iLove im Test und meine Erfahrungen

Mit 4,5 Millionen Mitglieder ist iLove eine der größten Single-Börsen im Internet. In der Online-Dating-Community ist für jeden der passende Partner dabei. iLove führt Singles in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen, so wie in einigen weiteren internationalen Ländern.

Die Anmeldung

iLoveTeilnehmen kann jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist. Generell ist eine Anmeldung in der Community kostenlos. Es stehen jedoch bestimme Premium-Dienste zur Verfügung, für welche eine entsprechende Gebühr zu entrichten ist. Diese kostenpflichtigen Dienste müssen von jedem Mitglied individuell bestätigt werden. So entstehen keine versteckten Kosten, sondern der Nutzer kann frei wählen.

Bezahlt werden die auf iLove.de anfallenden Gebühren entweder direkt mit der Mobilfunkrechnung, per Lastschrift oder Kreditkarte. Auch hier kann das Mitglied frei entscheiden.

iLove Test

Die Anmeldung und Erstellung einer persönlichen Kontaktseite ist ganz einfach und erfolgt in wenigen unkomplizierten Schritten.

Der User gibt an, welches Geschlecht er besitzt und wie alt er ist. Ebenfalls ist für eine erfolgreiche Partnervermittlung von Bedeutung, ob das weibliche oder männliche Geschlecht bevorzugt und somit gesucht werden. Durch die Angabe der Postleitzahl des jeweiligen Wohnortes ermöglicht der Nutzer dem Portal, Singles aus der direkten Umgebung anzuzeigen. So ist ein schneller Kontakt kein Problem. Wer lieber etwas weiter weg den passenden Single finden möchte, der kann den Umkreis der Suche ganz einfach erweitern. Dies wiederrum bringt den Vorteil, dass die Anzahl der verfügbaren Singles enorm ansteigt.

Weiterhin kann man wählen, ob nur Singles angezeigt werden sollen, die in diesem Moment online sind. Auch kann man sich insbesondere die aktiven Singles anzeigen lassen, welche besonders häufig online sind. Neben den aktiven Singles kann der User mit einem Klick das Feld aktivieren, mit denen ausschließlich neue Nutzer angezeigt werden. Jeder kann seine Single-Suche ganz nach individuellen Vorstellungen gestalten.

Die Kontaktaufnahme

Hat der User einen passenden Single gefunden, kann er diesen in seiner Favoritenliste speichern oder ihn auf iLove.de direkt kontaktieren. Jeder Nutzer kann Fotos von sich sicher hochladen und in sein Profil einfügen, damit die Chancen erhöht werden, um von passenden Singles gefunden zu werden. Wurde er dann gefunden, kann der Suchende sich direkt ein umfangreiches Bild von der Ausgewählten machen. In der Profil-Kategorie „Über mich“ sollte der User möglichst viele Angaben über sich selbst machen. Unter anderem kann er seine Hobbies, seinen Beruf, seine Religion, sein Sternzeichen und sein Rauchverhalten angeben.

Fazit

Allgemein ist zu sagen, dass auf iLove der schnelle Seitensprung, eine Affäre oder auch der richtige Partner für das Leben gesucht und gefunden werden kann. Durch eine schnelle Kontaktaufnahme dürfte niemand lange alleine bleiben, egal was Er sucht.

Dieser Beitrag wurde unter Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.