Wie bekommt man Charisma?

CharismatischWusstest du eigentlich schon, dass sich eine Frau einen Mann nicht „schön trinken“ kann? (Hey, wär sogar ein genialer Anmachspruch oder Gesprächsaufhänger :D). Wenn du das bereits kapiert hast und erahnst, warum das so ist, dann bist du auf dem Besten Wege etwas über Ausstrahlung und dem damit eng verbundenen Charisma zu begreifen.

Männer können sich Frauen in gewisser Weise schön trinken und sind dann meist, nach dem morgendlichen Erwachen einfach nur froh, so schnell wie möglich aus dem Radar, des am Vorabend noch so heiß wirkenden Mädchens verschwunden zu sein, ohne ein Gefühl der nachwirkenden inneren Befriedigung zu verspüren. Wenn Man(n) nett ist, schreibt er vor dem Herausschleichen aus der Höhle der Löwin mit rotem Lippenstift vielleicht noch „geiler Fick“ an ihren Badezimmerspiegel und grinst dabei fies in sich hinein… ok, lassen wir das…

Männer sind etwas primitiver:

Wenn sie erregt sind, wird die Kosten/Nutzen Rechnung oftmals schön gerechnet. Männer achten viel mehr aufs Äußere und sind darauf fixiert. Frauen sind da völlig anders und reagieren anziehend auf Männer die das oft zitierte „gewisse Etwas“ haben, was sie so attraktiv auf sie wirken lässt. Ausstrahlung, der Mann muss Ausstrahlung haben. Ausstrahlung ist Status und Status ist Sex.

Auch ein noch so gut aussendender Mann, ist ohne diese Ausstrahlung nur ein Schatten seiner selbst. Er wirkt vielleicht am Anfang interessant, doch nach längerer Beobachtung oder im Prozess des kennen Lernens, wird Frau, die sich selbst wertvoll fühlt, ihn schnell für uninteressant und von daher unattraktiv einstufen. „Schade der hatte eigentlich was“

Merke dir bitte in diesem Zusammenhang auch: Sobald eine Frau merkt, dass du nach ihrer Aufmerksamkeit suchst oder dich ihr interessant machst – verliert sie das Interesse! Charisma ist ein Begriff für eine Eigenschaft die nicht greifbar ist! Etwas magisches, etwas anziehendes, von innen heraus gefestigtes!

Charisma…hmm komisches Wort

Was ist das genau? Wo kommt es her, wie sieht es aus? Wie erkenne ich es? Die Antwort werden viele, vor allem aber Frauen nur schlecht wiedergeben können. Auch ich, der sich hier als großer Schreiberling und Retter der Männerwelt verklärt, obwohl er wichtigere Schreibaufgaben auf dem Tisch liegen hat, kann diesem mächtigen und oft zitierten Wort nur schwer ein Gesicht geben.

Vielleicht versucht er es mal an seinem eignen: Ich habe mich einmal selbst beobachtet und versucht zu analysieren. Warum manche Frauen meinen Blick einfangen, warum sie sich beispielsweise an der Bar oder Tanzfläche genau dort positionieren, wo ich mich ebenfalls aufhalte. Wieso sie sich manchmal durch die Haare fahren und verschmitzt lächeln, wenn ich mich mit ihnen unterhalte. Alles beginnt mit meiner persönlichen Grundeinstellung – ich bin ein attraktiver Mann, der sich in seiner Haut und seiner Stellung im Leben, die er sich selbst zuschreibt, rundum wohl fühlt. „Ich habe Wind im Rücken und Sonne im Gesicht“.

Ich weiß wer ich bin und bin unantastbar gegenüber dem Denken anderer über mich. Gegen Aussagen, die mich angreifen könnten oder meinen Wert in Frage stellen. Ich würde sogar solche Aussagen ins Lächerliche ziehen, indem ich die Flucht nach vorn einschlage und mit breitem Grinsen übertrieben bestätige. Sind mir andere so viel Wert, dass ich meinen eigenen unter sie stelle? – zu Hölle nein! Wie sage ich so schön? Ich bin gelassen, gefährlich, magisch. Kann frech sein, wie sonst was, aber mich auch öffnen – öffnen für die Leute, die sich dieses Privileg wirklich verdient haben.

Doch was hat das mit Ausstrahlung und Charisma zu tun?

Eine ganze Menge mein Freund! Ich suche nicht nach Bestätigung von außen! Ich betrete den Raum in einem Club, gehe mit Blick in Horizontlinie geradewegs auf mein Ziel zu und stelle oder setze mich ganz entspannt so hin, wie es mir am bequemsten ist. Der Laden gehört mir! Ich suche nicht mit Blicken die Bestätigung anderer und schaue mich auch nicht nach jedem um. Begrüße aber freundlich die Leute, die mir etwas bedeuten und schwatze auch gern ausgelassen mit ihnen und genieße die Gesellschaft. Meine Entspanntheit und die damit verbundene zurücklehnende Körperhaltung, ändern sich auch nicht, wenn ich mich in der Interaktion mit schönen Frauen befinde – selbst wenn ich das Gespräch öffnete und mir einen passenden Einstieg dafür konstruierte. Das Mädel muss mich schon erst von sich überzeugen, damit ich mich vorbeuge um sie zu küssen, oder Körperlichkeit zu intensivieren. Ich bin zwar Wählerisch, aber wenigstens sehr begeisterungsfähig.

Und du? Was ist mit dir? Bist du ein attraktiver Mann? – natürlich! Bist du genauso viel Wert wie jeder andere auch? – mindestens! Geht dir die Anerkennung anderer, die du nicht kennst am Arsch vorbei? – auf jeden Fall! Frauen brauchen Herausforderung, sie sind allesamt in ihrem inneren Trophäen-Jägerinnen. Sie haben Spaß am Herausfordern, am Stänkern und natürlich auch an die lustvolle Hingabe an die Männer, die diese kleinen „Vorspielchen“ im Griff haben und sich davon kaum aus der Ruhe bringen lassen – im Gegenteil, sie spielen am Besten noch mit! Lehn dich zurück, lass sie ein wenig auf dich zukommen. Dann wirst du spüren was ich meine. Die beste Verführung ist immer die, wo die Frau glaubt dich verführt zu haben.

Postskriptum

Das ist so unglaublich und witzig, dass muss ich dir mitteilen: Als ich am tippen dieses Textes bin kommt eine SMS von einem echt süßen Mädel, mit welchem ich vor 3 Tagen kurz in ihrer Gruppe vor einem Club laberte. Sie hatte lackierte und damit glänzende Stahlstiefel an und ich nannte sie „Miss Stahllack“ und meinte zu ihr, wenn sie nicht so lieb und schüchtern aussehen würde, wäre sie glatt was für mich. Und ohne die Nummern getauscht zu haben und völlig aus dem Sinn, kommt jetzt eine SMS von ihr mit folgendem Wortlaut (wo hat sie nur meine Nummer her? – Frauen schaffen alles, wenn sie es wollen): „Hey du! Hoffe ich stör dich nicht! Kannst dich noch an eine „miss stahllack“ ausm XXX erinnern? Lg“

Das ist die verfickte und nachhaltige Wirkung von Ausstrahlung! Sei ein besonderer Typ – gelassen, gefährlich, magisch und lerne dich in dieser neuen Einstellung kennen, dann wirst du mit der Zeit feststellen, dass Ausstrahlung einer der mächtigsten und attraktivsten Sachen ist, die man und das ist das Wichtigste, nicht kaufen oder faken kann!

Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeitsentwicklung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.