Tipps für das optimale Online-Dating Profilfoto

FotoInsbesondere beim Online Dating kommt es darauf an, sich in einer angemessenen Form zu präsentieren, um die Aufmerksamkeit beim anderen Geschlecht zu erregen. Begibt sich der Nutzer einer Kontaktbörse auf die Suche, ist das erste, was er zu sehen bekommt, das Profilfoto und das Pseudonym. Und bereits an dieser Stelle entscheidet sich, ob der Betrachter ein bestimmtes Profil besuchen will oder sich für jemand anderen entscheidet.

Was du vermeiden solltest

Zwar ist es heute leicht geworden auf die Schnelle einen Schnappschuss mit dem Handy von sich zu machen, allerdings lässt die Qualität und die Darstellung häufig zu wünschen übrig. Gleichermaßen unvorteilhaft sind Bewerbungsfotos. Diese sehen zwar professionell aus und geben einem potentiellen Arbeitgeber einen ersten Eindruck, ob ein Bewerber passen könnte, im privaten Bereich wirken diese Fotos eher steif und gestellt.

Hin und wieder finden sich auch Bilder, auf denen die Betreffenden mit einem Glas Bier oder Wein abgelichtet sind. Das mag zwar auf den ersten Blick einen geselligen Eindruck hervorrufen, lässt aber genauso den Schluss zu, dass der/diejenige häufiger trinkt. Ebenfalls abschreckend wirken Bilder auf denen jemand umarmt wird. Auch hier kann sowohl der Eindruck von Geselligkeit entstehen, aber auch, dass die betreffende Person gebunden ist. Ein weiteres NoGo sind Fotos mit Sonnenbrillen, sowie nackte Oberkörper.

So sollte man sich präsentieren

Bei der Auswahl eines Profilfotos gelten für Männer und Frauen unterschiedliche Kriterien. So ist es bei Frauen von Vorteil, wenn sie auf einem Foto einen lächelnden Gesichtsausdruck haben. Bei Männern hingegen ist es besser, wenn sie etwas Geheimnisvolles ausstrahlen. Auch bei der Farbwahl der Kleidung gibt es Unterschiede. Für Männer sind eher blaue oder grüne Farbtöne von Vorteil, während Frauen mit gelben oder roten Farbtönen besser zur Geltung kommen. Schwarze und weiße Kleidungsstücke können von beiden gleichermaßen getragen werden.

Sehr ansprechend sind sowohl Fotos, die sehr natürlich wirken (z. B. Schnappschüsse bei einer Freizeitaktivität) oder auch gestellte Fotos, die interessant wirken und den Betrachter einladen, mehr über diesen Menschen zu erfahren. Sofern kein ordentliches Foto vorhanden ist, lohnt sich der Gang zu einem Fotografen. Diese haben oftmals ein gutes Auge, wie sich ein Mensch vorteilhaft in Szene setzen lässt. Wer sich unsicher ist, bei der Auswahl eines geeigneten Fotos, kann seine Bilder auch vorher bei einer Foto-Voting-Community bewerten lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.