Wie man erfolgreich in einer Singlebörse den Kontakt aufnehmen kann

Kontakt in einer Singlebörse aufnehmenWer im Internet nach dem richtigen Partner sucht, ist bei einer Singlebörse gut aufgehoben. Doch nach der Anmeldung stellt sich schnell die Frage: Wie schreibt man eigentlich eine Frau an und wie entsteht der erste Kontakt?

Wie auch bei der herkömmlichen Offline-Suche gibt es diverse Regeln zu beachten. Mit den richtigen Tipps und Tricks hast du echte Chancen, deinen Traumpartnerin im Internet kennen zu lernen und dem ersten realen Treffen steht dann nichts mehr im Wege.

Das Profil ist entscheidend

Endlich hast du es geschafft, dein Profil mühevoll auszufüllen, bist angenommen worden und kannst Dich durch die Profile der zahlreichen potenziellen Partner klicken. Plötzlich entdeckst Du dann eine Frau, die ähnliche Interessen hat, zu dir zu passen scheint und die dich optisch ebenfalls anspricht. Super!

Doch jetzt folgt die nächste Hürde: Wie kannst du Kontakt zum Objekt deiner Begierde aufnehmen?

Bevor du irgendeine anschreibst, solltest du in jedem Fall sicherstellen, dass dein Profil gut ausgefüllt ist, viele interessante Informationen über dich enthält und dass deine Angaben der Wahrheit entsprechen. Denn wenn du im nächsten Schritt Deine favorisierte Frau anschreibst, wird diese sich zunächst dein Profil ansehen. Oftmals ist dies entscheidend für die Antwort oder kann diese beeinflussen. Also: Gestalte Dein Profil nach Herzenslust, verstelle dich aber keineswegs und bleib dir selber treu.

Was zählt bei der Kontaktaufnahme?

Es ist besonders wichtig, dass auch die Nachricht so verfasst wird, als würdest du der
Person gegenüberstehen. Nur weil es sich im Internet anonymer leben lässt, heißt das noch lange nicht, dass die Andere für eine plumpe Anmache empfänglich ist oder gerne eine fiktive Geschichte nach der anderen hört.

Es zählen also dieselben Regeln wie im realen Leben. Versuche bei deinem Gegenüber Vertrauen aufzubauen, indem du eine freundliche und ehrliche Nachricht verfasst. Darüber hinaus ist es ebenfalls wichtig, Interesse zu wecken, indem du ihr zeigst, dass du dich informiert hast, und dass dir beispielsweise Gemeinsamkeiten im Profil aufgefallen sind.

Außerdem sollte auch die persönliche Vorstellung nicht zu kurz kommen. Ein knappes “Na, wie geht´s?” weckt daher weder Interesse, noch sagt es etwas über dich aus. Erkläre kurz und knapp, wer du bist und warum du schreibst.

Beziehe dich dabei aber keineswegs nur auf reine Äußerlichkeiten, sondern baue gemeinsame Interessen oder andere Gemeinsamkeiten in deine Nachricht ein. Achte aber auch darauf, dass du keinen Roman verfasst und nicht deinen gesamten Lebenslauf mitschickst.

Für die erste Kontaktaufnahme ist eine kurze Vorstellung mit Name, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys mehr als ausreichend.

Eine positive Einstellung hilft immer

Auch wenn Du lange keinen Partner hattest und dadurch eventuell frustriert bist, diese Informationen benötigt deine potentieller Date-Partnerin nicht. Zumindest ist es nicht ratsam, in der Kontaktaufnahme deutlich zu machen, dass momentan alles schief läuft, und dass du selber schon gar nicht mehr an die wahre Liebe glaubst. All das kannst du der Person zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht in einem persönlichen Gespräch mitteilen. Am Besten aber gar nicht. Du willst ja schließlich von ihr geliebt und nicht bemitleidet werden.

Komplimente sind gut – Kritik nicht

Dein Objekt der Begierde studiert ein spannendes Fach oder hat ein ausgefallenes Hobby? Sollte dies der Fall sein, so mache der Person doch ein nettes und unverfängliches Kompliment.

Die Person ist derzeit arbeitssuchend oder interessiert sich für altmodischen
Kram, ist ansonsten jedoch genau dein Typ? In einem solchen Fall sollte dies vor allem bei der ersten Kontaktaufnahme nicht zur Sprache kommen.

Mache hier weder ein unehrliches Kompliment, noch kritisiere die Person für dies. Dasselbe gilt für Rechtschreibfehler im Profil der Anderen. Ist dies der Fall, fährst Du nicht gut, eine Korrektur zu verlangen.

Stütze dich lieber auf die positiven Eigenschaften und frage dich, warum du mit dieser Frau Kontakt aufnehmen möchtest.

Auch eine raffinierte Frage wirkt wahre Wunder

Wer sich bei der Nachricht deutlich von anderen Konkurrenten unterscheiden möchte, der sollte sich das Profil des Gegenübers genau ansehen und eventuell zu einem geschickten Schachzug greifen. Denn wenn du der anderen Person eine charmante und raffinierte Frage stellst, kannst du sicherlich mit einer Antwort rechnen.

Dabei solltest du auf jeden Fall etwas fragen, was der andere sonst nicht zu lesen bekommt. Vielleicht ist dies das Interesse an einer bestimmten Angabe im Profil oder an einem anderen Punkt, über den du noch mehr erfahren möchtest. Doch vergiss auch in diesem Fall nicht, dich trotz allem ein wenig vorzustellen, statt einfach eine Frage loszuschicken.

Trete Selbstbewusst auf

Auch wenn du in echt vielleicht etwas schüchterner bist, versuche selbstbewusst
aufzutreten. Es ist wichtig, dass du von dir selber in einem gesunden Maße überzeugt bist.

Verstecke dich also nicht und stehe zu dem, was dir gefällt und zu dir als Person. Denn dies ist wichtig, um den Kontakt in einer Singlebörse aufzubauen. Wenn du nicht an dich glaubst, dann wird es dein Gegenüber, das dich bis dahin ja nicht mal kennt, auch nicht.

Darüber hinaus kommt auch Witz und Selbstironie super an. Wenn Du dich also etwas
origineller vorstellen magst, kannst du dies mit einer Portion Humor tun.

Übertreibe es dabei aber nicht und nutze keine Ironie, die der Andere möglicherweise nicht oder falsch verstehen könnte.

Worauf wartest Du?

Viele Nutzer in Singlebörsen – vor allem Frauen – sind oftmals der Meinung, dass der
Mann sie anschreiben sollte. Doch dies muss nicht sein. Männer schätzen es sehr, wenn die Frau den ersten Schritt macht.

Also wenn du zögerst und dich zu lange fragst, ob du nun etwas schreiben solltest oder nicht, dann musst du wissen: Wenn du es nicht machst, macht es womöglich wer anders und deine Chance ist vertan.

Außerdem darfst du nie vergessen, dass es nichts zu verlieren gibt. Du versuchst lediglich einen Kontakt herzustellen. Niemand wird dir dies übel nehmen. Also: Trau Dich.

Singles aus deiner Umgebung warten auf DICH

Und wenn es nicht klappt?

Falls die Frau nicht antworten sollte oder dir schreibt, dass kein Interesse besteht, dann sei nicht traurig und lass den Kopf nicht hängen. Es ist kein Beinbruch und auch keine Schande, eine Abfuhr zu kassieren. Dies passiert in der realen Welt genauso, wie in der virtuellen. Lass Dich davon nicht entmutigen und versuche es weiterhin. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt.

Dieser Beitrag wurde unter Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.