Kostenlose Partnerbörsen – Schreiben, chatten und flirten ohne Geld auszugeben

Kostenlose PartnerbörsenViele Singles sind ihrer Meinung nach zu lange alleine und wünschen sich endlich wieder eine liebevolle Partnerin an ihrer Seite, die ihre Schulter zum Anlehnen oder ihre Frau zum Pferdestehlen wird. Doch wo soll man einen solch eine Frau kennen – und lieben – lernen?

Lieben lernen kannst du sie nur von Angesicht zu Angesicht; Kennenlernen funktioniert auch online in einer kostenlosen Partnerbörse. Aber ist die wirklich kostenlos oder zahlt man am Ende doch für die hoffentlich große Liebe?

Warum eigentlich die Partnerbörse?

In der heutigen Zeit werden unsere Ehen und Beziehungen nicht mehr arrangiert; wir können uns selbst aussuchen, wen wir lieben und mit wem wir intim werden. Und das ist auch gut so! Jedenfalls auf den ersten Blick.

Auf den zweiten Blick haben wir dadurch die große Auswahl. Wir müssen uns unsere Partner selber suchen, wir müssen selber aktiv werden und Leute kennen lernen. Ja, aber wann denn? Tagsüber arbeiten wir. Die Arbeitskollegen sind tabu, öffentlich auf der Arbeit flirten ist doch viel zu gefährlich.

Abends fallen wir eher müde auf die Couch und (alleine, wieder mal) ins Bett, anstatt uns ins Nachtleben zu stürzen und Leute kennen zu lernen. Und wenn wir das am Wochenende doch mal tun, dann treffen wir sowieso nur Tussis.

Ausweglose Situation für viele Singles. Mal ganz von den Alltagproblemen abgesehen – im täglichen Umfeld weiß man nie, ob der neue Kontakt ebenfalls eine Beziehung sucht oder vielleicht doch eher eine Affäre. Letzteres könnte man noch weniger elegant ansprechen als die Frage nach der Beziehung. Die Partnerbörse ist in unserer heutigen Zeit, in der keiner Zeit hat, ein echter Segen. Theoretisch. Eine Partnerbörse die zu 100% kostenlos ist, wäre natürlich das non plus ultra.

Partnerbörse kostenlos – gibt’s das?

Viele Partnerbörsen werben damit, kostenlos nutzbar zu sein. Bis zu einem gewissen Grad sind sie das auch wirklich. Eine Anmeldung kostet in der Regel nichts, wenn man sich keine sehr spezielle Partnerbörse ausgesucht hat oder gleich nach einem Casual Date sucht.

Kostenlose Partnerbörsen müssen aber ebenfalls Geld verdienen, denn die Betreiber müssen von ihrer investierten Arbeit leben können und wollen auch, dass sich die Investition ihrer Zeit und Mühe lohnt. Deswegen haben kostenlose Partnerbörsen einen Premium-Bereich, für den die Mitglieder meistens im Abomodell einen monatlichen Beitrag zahlen müssen.

Was dieser Premium-Bereich beinhaltet, ist immer wieder anders. Manchmal sind es “nur” die privaten Nachrichten an andere Mitglieder, die man interessant findet und die man gerne näher kennen lernen möchte. Dann wiederum gibt es anfänglich kostenlose Partnerbörsen, in denen man die Profilfotos der anderen Mitglieder nur sehen kann, nachdem man dafür bezahlt hat.

Jede zunächst kostenlose Partnerbörse handhabt das anders und generiert auf anderen Wegen ihren Gewinn; doch man kann sich darauf verlassen, irgendwann auf jeden Fall dafür zahlen zu müssen, wenn die kostenlose Partnerbörse nicht bereits damit wirbt, von den Mitgliedern niemals Geld zu nehmen. Und das ist selten!

Erfolgsaussichten ohne Geld

Kann ich in einer anfänglich kostenlosen Partnerbörse eigentlich jemanden kennen lernen, ohne dafür eine Premium-Mitgliedschaft zu kaufen? Das ist von Seite zu Seite unterschiedlich. In manchen Singlebörsen kann man ein interessantes Mitglied auch ohne Premium-Mitgliedschaft immerhin auf sich aufmerksam machen und hoffen, dass das Gegenüber darauf reagieren kann. In anderen kann man nicht einmal das und müsste darauf warten, dass man angeschrieben wird.

Allerdings sind in solchen Partnerbörsen oft die Möglichkeiten rund ums eigene Profil so gering, dass ein Premium-Mitglied von einem leeren Profil gleich wieder abgeschreckt wird. Wenn man also nicht darauf warten möchte, von alleine angeschrieben zu werden, dann kommt man in den meisten zunächst kostenlosen Partnerbörsen um die Premium-Mitgliedschaft nicht mehr herum.

Natürlich gibt es hierzu auch Ausnahmen und Singlebörsen, die wirklich zu 100% kostenlos sind – aber die gilt es erst einmal zu finden.

Lohnt sich Online-Dating überhaupt?

Sinn des Online-Datings ist es, das Single-Leben selbst in die Hand zu nehmen und es zu beenden. Doch wie soll das gehen, wenn man nur dann wirklich aktiv werden kann, wenn man Geld ausgibt? Wer Geld ins Liebesleben investieren will, überlegt sich die Sache natürlich nicht zweimal und greift zu – doch die meisten Singles finden zu viel Gefallen an der Idee auch eine Partnerbörse dauerhaft kostenlos zu nutzen.

Dabei liegt die Lösung so nahe, denn es gibt tatsächlich Single- bzw. Partnerbörsen, die für die Mitglieder kostenlos sind und das auch bleiben, das erfolgreiche Kennenlernen also nicht an eine Zahlung koppeln.

Sie können eine Partnerbörse kostenlos nutzen: Vorgestellt werden diese auf Kostenlose-singleboersen.de – hier finden Singles heraus, wie sie ohne Investition die Verantwortung für ihr Liebesleben übernehmen können und ihr Geld für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zusammenhalten. Beispielsweise, um die hübsche Dame aus der kostenlosen Partnerbörse einzuladen. Oder um sich für das ersehnte Date ein neues Outfit zu gönnen.

So wird Online-Dating zum Erfolg

Wenn die kostenlose Partnerbörse einmal gefunden ist, kann es ja losgehen mit dem Online-Dating! Gerade in der heutigen Zeit entdecken viele Singles erst online wieder, wie schön es sein kann, locker und losgelöst von alltäglichen Zwängen zu flirten und neue Leute kennen zu lernen, vielleicht auch erst einmal nur neue Freundschaften zu schließen. Damit das Online-Dating ein voller Erfolg werden kann, sollten Singles im Internet folgende Punkte beachten:

  • Sicherheit ist wichtig, auch online. Man weiß letztlich nie, mit wem man gerade chattet. Wenn sich nach und nach Vertrauen aufgebaut hat, kann man natürlich offener miteinander reden und schreiben. Vorher sollte man aber vorsichtig mit solchen Dingen umgehen und auch Erkenntnisse über den anderen nicht gegen ihn verwenden.
  • Niemand hat es eilig. Es geht nicht immer nur darum, möglichst schnell ein Treffen zu vereinbaren oder zu telefonieren. Manchmal kann es schön sein, erst einmal nur miteinander zu chatten. Im Internet sind Singles gerne mal etwas schneller unterwegs als im Alltag. Wer das nicht möchte, darf aber den Mut dazu haben, das Tempo zu drosseln.
  • Was will ich, was will der andere? Darüber müssen sich Singles klar werden, wenn sie ins Netz gehen, denn sie werden auf Menschen treffen, die ganz unterschiedliche Ziele haben. Wer eine Beziehung sucht, muss das ebenso klar kommunizieren wie derjenige, der auf der Suche nach einem Abenteuer ist ;-).
Dieser Beitrag wurde unter Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.