So kannst du One-Itis loswerden!

One-ItisKleines PickUp-Ratespiel: Was ist eine One-Itis…? Antwort: Die Eine oder Keine! Wenn du ein bestimmtes Mädchen hast, was dir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht, würde dein Date-Doktor wahrscheinlich zu dir sagen: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Zuerst die Schlechte: Tut mir leid, aber du hast eine One-Itis! Nun aber zur Guten: Ich schreibe gerade einen Artikel darüber, wie du sie wieder los wirst!“ 😉

Wie kommt es zur One-Itis?

Wenn du also eine Frau hast, die du unbedingt haben willst, ist es höchstwahrscheinlich so, dass du sie nicht haben kannst. Was wollen alle besitzen? Das, was sie nicht haben können!

Dies ist der erste Punkt, der diese Frau für dich schon mal interessanter macht, als all die anderen. Sie ist schwierig zu kriegen, du musst richtig für die „arbeiten“ – sie ist eine Herausforderung! An Herausforderungen ist nichts Schlimmes, man sollte sich immer fordern und seine Fähigkeiten erweitern, aber das ist nur solange gut, solange die Herausforderung auch deinen Fähigkeiten entspricht und du nicht den Boden unter den Füßen verlierst.

Wenn du dich schon damit beschäftigt hast, warum Frauen nicht darauf stehen, wenn du sie 8 mal am Tag anrufst oder ihr 3 Nachrichten pro Stunde auf ihrer Mailbox hinterlässt, dürfte dir eines schon klar sein: Du solltest Frauen nicht hinterherlaufen, den Hintern küssen (später vielleicht…), offensichtlich zuviel Interesse zeigen oder ihr von Anfang an klar machen, dass sie dir super viel bedeutet. Denn Frauen wollen keine Schoßhündchen, die ihnen hinterherlaufen und auf „Sitz!“ und „Aus!“ hören. Es ist nun mal so: Was rar ist, ist begehrenswert, was leicht zu haben ist, nicht.

Ein Mann, der weiß was er will, der interessant und mysteriös ist, sich nimmt was er will, zu seiner Männlichkeit steht, sich für seine Wünsche als Mann und seine Einstellung nicht entschuldigt und sich von einer Frau nicht beeinflussen lässt, ist rar.

Du kannst mit PickUp nicht alle Frauen der Welt haben, aber darum geht es hier auch nicht – Du musst dir nur überlegen, was du bereit bist, emotional in eine Frau zu investieren.

Wie viel von deiner „Macht“ gibst du ihr ab?

Sobald ein Mensch in der Lage ist (ob er das nun weiß, ob er es bewusst oder unbewusst tut) deinen emotionalen Zustand mehr oder minder stark zu beeinflussen, hat er eine gewisse „Macht“ über dich. Denn es entsteht ein Abhängigkeitsverhältnis. Der Kern ist hier aber: Du bestimmst, wie viel von dieser „Macht“ du einem anderen Menschen von dir gibst.

Wo liegt dein „Bewertungssystem“? Liegt es in deinem Inneren, in dir selbst oder liegt es in deiner Umwelt? Bemisst du dein Verhalten und das anderer nach deiner eigenen Stimme oder formst du es danach, was von außen an dich herandrängt?

Du weißt wahrscheinlich, dass es keinen Sinn macht, einer Frau wie ein Schoßhund hinterherzulaufen. Aber wenn man selbst erstmal in dieser Situation ist, hilft auch Logik meistens nicht viel weiter. Deswegen solltest du dir vorher darüber im Klaren sein, wie viel und vor allem wie schnell du deine emotionale Energie in jemanden investieren willst.

Selbst wenn bisher alles relativ gut lief, kann es passieren, dass diese Frau auf einmal zurückzieht und Abstand von dir will. Natürlich solltest du nicht bei jedem kleinen Hindernis oder vielleicht sogar Shit-Test einer Frau gleich über Bord springen, weil du Angst hast, die Kontrolle zu verlieren. Aber wenn sie dir deutlich macht oder es dir sogar sagt, dass sie nicht in der Form weiter Kontakt zu dir haben möchte, wie du das gerne willst, solltest du das akzeptieren. Und zwar innerlich! Du musst das für dich selbst akzeptieren. Was das heißt, ist nicht gegen die Realität an zu kämpfen. Die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind (“If you accept things, it gives you power. If you push against it, it robs you of power“, David DeAngelo).

Kreiere dir keine Illusion und verfalle nicht dem Irrglauben, dass, wenn sie bloß wüsste, wenn du es ihr bloß richtig kommunizieren könntest, was du für sie fühlst, dass du sie davon überzeugen könntest, diese Dinge auch für dich zu fühlen. Mit Logik kannst du eine Frau nicht davon überzeugen dich zu mögen.

Du bist selbst Schuld an deiner Oni-itis!

Steigere dich nicht so weit in diese Sache hinein, dass du glaubst, dieses Idealbild dieser Frau oder dieser Beziehung, die du vor Augen hast, würde alle deine Probleme lösen – denn das wird sie nicht! Dein größtes Problem liegt nicht darin, dass du sie nicht in deinem Leben hast, sondern darin, dass du nicht akzeptierst, dass sie dich nicht in ihrem Leben will!

Der Punkt hier ist schließlich: An irgendeiner Stelle ist die Attraction ihrerseits flöten gegangen oder sie will dich aus irgendwelchen Gründen (was auch immer diese sein mögen, das kann so gut wie alles sein) nicht mehr sehen, benimmt sich deswegen vielleicht sogar unhöflich dir gegenüber.

Das LETZTE, was es besser machen wird, ist sie mit Logik zu versuchen davon zu überzeugen, dich zu mögen und Anziehung für dich zu fühlen. Das haben bisher alle Typen versucht, deren Telefonanrufe sie nach dem ersten Date nicht mehr beantwortet hat… Glaubt mir, jeder kennt die Situation. Und das kann einen richtig fertig machen. Gerade, wenn es schon eine ganze Weile so läuft. Frag dich:

  • WARUM sollte ich DIESER einen FRAU hinterherlaufen?
  • WARUM sollte es diese FRAU wert sein, dass ich mir STÄNDIG Gedanken um sie mache?
  • WARUM AKZEPTIERE ICH, dass mich der bloße Gedanke an diese FRAU in NERVOSITÄT, NEEDYNESS und SCHLECHTE LAUNE versetzt?
  • Ist es überhaupt IRGENDEINE FRAU wert mich für sie SCHLECHT zu fühlen? (Ich spreche hier nicht von einer Beziehungskrise nach 5 Jahren…)
  • BRAUCHE UND WILL ICH eine FRAU in meinem Leben, wegen der ICH mich SCHLECHT fühle?
  • BRAUCHE ich NEGATIVE Emotionen?

Jeder hängt mal an einer Frau, aber man muss sich über diese Punkte im Klaren sein. Und ich bin froh, dass ich in den letzten 2 1/2 Jahren so viel an meinem Inner Game gearbeitet habe, weil mir vor einigen Monaten bei 2 Frauen, die mir wirklich gut gefallen haben, aber nach einiger Zeit leider respektloses Verhalten an den Tag legten, in beiden Fällen genau die richtigen Beliefs in den Kopf geschossen sind…

Will ich so eine Frau in meinem Leben? Will ich meine Zeit damit verschwenden? Ich kann jeden Tag 5 neue Frauen kennen lernen. etc. Und schließlich gibt es noch unzählige andere Frauen da draußen, die DIR gefallen und die QUALITÄTEN haben, die du suchst.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.