Die einzige Lösung für “Oneitis”erkrankte

OneitisWir unterscheiden 2 verschiedene Arten von Oneitiserkrankten:

  1. Die Männer die sich ständig nach dieser einen Frau sehnen, bei der sie bestenfalls im Lasst-uns-Freunde-bleiben-Land sind und absolut keine Chancen haben, sie jemals zu küssen geschweige denn zu bumsen.
  2. Die Männer die schon etwas mit der Frau hatten, sei es eine Beziehung, One-Night-Stand oder dergleichen, und sie unbedingt “wiederhaben” wollen.

Die Auswirkungen sind letztendlich die gleichen. Man bildet sich selber ein, dass das eigene Leben nur mit dieser einen Frau glücklich ablaufen kann oder einfach viel besser wäre. Man versteift sich darauf das diese eine Frau die Heilung für viele Probleme ist oder das diese Frau das eigene Leben und Wohlbefinden so positiv beeinflussen kann, dass plötzlich andere Probleme verblassen oder gar nicht mehr vorhanden sind.

Was bezweckt der Oneitiserkrankte damit?

Er schiebt seine Verantwortung ab! Er legt die Verantwortung für sein Wohlbefinden in die Hände seiner Oneitis. Verantwortung auf andere schieben ist etwas sehr bequemes, und es lenkt von den ganzen anderen Herausforderungen und Problemen ab die man ja eigentlich noch angehen will.

Der allererste Schritt um eine Oneitis zu heilen ist die Einsicht, dass das wirkliche Problem nicht die Frau ist, sondern lediglich das man etwas bei ihr sucht. Männer die wirklich erfolgreich und zufrieden in allen Bereichen ihres Lebens sind gibt es selten. Nur haben sie einen großen Vorteil gegenüber der großen Masse. Sie sind nämlich in der Regeln von jeder Art von Oneitis befreit und das immer.

So kommst du aus der Oneitis raus

Wer jeden Tag eine andere Frau haben kann, der weiß das viele Frauen etwas zu bieten haben und wird sich nicht krampfhaft darauf versteifen DIESE EINE Frau “besitzen” zu wollen.

Das heißt wenn du eine Oneitis hast, dann versteife dich nicht darauf unbedingt diese Frau haben zu wollen. Auch wenn du diese eine Frau tatsächlich kriegen würdest, verspricht dir das nur eine kurze Befriedigung, denn schon nach ein paar Monaten, wenn du dich “ausgebumst” hast, wird neben dir eine vollkommen normale Frau mit Macken, Fehlern, eigenen Problemen und all den anderen so menschlichen Schwächen im Bett liegen. Und was ist dann? Dann wirst du erkennen das du in ihr etwas gesehen hast, was sie nicht ist und auch niemals sein wird: Deine Retterin.

So etwas wie einen Retter der dich aus allen schlechten Lebenslagen befreien kann gibt es tatsächlich. Es ist die Person die dir immer am allerwichtigsten in deinem Leben sein sollte: DU SELBST!!!

Nur du selbst kannst entscheiden ob du auf lange Sicht Glücklich sein wirst, kein anderer Mensch! Wenn du das nicht wahrhaben willst hast du entweder noch einiges an Innergame Arbeit vor dir oder du wirst bei Planet Liebe enden wo dir etliche Leute mit dem gleichen Problem, raten werden zu ihr solange nett zu sein bis deine Prinzessin erkennt das du ihr Prinz bist und nur du sie erlösen kannst. BULLSHIT! Und ich sags noch einmal BULLSHIT!

Schlusswort

Wenn du diesen Text grade liest und eine Oneitis hast, dann nehme folgenden Rat an: Verbessere dich im Umgang mit Frauen. Verbessere dich überhaupt in allen Bereichen deines Lebens mit denen du nicht komplett zufrieden bist. Wie das geht steht in meinem Blog sehr gut und ausführlich beschrieben. Auch Büchertipps sind massenweise vorhanden.

Nach einer gewissen Zeit ständiger Selbstverbesserung wird ein Moment kommen an dem du zu dir selber sagen kannst: “Ich fühle mich wohl, mag mich gerne so wie ich bin, und bin nicht mehr auf die Zuneigung von einer bestimmten Person angewiesen!” Das und nichts anderes ist die Lösung für Oneitiserkrankte! Viel Erfolg!

Dieser Beitrag wurde unter Liebe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.