Sinn und Unsinn von Indirekt Game in einer Club Umgebung?

ClubDer Club ist sicherlich der schlechteste Ort um deinen Opinion Opener anzubrin01gen gleichzeitig ist es aber der Ort mit genügend High Energie um die Diskussion im Gange zu halten um dann doch die richtigen Moves in Indirekt–Game Manier abziehen zu können. Mystery-Method, Style’s Annihilation Method und anderer Indirekt Kram lässt sich einfach eher in einer ruhigeren Umgebung durchziehen wo die Frauen, zwar genauso angesprochen werden wollen, allerdings die Geräuschkulisse es anbietet.

Das lustigerweise behauptet das VAH das man nicht gamen kann wenn man nicht reden kann. Was ich persönlich mittlerweile für Schwachsinn halte. Du gamest meiner Meinung nach immer. Ob du willst oder nicht. Du machst immer einen Eindruck auf eine Frau und es ist dir oder ihr überlassen was ihr daraus macht. Das heißt du gamest schon bevor du eine Frau überhaupt angesprochen hast. Ich habe selber schon wildfremde Frauen einfach geküsst, weil ganz einfach der Vibe gestimmt hat. Ich habe Leute schon soweit gecoached das sie binnen Wochen die Eier hatten sich einfach Frauen zu schnappen und mit ihnen zu machen was sie wollen. Klar ist es eine Sache von Fähigkeit und Verständnis der sozialen Zusammenhänge und der Gruppendynamik, aber es ist absolut erlernbar. Das wiederum hat auch mit dem Alter des Players zu tun und der Erfahrung.

Indirekt Game ist nichts für Clubs

Aber zurück zum Thema Indirekt Game ist keine Club Game Angelegenheit. Club Game bedient sich auch indirekter und direkter Game-Elemente, doch eine Sache wie Social Proof ist weitaus wichtiger. Und noch mehr als alles andere zählt natürlich der „Erste Eindruck“. Wie wirkst du auf den Rest des Clubs, wie baust du sozialen Status (Social Proof) in dem Club auf?

Der coolste Ort der mir spontan in Deutschland einfällt um Indirekt–Game zu betreiben ist mit Sicherheit die Altstadt in Düsseldorf, im Sommer bei einem Altbier. Dort wo viele Leute auf einen Haufen stehen und reden reden und reden.

In jedem Fall bietet es sich an, in einem leisen Teil des Clubs zu gamen. In den meisten coolen Clubs gibt es diesen leisen Bereich wie im VAH beschrieben nicht, zumindest ist es in meiner Heimat so. Das heißt über Kurz oder Lang kommst du nicht darum herum ein wirkliches Club Game zu spielen. Bei dem der Eindruck von dir in erster Linie Ausschlag gebend ist.

Der erste Eindurck ist alles!

Also Fazit man kommt nicht darum wirkliches Club–Game zu betreiben. Und wirkliches Club–Game habe ich bisher mehr von Naturals gesehen. Ich werde wenn sich die Zeit bietet mal mein Club Game beschreiben. Wenn du wirklich gutes Club Game lernen willst, dann geh zum Beispiel als Rocker einen Hip Hop Club und game dort oder geht als Techno Typ in eine Hip Hop Schuppen oder als Rap-Typ in einen Elektro Laden wie ich es in letzter Zeit oft gemacht habe.

Ja klar es werden sich manche Leute beschweren warum ich die ganze Sache nicht komplett auseinander nehme. Man kann immer nur einen Weg weisen aber genauso wie ein Schild nur den Weg weist und nicht den ganzen Weg mitgeht kann ich dir auch nur sagen was ich selber erfahren habe und was ich durch andere denen Ich geholfen habe verstanden hab.

In erster Linie musst du ins Feld gehen und dein Game kalibrieren und verstehen was du tust, wie mit jeder Sache: „Ich bin Fitness–Trainer ich kann dir erklären wie du abnehmen kannst.“ Doch letzten Endes musst du selber die Schritte tun um wirklich einen Gewichtsverlust zu erreichen. Genauso hilft Leuten all das lesen in den Foren nicht wenn sie nicht Gas geben und ins Feld gehen um zu bemerken was Schwachsinn ist und was nicht. Viele Pick Up Gurus erzählen Schwachsinn und wollen nur Kohle machen und 80 % der Forenbeiträge im Pick Up Forum sind eher schädlich als nützlich.

Wie siehst du das?

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.