Online Dating Erste Nachricht: So klappt es auch bei dir!

Online Dating Erste NachrichtBeim Online Dating die erste Nachricht zu verschicken, fällt vielen nicht leicht. Egal, ob Frau oder Mann, den meisten Menschen ist bewusst, dass die erste Nachricht für den Dating-Erfolg entscheidend ist. Aber wie sollte der Ton der ersten Nachricht sein? Soll sie lustig, ernsthaft, spielerisch oder neutral sein? Wie viel soll bei der ersten Nachricht von einem selbst preisgegeben werden?

Du bist schließlich nicht in den besten Online-Casinos unterwegs und möchtest nicht um Geld spielen, sondern eine Frau beeindrucken. Wie dir das gelingen kann, darauf gehen wir nachfolgend näher ein.

Keine doofen Sprüche bringen

Wenn du eine Frau oder einen Mann das erste mal anschreibst, dann solltest du keinen doofen Spruch schreiben. Den Menschen, den du das erste Mal kontaktieren möchtest, kennst du nicht und kannst daher seinen Humor nicht abschätzen. Des Weiteren kannst du über eine geschriebene Nachricht keine Emotionen transportieren und weist nicht, wie der Empfänger bzw. die Empfängerin die Nachricht aufnimmt.

Dating Psychologie Kurs & Produkte

Dating PsychologieDating Psychologie Inhalt

Gefahren durch Fehlinterpretation:

  • Frauen nicht mehr als Individuum betrachten
  • Immer weiter nach einer geheimen Formel suchen
  • Nicht zur Tat schreiten
  • Immer weitere Produkte kaufen

Bei richtiger Interpretation:

  • Du lernst richtig mit Frauen umzugehen
  • Du wirst schöne Frauen kennnen lernen
  • Frauen werden sich in dich verlieben

Dating Psychologie Button

Es kommt zudem bei der ersten Nachricht darauf an, was du erreichen möchtest. Soll es sich um eine lockere Beziehung oder um ein One-Night-Stand handeln? Oder suchst Du eine feste Beziehung und möchtest die Persönlichkeit der Frau bzw. des Mannes näher kennen lernen? Die Antwort auf diese Fragen solltest du vor der erste Nachricht kennen.

Erste Nachricht an eine Frau

Online Dating ist nicht einfach. Um erfolgreich mit einer ersten Nachricht eine Frau anzusprechen, solltest du dir etwas einfallen lassen. Langweilige erste Nachrichten die nur ein „Hallo, wie geht’s?“ enthalten, kommen bei Frauen meist nicht gut an. Auch doofe Anmachsprüche oder gar Nacktfotos solltest du vermeiden.

Die erste Nachricht sollte geschmackvoll sein und dich deinem Date ein Stück näher bringen. Viele Damen, die in den bekannten Dating-Portalen registriert sind, bekommen zahlreiche Nachrichten. Du musst versuchen, aus der Masse der Nachrichten herauszustechen. Dein zukünftiges Date sollte wissen, dass du nicht langweilig bist und auch auf ihr Profil eingehen kannst.

Wenn du als Mann eine Frau auf Tinder finden möchtest, erhältst du in der Regel ein Match. Die Frau erwartet bei einem Match häufig, dass der Mann sie anschreibt und eine gescheite erste Nachricht formuliert. Bei langweiligen Nachrichten verliert die Frau in der Regel sofort das Interesse.

Online Dating Meisterkurs
Online Dating Meisterkurs
Online Dating Anbieter
  • Extrem geniale Anschreibtechniken mit Beispielen und Mustertexten
  • Ideale Vorlagen zur Profilgestaltung
Online Dating Meisterkurs

Wie kann ein Chat erfolgreich beginnen?

Wenn du eine Frau anschreiben möchtest, dann solltest du sofort ein mögliches Gesprächsthema schaffen, das die Frau mit der Antwort fortführen kann. Die Frau sollte nicht gezwungen sein, die Gesprächsführung zu übernehmen. Wenn sie dir antwortet und ein anderes Gesprächsthema vorgibt, dann solltest du selbstverständlich auf ihre Gesprächsführung eingehen.

Der Inhalt der Nachricht an die Dame hängt vom Beziehungswunsch ab. Wenn du mit der Frau ein One-Night-Stand möchtest und sie ein entsprechendes im Profil angegeben hat, dann solltest du es ihr möglichst einfach machen und Doppeldeutigkeiten in die Nachricht einfließen lassen. Sie sollte schnell und leicht Doppeldeutigkeiten erkennen und auf diese eingehen können. Des Weiteren solltest du es ihr einfach machen, von sich selbst zu erzählen.

Keine Unsicherheiten in der ersten Nachricht

Schreibe auf keinen Fall in der ersten Nachricht an eine Frau, dass du unsicher bist. Vor allem dann nicht, wenn es ein One-Night-Stand sein soll. Durch Unsicherheiten kann die Frau irritiert werden und das Interesse verlieren. Es sollte klar sein, was genau du möchtest. Ob du ein One-Night-Stand willst oder sie für eine feste Beziehung näher kennen lernen möchtest. Wenn du das bereits mit der ersten Nachricht deutlich machst, dann können keine Missverständnisse entstehen.

Wenn du ein One-Night-Stand oder eine rein sexuelle Beziehung möchtest, dann kann in der ersten Nachricht bereits eine Doppeldeutigkeit stehen. Wenn du eine feste Beziehung suchst und die Dame näher kennen lernen möchtest, dann solltest du auf Doppeldeutigkeiten verzichten und eine geschmackvolle Nachricht schreiben. Du kannst ihr mit der ersten Nachricht zeigen, dass du an ihr interessiert bist.

Du kannst beispielsweise aus der Masse an allgemeinen Nachrichten herausstechen, wenn du die Frau auf ihr Profilangaben ansprichst. Interessen, Bilder und Hobbys sind ein guter Gesprächsstart. Du kannst beispielsweise eine romantische Nachricht schreiben oder eher in die witzige Richtung gehen.

Du solltest aber nicht sofort deinen Humor ausspielen, denn es kann sein, dass die Dame deinen Humor und deinen Charme in einem geschriebenen Text nicht versteht und falsch interpretiert. Daher ist es wichtig, zunächst einen geschmackvollen Text zu schreiben und ehrlich in der ersten Nachricht zu sein. Dir gefällt das Profil der Dame, dann solltest du dir das Element aus der Beschreibung heraussuchen, das dir am Besten gefällt.

Das kann ein bestimmtes Hobby sein oder eine besondere Vorliebe, die die Dame hat. Ein guter Ansatz kann auch etwas in ihrem Profil sein, dass du nicht verstehst. Du kannst es dir beispielsweise von ihr erklären lassen.

Was kommt nicht bei jeder Frau an?

Welchen Nachrichteninhalt eine Frau witzig oder charmant findet, ist von Dame zu Dame unterschiedlich. Daher ist der Bezug auf Hobbys oder andere Profileinträge sicherer, als sofort seinen Charme oder Humor auszuspielen. Allerdings solltest du nicht übertrieben auf ein Hobby eingehen. Das kommt nicht bei jeder Frau gut an.

Es gibt selbstverständlich auch Frauen, die diese Übertreibungen charmant finden können, aber das ist nicht sofort an einem Profil ersichtlich. Es ist also Vorsicht geboten, wenn du direkt in der ersten Nachricht übertreibst und sie beispielsweise bei einem sportlichen Hobby sofort mit einem Profi vergleichst.

Wenn du hingegen ein Kompliment machst, das direkt auf sie zugeschnitten ist oder nach ihrem Profilfoto oder anderen Details fragst, dann finden das viele Damen positiv. In mindestens einem Flirtratgeber ist der Ratschlag zu finden, dass sofort Spitznamen vergeben werden sollen. Das ist wirklich nicht für jede Frau etwas. Es gibt auch Frauen, die sich dadurch vor den Kopf gestoßen fühlen und garantiert nicht zurückschreiben.

Ein solcher Rat führt nicht zu einem förderlichen Flirten und Chatten. Es kann zwar sein, dass du dich damit von anderen Herren abhebst, aber das muss nicht im positiven Sinne sein. Gerade lustige Kosenamen könnte die Frau falsch verstehen.

Ehrlichkeit bringt dich weiter

Wenn du eine feste Beziehung möchtest, und nicht weißt, wie du die Herzensdame beim Online Dating anschreiben sollst, dann kannst du ruhig schreiben, dass du dir nicht sicher bist, wie der richtige Gesprächsbeginn ist. Du kannst dann auch direkt schreiben, dass du ihr Profil toll findest und ihr in der ersten Nachricht bereits etwas über dich erzählen.

Des Weiteren solltest du ihr in der Nachricht auch direkt eine Antwortmöglichkeit geben. Sie sollte einen Bezug zu deiner Antwort nehmen können. Ehrlichkeit ist definitiv eine Eigenschaft, die Frauen mögen und die beim Kennenlernen positiv ankommt. Zudem ist es sympathisch und auch individuell, wenn du etwas über dich schreibst.

Welche Fehler solltest du vermeiden?

Du solltest nichts Langweiliges schreiben. Was machst du?, Wie geht’s dir?, Wie findest du mein Profil?, oder ähnliche, langweilige sowie egozentrische Dinge, sollten in der ersten Nachricht beim Online Dating nicht vorkommen.

Zum einen schreiben das viele Männer und zum anderen sind die Antworten auf solche Fragen in der Regel mit einem oder zwei Wörter sehr kurz Die Frau antwortet meist sowas wie „sehr gut“, „gut“ oder „nerv mich nicht“. Es wird wohl kaum eine Frau ihr echtes Befinden bei einer ersten Nachricht preisgeben.

Mach dir Gedanken, bevor du die erste Nachricht los schickst. Du solltest deine Worte gut auswählen. Das Online Dating bietet dir den Vorteil, dass du die Formulierungen genau überdenken kannst. Das geht natürlich nicht, wenn du ihr gegenüberstehst. Vermeide es, Sprüche in der ersten Nachricht zu schreiben.

Verwende zudem keine Anmachsprüche oder Formulierungen, die du im Internet gelesen hast. Frauen kennen diese in der Regel und wissen auch, von welcher Internetseite du die Formulierungen hast. Sei in deinen Formulierungen authentisch und verbieg dich nicht. Das mögen Frauen nicht.

Gehe auf ihr Profil ein und suche dir Informationen, die dir ebenfalls gefallen. Das können Filme oder beispielsweise Freizeitaktivitäten sein. Wenn du gerne reist und sie das ebenfalls im Profil angegeben hat, dann sind Reisen ein geeigneter Anknüpfungspunkt. Du hast Profileinträge bei der Dame gefunden, die dir gut gefallen? Dann kannst du entsprechende Assoziationen in der ersten Nachricht schreiben. Sei dabei charmant und versuche einen Einstieg in das Online-Gespräch, unter dem sie sich etwas vorstellen kann.

Gib in der ersten Nachricht nicht an

Es ist nicht ratsam, dass du dich, deinen Beruf oder andere Attribute von dir hervorhebst. Angeben ist keine attraktive Eigenschaft. Viele Frauen mögen Angeber nicht und möchten auch in der ersten Nachricht bzw. im weiteren Chatverlauf nichts von deinen Errungenschaften wissen. Egal, ob es dein Luxusauto, deine Luxusuhr, dein Haus oder ähnliches ist.

Du solltest auch auf Selfies verzichten, die deinen nackten Körper zeigen. Gerade das kommt bei der ersten Nachricht und bei Frauen generell nicht gut an. Übertreibe nicht und schreibe nicht, was für ein toller Hecht zu bist. Dich besser darzustellen und beim Date dann nicht glänzen zu können oder als Lügner identifiziert zu werden, das bringt auch dich nicht weiter. Beeindrucke die Frau durch deinen natürlichen Charme und deine eigene Persönlichkeit. Vielen Frauen ist bekannt, dass Männer, die sich die ganze Zeit selbst hervorheben im Prinzip kein großes Selbstvertrauen haben.

Frauen beeindrucken authentische Typen, die nicht ständig versuchen, zu imponieren. Des Weiteren ist auch dir nicht geholfen, wenn du mit materiellen Dingen Eindruck machen möchtest. Wenn du beim Online-Dating hauptsächlich dein Geld und nicht deine Persönlichkeit hervorhebst, dann kannst du bei einer Frau landen, die auch nur am Geld interessiert ist.

Du wirst von Menschen, die nur auf dein Geld schauen, auf deine Besitztümer reduziert. Du als Mensch interessierst dann in der Regel nicht. Das gilt für Frauen als auch für Männer. Eine Frau mag es zudem nicht nur auf ihr Äußerliches reduziert zu werden. Du solltest es vermeiden ihr ständig nur für ihr Aussehen Komplimente zu machen.

Es ist zudem nicht schlimm, wenn die Dame dir zurückschreibt und mehr von dir wissen will, dass du eine Schwäche von dir offenbarst. Kein Mensch ist perfekt, das wissen auch die Damen. Daher kommt Verletzlichkeit besser in der Damenwelt an, als Angeberei. Doch in der ersten Nachricht solltest du noch nicht deine Verletzlichkeit zeigen. Es macht mehr Sinn charmant oder humorvoll zu schreiben.

Wenn du beispielsweise weist, wo sie herkommt oder wo sie studiert, dann solltest du ihr nicht das Offensichtliche in Frageform schreiben. Fragen, wie „Studierst du in …?“, wenn es bereits in ihrem Profil steht, kommen nicht gut bei den meisten Frauen an. Du kannst solche Äußerungen aber als Statement bzw. Feststellung in die Nachricht einfließen lassen.

Wenn beispielsweise in dem Profil der Dame steht, dass sie studiert, aber die Uni nicht näher angegeben ist, dann kannst du schreiben, „Ich gehe davon aus, dass du in … an der … studierst. Du baust durch solche Feststellungen eine spielerische Komponente in deine Datingchats ein und gibst ihr die Möglichkeit, auf die Feststellung zu reagieren und diese entweder zu bestätigen oder zu korrigieren. Du erfährst auf diese Art und Weise auch etwas über die Dame.

Wie sollte dein Online-Profil gestaltet sein?

Eine Frau, die du anschreibst, schaut sich natürlich dein Profil auf der Dating-Seite genau an. Dein Profil ist ein wichtiger Faktor, wenn du möchtest, dass dir eine Frau zurückschreibt. Du solltest deine Fotos also auch geschmackvoll wählen und nicht unbedingt deinen nackten Oberkörper präsentieren. Es macht Sinn, professionelle Fotos von einem Fotografen für das Dating-Profil zu nutzen.

Des Weiteren solltest du darauf achten, dass das Profilfoto, welches als Erstes im Online-Profil zu sehen ist, nur dich und keine anderen Personen zeigt. Du solltest zudem eine Beschreibung wählen, die individuell ist und deine positiven Eigenschaften auf individuelle Weise hervorhebt.

Dein Profil sollte der Dame Lust auf einen Kontakt bzw. ein Date machen. Die Beschreibung darf ruhig romantisch sein, allerdings solltest du dich selbst nicht als bedürftig darstellen. Die Frau sollte nicht den Eindruck gewinnen, dass du eine Beziehung um jeden Preis und egal mit wem möchtest. Abwechslungsreiche Interessen kommen in der Damenwelt gut an. Auch auf Fotos dürfen beispielsweise deine Hobbys bzw. du mit deinen Hobbys gezeigt werden.

Bereite Antworten vor

Wenn du einer Frau schreibst und eine Antwort erhältst, oder sie dir schreibt, dann werden häufig Standardfragen gestellt. Beispielsweise wird nach deinen Hobbys, deiner Freizeitgestaltung oder wie du wohnst gefragt.

Das sind Fragen, auf die du dir Formulierungen zurechtlegen kannst. Diese Fragen kommen im Chatverlauf meistens und du kannst durch die Vorformulierungen schnell eine Antwort geben. Generell sollten Fragen und Antworten von dir authentisch sein und du solltest deine Persönlichkeit in die Formulierung einfließen lassen. Ahme niemanden nach, dessen Formulierungen du toll findest, das merkt die Dame spätestens beim ersten Date.

Frauen mögen vor allem Nachrichten, die persönlich sind und sich auf ihr Profil und ihr Aussehen beziehen. Letzteres sollte allerdings nicht ausschließlich Thema sein, damit sie sich nicht auf ihr Äußeres reduziert fühlt. Schreibe die Frau locker an und antworte ihr so, dass du dich auf den Inhalt ihrer Nachricht beziehst. Wenn du dich auf ihre Nachrichten beziehst, dann zeigt das Interesse und bedeutet, dass du dich auf sie einlassen kannst.

Gefällt dir das Profil einer Frau und zeigt das Profil irgendetwas individuelles, nicht alltägliches von ihr, dann macht es Sinn, in der ersten Nachricht darauf einzugehen. Du kannst beispielsweise signalisieren, dass dir das Profil, ihr Aussehen und ihre Hobbys gefallen. Spielt sie beispielsweise ein Musikinstrument, dann kannst du auch darauf eingehen.

Du solltest allerdings nicht das Offensichtliche als Frage formulieren. „Spielst du ….?“ ist nicht wirklich eine interessante Frage, die aus der Masse der Nachrichten hervorsticht. Gehe eher auf das Instrument selbst und den Musikstil ein, der damit gespielt werden kann. Du kannst auch ein Szenario entwickeln und beispielsweise schreiben, welchen Song sie spielen würde wenn ihr an einem bestimmten Ort (ihr Zuhause, Lagerfeuer usw.) wärt. Du kannst ihr durch die Formulierung der Frage und der Nachricht zeigen, dass wirkliches Interesse besteht und du aufmerksam bist.

Rechtschreibung beim Online-Dating

Du solltest die Frau ausführlich anschreiben und Grammatik sowie Rechtschreibung beachten. Deine Nachrichten sollten keinesfalls Kurzformen bzw. Abkürzungen enthalten, die keiner versteht. Viele Nachrichten werden in der heutigen Zeit ohne Satzzeichen geschrieben. Es ist jedoch für den Nachrichtenempfänger schwierig, ohne Satzzeichen den Inhalt und die Tonalität zu verstehen.

Viele Online-Dating-Seiten bieten dir die Möglichkeit Smileys im Chat zu setzen. Smileys sind nützlich, denn sie können den Chat auflockern und gleichzeitig Emotionen darstellen. Das kann den Text sinnvoll ergänzen und zum Flirtexting beitragen.

Symbole unbedingt flexibel nutzen

Nutze Smileys und andere Symbole flexibel und nehme nicht immer die gleichen. Nur lachende Symbole können irritieren und die Dame könnte denken, dass du zu Übertreibungen neigst oder es nicht ernst meinst.

Des Weiteren werden Chats auch gerne den Freundinnen gezeigt und die sollten durch viele lachende Smiley sowie inkorrekte Rechtschreibung nicht von dir abraten.

Gibt es einen richtigen Schreibzeitpunkt?

Du solltest unbedingt die Tageszeit beachten, wenn du eine Frau anschreibst. Viele Frauen mögen keine Männer, die Tag und Nacht vor dem PC, Laptop, Tablet-PC oder Handy verbringen. Es ist ratsam, die erste Nachricht abends zu schreiben. Am frühen Abend werden die meisten Menschen durch eine Nachricht nicht gestört.

Erwarte nicht, das sie dir sofort schreibt. Viele Menschen haben Wechseldienst und sind während der Arbeitszeit nicht zu erreichen. Es ist nicht angenehm, wenn du nicht sofort eine Nachricht erhältst. Aber das Warten kann sich lohnen.

Du zeigst ihr mit einer Nachricht am frühen Abend, dass du ein Leben hast und nicht dauernd vor dem Computer hängst. Du solltest in der ersten Nachricht aber nicht direkt nach einem Date fragen. Gib ihr Zeit dich kennenzulernen.

Gesprächsthemen vorgeben

Du solltest ihr in der ersten Nachricht bereits etwas über dich erzählen, auf ihr Profil eingehen und ihr ein Gesprächsthema vorgeben. Es ist aber ratsam, zunächst auf ihr Profil einzugehen und erst dann etwas von dir zu schreiben, damit du nicht egoistisch wirkst.

Du kannst sie auch Fragen, was sie gerne in ihrer Freizeit unternimmt (wenn es das Profil nicht schon hergibt) oder welche Musik sie hört. Du kannst auch schreiben, was du den Tag gemacht hast und sie dann fragen, wie sie ihren Tag verbracht hat. Solche Nachrichten können Vertrauen schaffen und ihr zeigen, dass du locker drauf bist.

Du solltest sie in den Nachrichten allerdings nicht ausfragen, sondern immer auch etwas von dir preisgeben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie den Chat als Verhör empfindet. Stelle ihr nicht sofort tiefer gehende Fragen, die zu persönlich sind. Das kann nach ein paar Dates auch noch besprochen und gefragt werden.

Wie tief die Fragen gehen dürfen, ohne dass du sie verschreckst, ist allerdings Situationsabhängig. Generell gibt es nicht die perfekte Methode, um eine Frau bzw. einen Chatpartner das erste Mal anzuschreiben. Wichtig ist dennoch, dass du authentisch bleibst, charmant bist und vielleicht auch etwas Humor zeigst.

Du solltest der Frau antworten

Wenn die Frau dir zurückschreibt, dann solltest du ihr auch eine Antwort geben. Betreibe mit ihr keine Spielchen, denn das merken Frauen sehr schnell und schreiben dir nicht zurück. Des Weiteren zeigen solche Spielchen nur, dass dir die Frau gar nicht wichtig ist.

Der Chatpartner kann in der Regel sehen, wann du online bist und warst. Wenn dann keine Antwort kommt, dann fühlt sie sich eher veralbert und schreibt nicht mehr. Du solltest aber selbstverständlich nur Antworten, wenn du wirklich interessiert bist. Wenn dir ihr Chat bzw. ihre Antwort nicht gefällt, dann weist du schon woran du bist und kannst dir andere Damenprofile ansehen.

Fazit

Sprüche sollten in einer ersten Nachricht an einen Chatpartner beim Online Dating nicht vorkommen. Die erste Nachricht sollte charmant und eventuell humorvoll sein. Gehe auf ihr Profil ein und schreibe gleichzeitig etwas von dir.

Stelle keine Fragen, deren Antwort durch das Profil bereits offensichtlich ist. Formuliere diese eher als Feststellung. Sei ein normaler, interessanter Typ, der durch einzigartige Nachrichten aus der Masse hervorsticht.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...
Dieser Beitrag wurde unter Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.