Meine Partnerin ist Fremdgegangen – Was soll ich tun?

Liebe nach dem FremdgehenAls erstes solltest du dir bewusst machen, was Fremdgehen überhaupt bedeutet. Ein Paar, welches in einer Beziehung ist, vereinbart sich gegenseitig sexuell treu zu sein. Es darf also kein sexueller Kontakt mit anderen Menschen stattfinden. Dies ist normalerweise die übliche Beziehungsform. Es gibt im Gegensatz dazu jedoch auch offene Beziehungen. Hat der Partner oder die Partnerin während der Beziehung – gegen die Vereinbarung – sexuellen Kontakt mit einem anderen Menschen, wird von Fremdgehen oder einem Seitsprung gesprochen. Das ist die reine Definition. Natürlich ist jeder Fall eines Seitensprungs anders.

Reden mit deiner Partnerin über das Thema. Einigt ihr euch beide darauf, dass sexueller Kontakt mit Dritten ein Tabu ist, müssen sich natürlich beide Seiten daran halten, ansonsten ist es ein großer Vertrauensbruch.

Meine Partner ist mir fremdgegangen, was soll ich machen?

Falls deine Partnerin dich betrogen hat, musst du zum Handeln bereit sein. Es ist schwer zu verstehen und dich quälen vielleicht sogar viele Gedanken und Fragen wie zum Beispiel “Warum tut sie sowas?” oder “was habe ich falsch gemacht?”. Falls das der Fall sein sollte, lese bitte den nächsten Abschnitt. Er wird dir die fehlende Sachlichkeit geben, die du in dieser Situation benötigst.

Warum wurde ich betrogen?

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Menschen einen Seitensprung wagen. Häufig sind Beziehungsprobleme der Auslöser des Fremdgehens. Dann hat die Beziehung vermutlich in der letzten Zeit einen tiefen Kratzer abbekommen. Du kannst nun überlegen, welche Probleme in letzter Zeit auftraten. Egal ob die Beziehung zu Ende ist oder weitergeführt wird: Sobald dir die Probleme klar sind, kannst du mit der Ehrlosigkeit besser umgehen. Schreiben dazu auf, was alles falsch gelaufen ist – aber nicht nur deine eigenen Fehler! Es kann wie folgt aussehen:

  • Ich war zu anhänglich
  • Ich war dauerhaft grundlos eifersüchtig
  • Wir sind Beide gegenseitig zu wenig aufeinander eingegangen

Wenn du dich den Problemen gestellt hast, hat es zwei Auswirkungen: Du merkst, dass du nicht schuld bist. Beide Seiten haben Fehler gemacht. Ihre Partnerin hat mit ihrer Untreue jedoch einen Vertrauensbruch begangen. In den meisten Fällen ist die Beziehung danach für immer geschädigt, es ist daher einfacher, diese ganz zu beenden und einen Neuanfang mit einem neuen Menschen zu wagen. Das hört sich so einfach an, natürlich ist es das aber nicht.

Die Beziehung beenden?

Schätze jedoch ab, ob du einen neuen interessanten Menschen kennen lernen möchtest oder ob du die Beziehung weiterführen willst und dadurch gegebenfalls anstrengende Zeiten durchmachen möchtest. Zudem wirst du in Zukunft nicht dieselben Fehler machen. Daraus resultiert, dass du in der nächsten Partnerschaft selbstsicherer auftrittst und so interessanter für dein Gegenüber wirst. Die Person wird merken, dass du mit dir selbst im reinen bist. Das wirken standhaft und attraktiv.

Falls du als betrogene Person jedoch keine Eifersucht verspürst und damit umgehen kannst, ist ein Neuanfang nicht ausgeschlossen. Du solltest dann ein Gespräch mit deiner bisherigen Partnerin führen und nur bleiben, wenn sie es wirklich ernst meint. Sollte dein Gegenüber rumdrucksen, wenden dich besser von ihr ab. Du wirst sehen, dass es gibt viele interessante Menschen, die noch kennengelernt werden können. du solltest auf jeden Fall entscheiden, ob die Beziehung weitergehen soll oder nicht. Laufen der Beziehung aber niemals als Betrogener hinterher – schließlich ist deine Partnerin fremdgegangen und muss dies auch merken.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.