bei der Begrüßung ansprechen solltest. So ist das Thema Religion ein absoluter Reinfall. Auf Plattformen wie Tinder oder Parship kommt eine solche Frage in der Regel nicht gut an. Bei religiösen Plattformen sieht die Situation selbstverständlich anders aus. Auf Plattformen wie zum Beispiel „Christ sucht Christ“ ist das Thema Religion sehr präsent.

Du würdest dich, eher als Schreibmuffel beschreiben und bist nicht kreativ? Das ist nicht weiter schlimm, denn auch für dich gibt es viele Möglichkeiten eine Frau anzuschreiben. Schau dir dazu einfach das Profil an und schreibe die ersten Sachen die dir einfallen auf einen Zettel. Welche Gedanken assoziierst du mit dem Profil, mit der Frau oder mit ihren Hobbys? Die erste Kontaktaufnahme muss kein ganzer Roman sein. Auch mit wenigen Worten kannst du die Aufmerksamkeit auf dich ziehen.

Was schreibt Mann im weiteren Verlauf des Gespräches?

Nachdem du die Frau angeschrieben hast und eine Nachricht erhalten hast, ist es deine Aufgabe, das Gespräch aufrecht zu halten. Du fragst dich, wie das funktionieren soll? Es reicht bereits aus, wenn du etwas von dir erzählst. Dabei solltest du aber unbedingt Standard Floskeln wie in einem Lebenslauf vermeiden.

Rücke nach und nach mit den wichtigsten Informationen raus und fasse nicht dein Alter, dein Beruf und Informationen über deine Familie in einen Satz. Du weißt nicht, was du über dich schreiben sollst? Dann überlege, wie du dich selbst kurz und knapp beschreiben würdest? Welche interessanten Eigenschaften besitzt du oder welche spannenden Momente existieren in deinem Leben?

Wenn du absolut nicht weißt, was du schreiben sollst, kannst du deine Schreibpartnerin unverbindlichen Sachen fragen. Wie was sie zum Beispiel heute gemacht hat. Hierbei hast du zwei Möglichkeiten: Du gehst auf ihre Antwort näher ein oder du erzählst auch beiläufig, was du gemacht hast. Die Frau erzählt dir, dass Sie beim Sport war? Dann versuche eine Gemeinsamkeit herzustellen oder frag Sie seit wann Sie Sport macht oder welches Fitnessstudio sie besucht.

Wenn du ihr von deinem Tag oder deinen Hobbys erzählst, solltest du keine genauen Details erzählen. So kannst du zum Beispiel erzählen, dass du den Tag mit deinem Neffen verbracht hast (Frauen lieben Kinder = Pluspunkt) oder das du auf den Hund von einem Kumpel aufgepasst (Frauen lieben auch Tiere) hast. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, wird die Frau dich über das Alter oder Namen und weitere Details über den Hund oder Neffen ausfragen.

Diese Vorgehensweise kannst du im gesamten Chatverlauf anwenden: Anstatt sofort mit der Tür ins Haus zu fallen, ist es besser nur stückweise Informationen von dir zu geben. Erwähne eine Information über dich beiläufig, um das Interesse der Frau zu wecken. Und berichte erst weitere Informationen, wenn sie dich nach weiteren Details fragt.

Außerdem solltest du nicht sofort mit Statussymbolen um dich herumwerfen. Du fährst ein tolles Auto, hast ein eigenes Business und fährst alle drei Monate in den Urlaub? Wenn du solche Informationen gebündelt am Anfang erzählst, dann besteht die Gefahr, dass du als Aufschneider abgestempelt wirst. Das heißt, auf keinen Fall das du lügen sollst oder Dinge verheimlichen musst, nur musst du alle Informationen gekonnt einsetzen.

Dadurch das du erst die unspektakulären Aspekte aus deinem Leben erzählst, wirst du im Gesprächsverlauf immer interessanter. Vergleiche das Gespräch wie einen spannenden Film: Die interessanten Fakten kommen immer erst spät, nie zu Beginn. Erst wird die Spannung aufgebaut. Außerdem ist es wichtig, dass du der Frau die verschiedenen Facetten in deinem Leben mitteilst. Sei einfach du selber und verhalte dich authentisch.

Zudem solltest du immer sehr interessiert an der Frau sein. Zeige ihr durch Fragen, dass du dich für sie und ihr Leben interessierst. Doch auch beim Stellen der Fragen gilt: Stelle keine Fragen über Dinge, die kein Mensch wissen möchte. Frage Sie auch nicht zu viele Dinge, denn ansonsten besteht die Gefahr, dass du ihr Therapeut oder ihr „Bester Freund“ wirst.

Die Gefahr in die „Friend Zone“ zu gelangen ist groß und nicht erstrebenswert. Als Kumpel abgestuft werden, also vergesse das Flirten nicht. Hierbei helfen dir zweideutige Anspielungen oder Komplimente. Aus diesem Grund solltest du auch nicht zu lange damit warten, nach dem ersten Date oder dem ersten Telefonat fragen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...
Dieser Beitrag wurde unter Flirten, Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.