So fährst du erfolgreich direktes Streetgame

StreetgameVoraussetzungen:

  • Du kannst mit jeder Person problemlos Augenkontakt halten
  • 2 Eier wären nicht schlecht

Vorbereitung:

Du ziehst keinesfalls in den Krieg, auch wenn einige das lieber tun würden, als eine Frau anzusprechen. Du zieht los, um Spaß zu haben. Daher nimmst du dein Handy und ein paar (Kau-)Gummis mit und los geht’s. Eventuell einen MP3-Player bzw. Kopfhörer mitnehmen.

Fahrt nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, so gewöhnst du dich an die Menschenmassen. Vergiss es, auf deine Uhr oder auf einen Fahrplan zu schauen. Frag einfach die Leute. Sie werden dir freundlich und bemüht antworten. So interagierst du von Anfang an mit deiner Umwelt.

Falls du Ansprechangst verspürst

  • Nimm dir ruhig eine halbe Stunde Zeit.
  • Setzt die Kopfhörer von deinem MP3-Player/Handy auf.
  • Genieße deine Lieblingsmusik.
  • Geh durch die Straße und halte mit allen Passanten, insbesondere Frauen, freundlichen jedoch bestimmenden Augenkontakt.

Du wirst sehen, dass bei Männern und unattraktiven Frauen, sich in dir einfach nichts tut, aber bei attraktiven Frauen, da spürst du dieses Gefühl, diesen Drang sie anzusprechen, dieses Gefühl was umso stärker ist, je attraktiver die Frau ist, dieses Gefühl was immer stärker wird, je näher dir die Frau kommt. Alles was du tun muss ist „Stopp“ zu sagen und die Kopfhörer abzunehmen.

Je mehr du darüber nachdenkst, umso mehr stellst du fest, dass diese vermeintliche Ansprechangst in Wirklichkeit bei dir, tief in deinem Unterbewussten, ein Drang ist, attraktive Frauen anzusprechen. Dieses „Bähm“-Gefühl. Akzeptiere und liebt dieses Gefühl!

1. Vor dem Ansprechen

  1. Blickkontakt herstellen.
  2. Langsam auf die Frau zu gehen.
  3. Wenn sie deinen Augenkontakt erwidert, leicht lächeln.

2. Stoppen

Hier hast du verschiedene Möglichkeiten. Wichtig dabei ist, dass du hierbei gleichermaßen dominant, wie auch freundlich bist.

  1. „Stopp“ (dabei eine Handbewegung ähnlich einem Polizisten, der ein Auto anhält)
  2. „Entschuldige“ (dabei zeigt die Hand nach unten, und die Handfläche ist nach oben gedreht, dies ist ursprünglich eine Geste, die zeigt, dass du unbewaffnet / ungefährlich bist)

Wenn nötig, ist es absolut in Ordnung sich beim Stoppen leicht nach Innen zu lehnen und der Frau den direkten Weg etwas zu versperren. Nachdem die Frau stehen geblieben ist, solltest du dich sofort wieder leicht nach hinten lehnen. Damit zeigst du, dass du nicht aufdringlich bist.

Jetzt kannst du ungefähr eine Armlänge von ihr entfernt stehen bleiben oder dich seitlich zu ihr stellen, Schulter an Schulter. Wenn du dich seitlich stellst, ist der Abstand zur Frau sehr gering, ohne dass sie sich eingeengt fühlt. Auch Kino kommt auf diese Weise natürlicher.

Hast du dich nicht getraut die Frau direkt anzusprechen, hilft Variante 3): „Entschuldige, ich habe mich vorhin nicht getraut dich anzusprechen, aber ich kann dich nicht weitergehen lassen, ohne dir gesagt zu haben, dass…“ (diese Variante kommt sehr natürlich und ist gerade für die Fortgeschrittenen geeignet, die öfters zu hören bekommen, ob sie das geübt hätten)

3. Pause

Sehr wichtig ist eine Pause, die der Frau die Möglichkeit gibt, sich auf dich einzustellen.

  • „Ich weiß, dass ich dich hier mitten auf der Straße anspreche“
  • „Auch wenn ich dich hier mitten auf der Straße anspreche“
  • „Du musst sicherlich gleich weiter und hey ich muss auch gleich weiter.“

4. Qualifizieren / Beschuldigen

Das Qualifizieren ist sehr, sehr wichtig beim direktem Game, damit die Frau den Grund kennt, wieso du sie angesprochen hast.

  • „Ich finde du hast was, ich weiß noch nicht was, aber ich werde es herausfinden“
  • „Ich finde du hast eine super Ausstrahlung“
  • „Wow, bist du süß“
  • „Wie kannst du es verantworten so sexy zu sein.

5. Vorstellen

„Ich will / werde dich Kennenlernen… ich bin XY“ (Hand geben und etwas länger halten,
freundlichen Augenkontakt halten, während sie ihren Namen nennt)

95 % aller Frauen reagieren hierauf positiv bis sehr positiv, auch wenn sie vor dem Approach scheinbar schlecht gelaunt waren. Grundsatz hier: Je attraktiver die Frau, umso positiver die Reaktion. Die restlichen Frauen hatten entweder einen scheiß Tag oder sind LSE und können mit Komplimenten nicht umgehen. Freu dich, dass du diese Frauen so schnell aussortiert hast.

6. Attraction

Attraction hast du bereits durch den Direct-Approach und deine dominante und freundliche Körpersprache.

7. Rapport

Grundlegenden Rapport kannst du sehr schnell und einfach herstellen.

  1. Sie hat positiv reagiert und lächelt: „Hey Sarah, weißt du was? Schau dir mal all die Menschen an, die missgelaunt durch die Gegend laufen, Kopf nach unten und der Blick gesenkt… Du hingegen stehst vor mir und lächelst. Ich glaube du bist (genauso wie ich) ein sehr positiver Mensch.“ (Dabei stehst du seitlich neben ihr. Schau in die gleiche Richtung wie sie. Berühre mit einer Hand ihren Rücken. Zeig mit der anderen Hand auf die Menschenmasse.)
  2. Sie reagiert skeptisch: „Hey Sarah, ich glaube du bist ein Mensch der erstmal zurückhaltend reagiert und beobachtet. Mir geht es genauso wenn ich neue Menschen kennen lerne.“ Spätestens hier, wird das Eis gebrochen sein.

8. Isolieren

Du kannst zu jedem Zeitpunkt des Approaches die Frau sehr einfach isolieren indem du sagt: „Hey, ich glaube wir stehen den Menschen im Weg. Wir sollten mal kurz zur Seite gehen.“

9. „Ich habe einen Freund.“

Diesen Satz wirst du häufig beim direktem Game hören. Er kann folgendes bedeuten:

  • a) Zu wenig Attraction / Rapport
  • b) Shittest
  • c) Sie hat einen Freund

Lösungen: Kommt dieser Satz nach dem Versuch sie zu closen, ist es wahrscheinlich Variante a) und du musst bei deinem Sets noch etwas Zeit in Rapport-Building investieren. Attraction ist auch eine Frage der Ausstrahlung. Diese kommt automatisch mit jedem Set, was du machst.

Glaubst du, dass es ein Shit-Test ist, reicht ein: „Na und?, Ich auch.“

Glaubst du, dass sie wirklich einen Freund hat, geh kurz auf Ihre Realität ein: „Hey, ich will dich auch gar nicht wegstehlen / ihn dir wegnehmen, sondern dich kennenlernen.“

10. Close

  • Kein Versuch: Die schlechteste Variante. Du hast diesem hübschen Mädel Hoffnungen gemacht und jetzt lässt du sie einfach fallen, wie eine heiße Kartoffel.
    Wie kannst du überhaupt noch Nachts schlafen?
  • Number Close: Schwach, da du am Telefon erneut von vorne im Game einsteigen musst. „Ich muss jetzt leider weiter, aber ich möchte dich unbedingt wiedersehen“ (Handy hinhalten, Nummer eintippen lassen) Wenn sie ihre Nummer nicht hergeben will:
    • „Keine Sorge, ich rufe dich nur 30 mal am Tag an.“ (Damit zeigst du auf eine C&F-Art, dass du ihre Realität verstehst und kein Stalker bist)
    • „Ich möchte dich wirklich kennen lernen.“ (Hartnäckigkeit führt häufig zum Erfolg)
    • Vor dem NC: (freundlich) „Ich rufe dich nur einmal an. Wenn du nicht ran gehst, erwarte ich, dass du zurückrufst“ (Damit setzt du den Frame, dass du Prinzipien hast und der Preis bist).
  • Instant-Date: Die beste Variante, wo du dein Game beliebig fortführen kannst. Da du direktes Game machst, kannst du hier machen, wozu du Lust hast. „Hey, du machst mich neugierig… lass uns einen Kaffee trinken gehen“ Führe sie zu einem Cafe .

11. Kalibration

Kalibration ist das wichtigste am direktem Game. Hilfreich ist es, einen Wing zu haben, der dir Feedback geben kann. Eine zu leise Stimme sorgt dafür, dass die Frau nicht stehen bleibt und dich möglicherweise ignoriert. Eine zu laute Stimme kann dafür sorgen, dass es ihr unangenehm ist, wenn alle Passanten den Approach mitbekommen.

Ideal ist eine normale Stimme, die Sicherheit und Ruhe ausstrahlt. Auch auf deine Körpersprache sollte dein Wing achten, z. B., dass du dich nicht ständig rein lehnst. Wichtig ist, dass du dir Zeit lasst, für das was du sagen willst, sobald die Frau stehen geblieben ist. Ansonsten wirkst du hektisch oder als hättest du es auswendig gelernt.

12. Sonstiges

Natürlich kannst du jederzeit Smalltalk; C&F; ColdReading etc. anwenden, wie es zu deinem Stil am besten passt. Experimentiere auch mit Frames, z. B.

  • „Wow, diese Frau will ich unbedingt kennenlernen“;
  • „Was für ein sympathischer Mensch“;
  • „Sie will mich küssen“ etc.
Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.