Wie man mit einer zickenden Frau in einer Beziehung richtig umgeht

Zicken ZoneZuerst müssen wir mal die Frage klären, weshalb eine Frau in einer Beziehung überhaupt zickiges Verhalten an den Tag legt. Frauen wenden zicken unbewusst an, um die Grenzen des Partners auszuloten und ihn im Zaun zu halten. (Betaisierung) In der Praxis erscheint es oft als Antwort auf typische (Alpha-) Verhalten des Mannes, das heißt gewisse Verhaltensweisen wie:

  • Er will mit Kumpels ausgehen
  • Er muss sich um eigene Dinge kümmern und hat jetzt keine Zeit für seine Beziehung
  • Er schaut einer anderen Frau hinterher / unterhält sich mit einer anderen Frau
  • Er hat ihr nicht zugehört

Diese Liste ist beliebig fortsetzbar und bestimmt hast du auch schon entsprechende Situationen erlebt.

Wie man korrekt auf zickiges Verhalten reagiert

Wie bereits erwähnt ist zickiges Verhalten immer eine Reaktion auf eine Aktion des Mannes. Die Frau will ihm durch ihr Verhalten signalisieren, dass er etwas falsch gemacht hat und sie das nicht akzeptiert. Nun erwartet sie eine Rechtfertigung oder eine Entschuldigung von ihm.

Reagiere niemals in dieser, von der Frau gewünschten Form auf ihr Verhalten! Stattdessen musst du Öl ins Feuer gießen! Du hast mehrere Möglichkeiten, korrekt auf ihr Verhalten zu reagieren:

  1. Mach dich darüber lustig: Halte an dem Satz fest, der ihr Verhalten ausgelöst hat und reite weiter darauf rum. Übertreibe das ganze enorm und gibt ihr dabei Namen wie „Prinzesschen, verwöhntes Töchterchen, Papas Liebling…“ und benutze sehr oft Worte wie „süß, jöööö, niedlich, putzig…“
  2. Freeze Out: Signalisiere klar, dass du dieses Verhalten nicht akzeptierst. Wenn ihr unterwegs seid, lass sie stehen und sprich direkt eine andere HB an. Du kannst das auch direkt kommunizieren: „So ein Verhalten akzeptiere ich nicht. Ich kann hier jederzeit eine neue Frau finden. Du hast zwei Möglichkeiten, entweder du benimmst dich anständig, oder ich nehme eine andere mit nach Hause.“

WICHTIG: Dabei musst du einen sehr ernsthaften Frame aufrechterhalten und auch wirklich die Möglichkeit haben, direkt neue HB’s anzusprechen. Wenn du dir nicht selbstsicher genug bist, bleib bei der nonverbalen Methode. Wenn ihr zuhause seid, machst du den Freeze Out auf andere Weise, z. B. indem du dich vor den Fernseher sitzt, ein Buch liest oder mit jemandem telefonierst.

Befriedige sie sexuell

Sinnloses Gezicke (das heißt, ihr Verhalten ist keine Reaktion auf eine Aktion deinerseits) symbolisiert sexuelles Verlangen. Wenn deine Freundin oft zickt bzw. du dir die Gründe für ihr Verhalten nicht erklären kannst, fick sie ordentlich durch. Leg direkt los, egal wo ihr euch befindet, du brauchst kein Bett dazu. Wenn ihr an einem öffentlichen Platz seid, such dir das nächstgelegene Klo, drück sie an die Wand und hämmer ihn rein. Lass sie blasen und spritz ihr ins Gesicht.

Wie eliminiert man zickiges Verhalten?

Das Verhalten kann nicht verhindert werden, es ist eine natürliche Reaktion von Frauen als Reaktion auf gewisse Verhaltensweisen von Männern.

Die Dauer des zickigen Verhalten kann aber beeinflusst werden. Je öfter du diese Routine anwendest, desto kürzer werden die zickigen Phasen sein. Mittlerweile habe ich meine Freundin soweit, dass sie bereits nach 1 – 2 Minuten wieder gut gelaunt ist. Der Satz „Och süß, das Prinzesschen zickt wieder mal rum? Das hältst du maximal 10 Minuten aus, dann kommst du sowieso wieder angekrochen. :)“ unterstützt den „Heilungsprozess“ natürlich. 🙂 In diesem Sinne, guten Start in die Woche.

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.