Last Minute Resistance: Was tun gegen das Nein direkt vor dem Sex?

Last Minute ResistanceLMR (Last Minute Resistance; deutsch „Widerstand in der letzten Minute“) ist fest im weiblichen Hirn verankert. Es ist ein emotionaler Verteidigungsmechanismus, den eine Frau der sozialen Situation vor 40 000 Jahren zu verdanken hat: Wenn eine Frau damals Sex mit einem Mann hatte, dabei schwanger wurde und der Mann sie danach verließ, so war sie meist nicht in der Lage, das Kind groß zu ziehen. Im Gegenteil: Sowohl Frau als auch Kind starben. Daher hatten Frauen, die den spontanen Sex mit erst kurz zuvor kennengelernten Männern verweigerten oder hinauszögerten, einen evolutionären Vorteil. „Es fühlt sich so an, als wenn du 100.000 € beim Roulette auf Rot setzt. LMR ist so ein Gefühl mit einer 50-50 Chance. So fühlt sich die Frau bei LMR.“ (Mystery)

Es gibt unterschiedliche Punkte, bei denen Frauen LMR bekommen können. Es kann die Stelle sein, an der du ihr den BH ausziehen willst. Es kann genauso gut sein, dass sie sich das noch gefallen lässt, denn „alles ist gut, ich kann nicht schwanger werden, so lange mein Slip noch an ist.“. Es kann passieren, wenn du ihr die Hose ausziehen willst oder wenn du ihr den Slip ausziehen willst, weil sie dann denkt „Oh, jetzt wird’s echt sexuell, hab ich gleich echt Sex?!“. Bei manchen, sehr naiven Frauen kann es sogar sein, dass es passiert, wenn du sie küsst, aber das ist eher die Ausnahme (mir auch noch nicht passiert, kenn ich also nur vom Hören-Sagen). In diesem Artikel möchte ich dir 5 Wege aufzeigen um LMR zu umgehen:

1) 7 Stunden:

Wenn du insgesamt (von Treffen bis Sex) 7 Stunden mit ihr verbringst, also Rapport bildest, Kino machst (dabei kontinuierlich sagst „Baby, wir müssen das langsamer angehen“), Augenzwinkern und ihren Comfort aufbaust, verminderst du LMR schon drastisch (sie kann nicht behaupten „ich kenne dich gar nicht), aber es kann trotzdem noch vorkommen! Warum solltest du so viel Zeit mit ihr verbringen und nach dem Sex weglaufen?

Dating Psychologie Kurs & Produkte

Dating PsychologieDating Psychologie Inhalt

Gefahren durch Fehlinterpretation:

  • Frauen nicht mehr als Individuum betrachten
  • Immer weiter nach einer geheimen Formel suchen
  • Nicht zur Tat schreiten
  • Immer weitere Produkte kaufen

Bei richtiger Interpretation:

  • Du lernst richtig mit Frauen umzugehen
  • Du wirst schöne Frauen kennnen lernen
  • Frauen werden sich in dich verlieben

Dating Psychologie Button

2) „Du hast mein Gehirn überfallen“:

Überzeug sie davon und ihr LMR wird vermindert oder verschwindet völlig. Du willst nicht nur mit ihr schlafen und dann verschwinden! Verwende „mein Gehirn überfallen“ so früh wie möglich während des näheren Kennenlernens! Natürlich je nach Situation. Nehmen wir Folgendes an: Du hast einen KC und auch ihre Nummer. Du rufst sie 1 – 2 Tage später an. Dann sagst du sowas wie: „Weißt du, was das Verrückte ist? Ich hab in letzter Zeit öfters an dich gedacht. Du bist so ein Arsch, ich hab dir nicht erlaubt, in mein Hirn einzudringen… noch nicht…“ oder „Ich hab in der letzten Zeit des öfteren an dich gedacht, ich wollte dich einfach nur anrufen und fragen, ob bei dir alles ok ist… also, ist alles ok?“. Damit zeigst du ihr, dass dir echt etwas an ihr liegt. Du darfst das natürlich nicht zu früh machen, denn sonst machst du dich zum AFC, weil du sie ja sooooo toll findest und nur an sie denkst. Du musst lernen, die Situation richtig einzuschätzen und so einen Satz dann bringen, wenn sie unbedingt dich will, auf keinen Fall vorher! Frauen wollen nicht unbedingt, dass du nach dem Sex bei ihnen bleibst, aber sie wollen die Option dafür. Das ist fest bei ihnen verdrahtet, selbst wenn sie eigentlich auf ein ONS aus sind.

3) Freeze out:

Folgende Sitaution: Du liegst mit ihr auf dem Bett. Ihr küsst euch heftig. Du ziehst ihr Shirt aus, willst den BH öffnen und sie sagt plötzlich: „Nein“ oder „Nimm deine Hände weg“. Merke: Nein bedeutet Nein! Stoppe sofort und sag darauf ganz einfach nur: „Ich verstehe“, und das nicht in einem enttäuschten oder aggressiven Ton, sondern in einem ganz normalen und verständnisvollen Ton!

Danach stehst du auf, machst das Licht wieder an, machst die Kerze aus und checkst z. B. deine E-Mails oder machst den Fernseher an und schaust. Sei nicht eingeschnappt. Rede mit ihr: „Hey Baby, kennst du diese Folge, die ist genial, da bla bla bla…“. Sei völlig kalt, nicht ihr gegenüber, sondern von deiner Erregung her (das ist verdammt hart, denn innerlich denkst du dir: „Arrrrrgh! Was soll das? Du willst es doch auch“ — Ja, natürlich will sie; aber sie kann das Gefühl von LMR nicht haben!)

Wenn du aufstehst und das Licht anmachst und eine völlig alltägliche Aktion machst, ohne deine Erregung zu zeigen, wird sie dich fragen: „Was ist los?!“ Du sagst dann: „Nichts, ich respektiere das. Wir haben keinen Sex, ok. Ich bin trotzdem hier. Ich mag es, mit dir abzuhängen.“ Was denkst du, wie sie sich in dieser Situation fühlt? Sie liegt im Bett, macht mit dir rum, ihr Gehirn belohnt sie mit Hormonen dafür, dass sie mit einem tollen Typen mit hohem Value rummacht und plötzlich stehst du auf, machst das Licht an und gehst in die Küche, was zu trinken holen….

Online Dating Meisterkurs
Online Dating Meisterkurs
Online Dating Anbieter
  • Extrem geniale Anschreibtechniken mit Beispielen und Mustertexten
  • Ideale Vorlagen zur Profilgestaltung
Online Dating Meisterkurs

Wenn du zurück kommst, sind so 3 Minuten vergangen. Dann legst du dich wieder zu ihr und legst deine Hand auf ihr Bein. Du fängst wieder an, mit ihr rumzumachen. Wenn sie so weit ist, sagst du ihr, sie soll das ausziehen, bei dem LMR aufgetreten ist (also falls sie „nein“ gesagt hast, als du ihren BH ausgezogen hast, soll sie ihren BH selbst ausziehen – das ist wichtig, nicht dass nochmal genau das Gleiche passiert!). Steh auf und mach das Licht aus, mach die Kerze wieder an. Mit anderen Worten, nimm dir die Zeit! Es kann bis zu 3 Freeze Outs geben (BH, Hosen, Slip). Der Zweite sollte 10 Minuten und der dritte 15 Minuten dauern. Danach will sie dieses Gefühl nicht mehr haben.

Achtung: Freezeouts funktionieren nicht, wenn sie in einen anderen Raum geht und mit jemandem anfängt zu reden.

4) „Wir sollten aufhören“

Situation: Du bist bei ihr und ihr macht auf ihrem Bett rum. Auf einmal sagt sie: „Wir sollten aufhören, meine Eltern könnten reinkommen.“ Versuche nicht, mit logischen Argumenten dagegen anzugehen! (z. B. „Babe, es ist 3 Uhr nachts. Deine Eltern schlafen. Sie wissen gar nicht, dass wir hier sind. Selbst wenn, bezweifel ich, dass sie vom Dachgeschoss in den Keller kommen… blablabla“ Wenn du sowas sagst, antwortet sie: „Aber sie könnten.“ – Aus – vorbei!)

Sag einfach: „Ja, ich weiß, wir sollten aufhören“ — und mach weiter!! Küsse sie z. B. und sag: „Du solltest mich dich nicht küssen lassen.“… aber mach einfach weiter! Solange sie nicht „Nein“ sagt oder mit einer klaren Geste dir ein NEIN vermittelt. Einfach nur sagen: „Ich weiß, wir sollten stoppen.“ und mach weiter! (Geht genauso mit „Wir sollten aufhören, ich hab ’nen Freund“ Augenzwinkern.

5) Riker’s 3 Rules:

Du sagst ihr, du hast 3 unumstößliche Regeln:

  1. Ich benutze immer ein Kondom, vor allem, wenn ich mit einem Mädel das erste Mal schlafe.
  2. Ich will, dass wir beide daran Spaß haben. Wir sollen beide gewinnen und es wirklich wollen.
  3. Wenn wir morgen früh zurückschauen, sollen wir beide denken: „Ich bin froh, dass ich es getan hab. Wenn alles nochmal so passieren würde, würde ich es genau so wieder machen.“

Und dann sagst du: „Wenn ich fühle, dass diese 3 Regeln nicht eingehalten werden, dann sollten wir es nicht tun!“

Schlusswort

Das sind die Wege, mit LMR umzugehen! Es hilft kein Betteln: „Babe, komm schon… bitte….“ Es hilft kein: „Ich mach einfach weiter mit ihr rum, bis sie so erregt ist, dass sie es macht.“ Und es hilft auch kein Aggressiv-Werden: „BABE, was soll das jetzt?!“… Es hilft nur das, was ich beschrieben hab.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...
Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.