Die Online Partnerbörse Jaumo getestet

Flirtplattform JaumoJaumo ist eine relativ neue Singlebörse. Doch scheint die Datingseite von Woche zu Woche beliebter zu werden. Und das ist Grund genug für mich, die Online-Partnerbörse zu testen. Denn die Inhalte auf der Startseite machten mich neugierig. Folgende Aussagen sind dort zu finden, welche ich im Test dann auch berücksichtigt habe:

  • Einfache Partnersuche
  • Sicherheit durch TÜV-Zertifizierung
  • Jaumo ist und bleibt kostenlos, d.h. es gibt kein Abo, keine Vertragsbindung oder versteckten Kosten

Der Grund für den Jaumo Test ist die aktuelle Beliebtheit des Anbieters. Das Google-Suchverhalten für die Dating Plattform hat über die letzten Monate nämlich ordentlich Fahrt aufgenommen. Übrigens ist die Singlebörse unter Jaumo.com erreichbar und nicht unter Jaumo.de! Trotzdem ist es Deutschsprachig.

Das Jaumo Portal im Test – wie erfolgreich ist die Partnersuche?

Die Anmeldung verläuft schnell & unkompliziert. Nach der Anmeldung kommt ein Hinweis, dass ein Profilbild sinnvoll ist – und das sollte dann auch gleich hochgeladen werden. Ansonsten kann nämlich kein anderes Mitglied kontaktiert werden.

Die eigentliche Partnersuche läuft dann wie bei den meisten anderen Anbietern gleich ab. Warum auch bewährte Konzepte verändern. Bei Jaumo sieht aber alles ein bisschen schöner aus – das Design ist auch im eingeloggten Zustand konsequent durchgestylt. Es folgen Partnervorschläge von Mitgliedern in der Nähe, hier kann nun das aktive Anschreiben übernommen werden. Ab diesen Zeitpunkt liegt es an dir selbst, ob er beim Flirten erfolgreich ist.

Oben habe ich die drei Punkte bereits erwähnt, welche auf der Startseite von Jaumo.com beworben werden.

Sicherheit bei der Partnersuche

Jaumo wirbt mit einer TÜV-Plakette. Ich habe recherchiert und kann die Echtheit auch bestätigen. Die Datingseite wurde getestet auf Verschlüsselung der Userdaten, Zugriffsregelung, Umgang mit Passwörtern und der IT-Sicherheit. Das ist leider bei Online-Anwendungen nicht selbstverständlich, von daher gibt es hier einen Pluspunkt.

Einfach neue Singles kennenlernen

Hier kann ich nicht sagen, dass es auf Jaumo besonders einfach ist, Singles kennenzulernen. Denn auch hier stecken Menschen hinter der Partnersuche, Jaumo bietet aber gute Möglichkeiten, um jederzeit die Plattform nutzen zu können. Es gibt nämlich Android, iPhone und iPad Apps, die uns auch das Flirten und Kennenlernen von unterwegs aus ermöglichen.

Kostenlose Singlebörse

Es ist tatsächlich möglich, völlig kostenlos Bilder und Nachrichten auszutauschen. Also ist Jaumo genau da kostenlos, bei denen andere Partnerbörsen kostenpflichtige Mitgliedschaften verlangen. Ob die Datingseite für immer kostenlos bleibt, kann ich natürlich nicht bestätigen.

Jaumo Kosten im Überblick

Okay, erst wird damit geworben, dass die Singlebörse kostenlos ist, nun taucht ein Punkt zum Thema „Jaumo Kosten“ auf?

Es gibt kostenlose Credits auf Jaumo, welche durch verschiedene Tätigkeiten verdient werden. Eine VIP-Mitgliedschaft ermöglicht es, viele weitere Funktionen zu nutzen – beispielsweise die Besucher des eigenen Profils einsehen zu können. Wer keine Credits sammeln möchte, kann diese auch kaufen.

Kosten Jaumo-Credits:

  • 50 Coins kosten 2,99 Euro
  • 500 Coins kosten 16,99 Euro
  • 1000 Coins kosten 29,99 Euro

Fazit zum Jaumo Test

Das Design sieht modern und Zielgruppengerecht aus. Das Portal ist dadurch auch einfach zu bedienen. Mittlerweile gibt es auch viele Singles, mit denen Kontakt aufgenommen werden kann.

Pluspunkte:

  • Modernes & übersichtliches Design
  • Auch ohne Kosten nutzbar, KEIN Abo oder ähnliches
  • Seriös & Sicher: TÜV zertifiziert
  • Mittlerweile viele Mitglieder registriert

» Hier gehts zu Jaumo!

Dieser Beitrag wurde unter Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.