So sieht richtiges Natural Game aus

Schöne Frau im GrasMit diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie ein „Natural“ die ganze Thematik sieht und mit welcher Denkweise er an die Sache herangeht. Es ist einfach nur amüsant, denn ich habe schon in der Grundschule mit den Mädels „gegamed“, erinnere mich noch daran wie meine Mutter mich im Alter von 8 beim Rumknutschen mit 2 Mädels erwischt und fast einen Schock gekriegt hat :D.

Wie ich zum Natural wurde? Keine Ahnung, es wird wohl viel an meiner Erziehung und meinen Freunden gelegen haben… Mein Vater hat mir bis ins Teenageralter hinein immer wieder klargemacht, dass ich in diesem und jenem sehr gut bin, dass mich die süßen Mädels alle heimlich angucken, weil sie mich so toll finden, etc. Es dreht sich also alles ums Inner Game. WIRKLICH ALLES!

Natural Inner-Game

Meine beiden fundamentalsten Eigenschaften: Optimismus + Selbstsicherheit! Egal was mir passiert, ich sehe in jedem Erlebnis etwas Gutes. Es findet sich IMMER irgendein positiver Aspekt in jeder Erfahrung.

Selbst wenn das Erlebnis noch so beschissen ist und es scheinbar nichts Positives gibt – so gibt es dennoch immer etwas: Du kannst nun sagen, dass du dies oder jenes schon mal erlebt hast, überstanden hast, dass du nun ein Stück reifer und belastbarer geworden bist für das, was in Zukunft noch kommt.

Ich bin auf der Autobahn mit 50km/h zu viel von den Bullen angehalten worden. Habe die Polizistin überzeugt, dass es für einen armen Studenten wie mich nicht gut ist den Lappen zu verlieren und sie auf 1 km/h unter die magische Grenze runtergehandelt. Ich musste 150 Euro Bußgeld bezahlen und hab 3 Punkte gekriegt. Na und?! Normalerweise wäre mein Lappen für mindestens 1 Monat weg gewesen! Und es war mein Verdienst, meinen Skills zu verdanken dass ich das so hingebogen habe. Darüber habe ich mich gefreut, ehrlich! Das war das Positive! Ich hatte nun zwar ein dickes Loch auf dem Konto, aber der Moment war göttlich.

Man kann aus allem was positives ziehen, IMMER! Wer das verinnerlicht hat, den jucken auch Abfuhren nicht mehr. Oder wenn man von der LTR betrogen wird. Was ist daran positiv? Die daraus zu ziehende Erkenntnis, dass man in Zukunft mehr an seiner Beziehung arbeiten muss, dass nicht jede Frau einen verdient hat, dass man eine Frau nicht vernachlässigen darf, dass man nun wieder ein Stück besser weiß, wie man eine Beziehung zu führen hat.

ERFAHRUNGEN! Die bringen dich weiter, die sorgen dafür dass du reifst, dass du dich immer weiterentwickelst. Die Meisten denken dauernd über ihre Zukunft nach, ein Natural lebt im JETZT, er reflektiert sich immer wieder, genießt die Momente, grübelt nicht über irgendwas nach sondern tut es.

Ich fühle mich wie der Fels in der Brandung, wie das Meer, das alles umgibt. Wenn mich jemand anpissen will: Es juckt mich nicht. Schulterzucken und ein bisschen amogen wenn ich Lust dazu hab, ansonsten: „Dein Niveau lässt heute zu wünschen übrig, wenn du wieder runtergekommen bist unterhalte ich mich auch wieder mit dir. Bye.“

Ein Natural ist schon ganz von sich aus auf eine gewisse Weise „Alpha“, er weiß was er will und was seine Mitmenschen gerade wollen. Er spürt deren Gemütszustand und handelt instinktiv danach.

Dazu muss man sich auf seine Umwelt und seine Mitmenschen einlassen können, man muss OFFEN SEIN. Offen für die Schwingungen, die jeder aussendet. Wer nur Ich-bezogen durch die Welt läuft kriegt das nicht mit, ein gesundes Maß an Egozentrik ist unerlässlich – ja – aber Einfühlungsvermögen ist mindestens genau so wichtig.

Ich kenne Leute die checken es einfach nicht, dass es dem Mädel, welches sie gerade C&F – mäßig antexten, ziemlich schlecht geht. Sie bringen ihre Sprüche bei jedem, egal wie es der Person geht. Sie sind so Ich-bezogen, dass sie im Zuge ihrer maßlosen Überheblichkeit anderen weh tun, sie haben kein Gefühl dafür, wie es der anderen Person geht.

Mir geht es immer noch besser, wenn es den Menschen um mich herum auch gut geht. Alles fällt irgendwann auf einen zurück! Wenn ein Mädel wegen dir weinen muss, dann hast du was falsch gemacht, dann bist du kein PUA, dann bist du schlicht ein überhebliches Arschloch gewesen.

Ein PUA ist EINS mit seiner Umwelt. Er saugt das Leben auf, er spürt die Vibes, die seine Mitmenschen ausstrahlen, er ist ein Lebenskünstler. Das ist im Prinzip das, was auch jeder Natural macht – allerdings unbewusst, ohne darüber nachzudenken.

Du bist der Star

Fühl dich gut, mach was dir gut tut, stell dir vor, dass du der Star in deinem eigenen Film bist. Der Film läuft jeden Tag, 24 Stunden lang, du bist Regisseur und Hauptdarsteller. Du bist in der Einkaufspassage unterwegs? Gut.

Das ist DEINE Straße. Ja genau, sie gehört dir. Die Geschäfte gehören dir, der Brunnen gehört dir, diese vollgesiffte Bank da vorne gehört auch dir. Hast du den roten Teppich gesehen? Genau über den läufst du. Du läufst immer nur auf dem roten Teppich, du entscheidest wer zu dir kommen darf. Deine Aura erfüllt alles in einem Kreis von 20 Metern um dich herum. Du schreitest über den roten Teppich, du kannst jeden in diesem Bereich ansprechen, jeder wird dir gerne zuhören, jeder wird dich gerne kennenlernen wollen.

Warum das ist das so?

Weil das deine Realität ist, und du bestimmst deine Realität. Wie schaffen das diese überkrassen Typen immer nur, eine Frau nach 2 Minuten des Kennenlernens flachzulegen? Sie strahlen eine derart starke Aura aus, wirken so dermaßen anziehend dass es einfach so dazu kommt. Du bist im Club? Schön, dass du mal vorbeischaust, denn das ist DEIN CLUB!

Der DJ spielt deine Musik, die Bar wartet auf deine Bestellung, die Tanzfläche erbebt wenn du sie betrittst, die Leute sind alle nur drin, weil du den Türstehern gesagt hast, dass sie die reinlassen sollen. Ist das krank? Nein, so denke und fühle ich. Es pusht mich immer wieder wenn ich mir das bewusst mache. Ich bin verantwortlich für mein Leben, also habe ich auch die Macht mein Leben so zu gestalten wie ich es will.

Ich KANN gar keinen schlechten State haben, wenn ich mir das immer wieder ins Gedächtnis rufe. Vielleicht hat das was mit Ankern und NLP zu tun, ich weiß es nicht… Ich habe es mir früher oft bewusst so vorgestellt (ich bin der Star) – irgendwann war es automatisch da.

Es ist göttlich sag ich dir! Mir gehts auch hin und wieder mal mies und ich mache auch immer wieder Fehler – aber das ist kein Weltuntergang, es kommt dann darauf an was man daraus macht.

Ein Natural braucht keine Routine, er ist die Routine selbst

Was für eine bescheuerte Überschrift nicht wahr? Sie ist mir gerade so aus der Hand geflossen, als ich an den Moment vor einiger Zeit gedacht habe, als ich mit dem PU Forum und seinen Texten in Berührung kam. Nur so viel vorab: Ich kenne keine Opener, ich kenne keine Routinen. Nicht bewusst :D.

Zur Verdeutlichung kommt hier jetzt ein FR vom letzten Freitag. Ich hatte ein Date mit einem Mädel (HB9), das ich vor 1 1/2 Jahren im Urlaub kennengelernt habe – seitdem haben wir uns nie mehr wiedergesehen.

Wir haben vorher telefoniert und ein paar SMS geschrieben, ich schlug vor, dass sie doch einfach mal in meine Stadt kommen soll und wir dann einen tollen Abend haben werden. Sie wollte wissen was ich denn so vorhabe mit ihr. Ich sagte nur :“Überraschung!“ 😀

Sie fragte mich ob ich sie denn am Hauptbahnhof abholen kommen würde. Ich antwortete: „Klar kann ich machen, dieser Service ist aber nicht umsonst – lass dir schon mal ne Belohnung einfallen ;)“ Sie daraufhin: „Hey und ich dachte, meine Anwesenheit selbst wäre schon Belohnung genug! :P“ Hab ich nicht mehr drauf geantwortet, war zu sehr beschäftigt und habs dann nachher einfach vergessen.

Wir sind dann die Partymeile langspaziert, ich hab sie immer wieder ein bisschen geneckt und ihr gesagt dass sie die unglaubliche Ehre hat, von mir eine persönliche Nacht-Führung zu erhalten. Und dass das natürlich nicht umsonst sei. Sie hat dann direkt gelacht: „Hey du immer mit deinen Belohnungen! Was willst du denn von mir haben?“. Ich antwortete :“Zunächst reicht mal ein Cocktail, für alles weitere musst du mir schon beweisen was für Qualitäten du so hast!“ Sie musste wieder lachen und so haben wir immer weiter rumgejoked bis wir in der Bar waren.

Ich sagte ihr dann, dass ich jetzt für sie bestelle und sie für mich, so hat jeder nen Überraschungscocktail. Sie fand das spaßig, ich hab ihr dann einen „Love Affair“ bestellt – sie musste Lachen, weil sie meinte dass sie mir den auch bestellt hätte (es gab über 80 verschiedene Cocktails auf der Karte!!).

Wir haben über alles mögliche rumgespaßt und ich merkte wie sie mit ihren Augen an mir hing… ich hab gespürt wie sie auf mich abfährt – und wenn sie ihr mega süßes Lächeln auf dem Gesicht hatte bin ich fast vom Stuhl gefallen, so überwältigt war ich von all den positiven Vibes die zwischen uns in der Luft gehangen haben.

Irgendwann sagte keiner was, wir schauten uns einfach nur ewig lange in die Augen… nach 10 Sekunden sagte ich: „Wer zuerst wegguckt muss ein Bier ausgeben“, sie lachte und meinte: „Okay, aber ich werde gewinnen, habe das Spiel noch nie verloren!“, Ich daraufhin mit großem Grinsen :“Ich auch nicht, warts ab!“.

Wir haben uns dann ewig lange in die Augen geguckt, ich hab sie immer wieder angeblinzelt und sonstige Spielchen gemacht, sie war dauernd am lachen… irgendwann hab ich sie einfach angefangen am Hals zu kraulen, sie musste immer mehr lachen und war hin und weg. Dann habe ich wieder aufgehört und sie hat mich gekrault um mich aus der Fassung zu bringen. Ich meinte währenddessen, dass ich jetzt Schnurren würde wenn ich ne Katze wär, und sie lachte und wollte mich schnurren hören… hab ich dann auch gemacht und sie hat sich nicht mehr eingekriegt, ich wär fast vom Stuhl weggeschmolzen bei diesem mega süßen Lächeln. Da hab ich dann gewonnen 🙂

Ich frage sie anschließend was sie denn nun so für Qualitäten habe, sie sagte nur „finds doch heraus!“. Hab dann ihre Hand genommen: „Pass auf ich bin Hellseher, ich werde jetzt aus deiner Hand lesen!“. Sie fands total amüsant und ich hab ihr dann die Handinnenfläche massiert, ihr tief in die Augen geguckt und einige Dinge gesagt, die auf sie zutreffen… Sie war nun echt total hin und weg und fing auch an meine Hand mit ihrer anderen zu streicheln…

Plötzlich hielt ich inne, machte ein erschrockenes Gesicht und sagte „Ohje… krass… ich glaub ich kann dir das jetzt aber nicht sagen was ich da sehe…“ Sie war nun richtig heiß darauf es zu erfahren und fragte mich immer wieder, und ich entgegnete immer: „Nee das ist zu krass, das würdest du nicht verkraften! Vielleicht verrate ich es dir später!“

Natürlich hat sie nicht lockergelassen, ich hab dann nachgegeben und gesagt dass ich es ihr ins Ohr flüstern würde. Sie hat sich dann zu mir rübergebeugt, ich bin an ihr Ohr und hab angefangen an ihrem Ohrläppchen zu knabbern, sie erschauderte richtig und ich hab mich bis zu ihrem Mund vorgeküsst, sie drehte dann ihren Kopf etwas mehr in meine Richtung und es ging los.

Während unseres ganzen Flirts schauten übrigens alle möglichen Leute an den Nachbartischen immer wieder zu uns, besonders die 2 Mädels links neben uns haben sich nicht mehr eingekriegt wie ich aus dem Augnewinkel mitgekriegt hab. Habe sogar teilweise so geflüsterte Wortfetzen von den Nebentischen aufgeschnappt, die sich alle um mich drehten… es war der Wahnsinn sag ich dir, ich hätte auch glatt die beiden Mädes links neben uns mit anflirten können und wer weiß noch mit wem alles, ich wurde mit IOIs geradzu von allen Seiten bombardiert, sogar die Kerle vom Tisch rechts neben uns haben mich intensiv beobachtet. 😀

Sind später noch in den Club und haben da die ganze Nacht abgetanzt und rumgeknutscht – sie ist dann auch mit zu mir nach Hause und wie es aussieht entwickelt sich da jetzt was richtig ernsthaftes. All das, was bei unserem Date so ablief habe ich unbewusst gemacht. Ich habe mich total auf sie eingelassen und immer gespürt, wann ich einen Gang zulegen kann – zwischen uns war die Luft geradezu am flimmern – so kam es mir jedenfalls vor.

Was will ich damit rüberbringen?

Es ist am allerwichtigsten dass man sich wohlfühlt, dass man total in dem aufgeht, was man gerade macht. Ich wollte diese Frau, das habe ich ihr gezeigt. Ich wollte nichts mehr als sie für mich zu gewinnen – habe mich treiben lassen, bin mit ihr auf der gleichen Welle geschwommen, habe ihr Innerstes berührt.

Das nennt sich übrigens emotionale Intelligenz – wer diese hat, dem stehen nahezu alle Türen im Leben offen. Du kannst dich immer auf jeden Menschen einlassen, erkennen was er will, wie es ihm geht, wie er fühlt… du findest zu nahezu jedem Zugang. Das ist es auch was einen Lebenskünstler ausmacht!

Gestern war ich übrigens den ganzen Tag bei ihr… es ist tatsächlich etwas Ernstes, wir sind beide hin und weg voneinander. Wäre schön wenn das eine wundervolle Beziehung wird, ich lasse es einfach mal auf mich zukommen.

Hoffe dass dir dieser Artikel gefällt und vielleicht ein bisschen zum Nachdenken anregt. Es sind nicht irgendwelche Techniken die deinen Erfolg ausmachen, sondern das, was dein Innerstes ausstrahlt. Und das kann jeder pushen.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.