Der erste Kuss mit einer neuen Freundin

Erster Kuss mit neuer FreundinEs gibt ohne Zweifel genug Menschen, die sich noch daran zurückbesinnen, wie der erste Kuss zustande kam. Je nach Alter ist es allerdings mitunter schwierig nachzuvollziehen, wie man seinerzeit vorgegangen ist. In einer neuen Beziehung zwischen zwei Partnern ist der Kuss ein Moment größter Spannung und wird von extremen Gefühlen getragen. Dabei hat das inzwischen erreichte Lebensalter keinerlei Bedeutung. Die Aufregung und die kaum zu beschreibenden Gefühle bringt der erste Kuss selbst im fortgeschrittenen Alter mit sich.

Der erste Kuss und die Gefühle

Grundlage für die Schaffung einer Situation, in welcher der erste Kuss zustande kommt, ist, dass man sein Gegenüber kennen gelernt hat und eine intensive Zuneigung empfindet. Der erste Kuss kann, rein sachlich betrachtet, als eine Art Besiegelung oder Bekräftigung gewertet werden. Natürlich lässt sich diese Gegebenheit in keiner Weise rational und ohne Emotionen erfassen. Wie der erste Kuss ablaufen soll, ist immer von der Vorgeschichte der neuartigen Partnerschaft abhängig. Vermutlich fühlen sich alle Menschen vor diesem Moment wie Teenager und stellen sich die Frage, ob der Partner die gleichen Bedürfnisse hat, wie man selbst. Lass dich nicht entmutigen und schon gar nicht ängstigen. Der erste Kuss bahnt sich im Grunde genommen mit deutlichen Vorzeichen an. Bereits am Verhalten deines Gegenübers wirst du bemerken, wie sehr sie sich diesen Kuss wünscht. Die Frage, wie der erste Kuss ausfallen sollte, ergibt sich allerdings immer erst, wenn sich die Lippen berühren.

Der erste Kuss – Wie kommt es dazu

Da der erste Kuss ein höchst gefühlsbetonter Moment ist, solltest du keinesfalls versuchen, diesen zu erzwingen. Eine langsame aber stetige Annäherung gibt dir rasch die Sicherheit, ob deine Freundin auch gewillt ist, dich zu küssen. Normalerweise ergreift einer die Initiative und versucht durch erste leichte Berührungen des Anderen festzustellen, ob eine körperliche Tuchfühlung überhaupt gewünscht ist. Erst wenn du hier ein positives Signal bekommen hast, kann der erste Kuss von dir in die Wege geleitet werden. Obwohl dies recht sachlich klingt, solltest du besser auf eine Rückmeldung warten, bevor du dich mit deinem Mund den Lippen deiner Freundin näherst. Auf diese Weise kannst du verhindern, dass der erste Kuss zu einem Reinfall wird. Schon eine leichte Bewegung des Kopfes oder das ansatzweise Schließen der Augen können Indizien für die Wünsche deiner Freundin sein.

Lieber mit geschlossenen Lippen – Der erste Kuss sollte sanft sein

Bei einer neuen Partnerin ist es ratsam, nicht zu offensiv vorzugehen. Auch der erste Kuss mit geschlossenen Lippen wird wunderschön sein, falls die Zuneigung Grundlage dafür ist. Da du deine Partnerin und ihr Vorlieben noch nicht wirklich kennst, solltest du auf zu starkes Festhalten und auf das Öffnen der Lippen zunächst verzichten. Wenn dann der erste Kuss bewältigt ist und du an der Reaktion deiner Freundin merkst, dass sie mehr wünscht, spricht kaum etwas dagegen, darauf einzugehen. Der erste Kuss ist eine besondere Art der Kommunikation zwischen zwei Menschen, die sich näher kommen möchten und spielt sich nicht nur an den Lippen ab. Vielsagend sind ebenso leichte Körperbewegungen und das Agieren mit den Händen. Wenn du in der Lage und willens bist, die Zeichen zu deuten, wird der erste Kuss einer der schönsten Momente deiner Beziehung.

Dieser Beitrag wurde unter Anziehung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.