Überblick und Test des Casual Dating Portals C-Date

Hinter der Internetadresse C-date.de verbirgt sich ein Portal, das Verabredungen zum Sex vermittelt- Casual Dating eben, also das Gegenteil von Partnervermittlungen für langfristiges wie PARSHIP. Eine diskrete und vor allem unverbindliche Möglichkeit, Sex und Sinnlichkeit ohne Komplikationen zu erleben und ohne dass ein etwaiger Partner etwas davon erfährt.

Bekomme anonyme Dates mit C-Date

C-DateCasual Dating impliziert Beziehung ohne Verpflichtung und ohne Beziehungsstress. Seit 2008 vermittelt C-Date anonyme Dates mit ausgewählten Partnern, ob man dabei optimal harmoniert, ist zunächst nicht relevant, denn hier kommt es nur auf die gegenseitige erotische Anziehungskraft an, auf gemeinsame Fantasien, Wünsche und Leidenschaften. Schließlich steht nicht im Vordergrund, dass man diesen Sexpartner wieder trifft oder gar eine längere Beziehung mit ihm aufbaut, hier zählt erst einmal der kurzfristige und unverbindliche Spaß am sexuellen Abenteuer. Dabei lässt sich ganz ungezwungen herausfinden, ob eine Chance auf eine festere Bindung bestünde.

Die Anmeldung bei C-Date

Kennenlernen übers Internet ist längst keine Seltenheit mehr, immerhin 29 Prozent der Deutschen haben ihren Partner zuerst einmal “elektronisch”, das heißt im Internet, getroffen.

Die Registrierung bei Casual Date ist ebenfalls unkompliziert. Du gibst einfach an, welcher Natur deine eigenen Vorlieben entsprechen und welche Art der Begegnung du dir wünscht. Durch dieses Online-Profil wird schon automatisch eine Vorauswahl getoffen. Nun kann das Flirten am Telefon, per Webcam oder mit einem richtigen Treffen weitergehen.

Casual Dating gilt als “in”, eine zeitgemäße Form der Interaktion. Viele Medien haben schon darüber berichtet. Und es gibt Regeln, nämlich jene, dass es fast keine festen Regeln gibt, außer dass man locker bleibt, tolerant ist, offen für Neues ist und nicht die große Liebe sucht. Und natürlich wird Diskretion groß geschrieben. Genau so wie nicht zuhause im eigenen “Revier”, sprich im heimischen Schlafzimmer gedatet wird.

Und was, wenn man sich doch verliebt?

Auch hier gibt es keine Vorschriften: Rückzug oder ein Einstehen für die eigenen Gefühle. Beides ist möglich. Altersgrenzen gibt es nicht, ebenso wenig wie Einkommensgrenzen. Ein gewißes Niveau sollte jedoch stets gewahrt bleiben, ebenso wie der gegenseitige Respekt und und die Höflichkeit, auch wenn es einmal nicht passen sollte.

C-Date gibt es mittlerweile in 22 Ländern Europas, wobei du bis zu fünf Länder für deine eigene Suche auswählen darfst. Die Teilnehmerzahlen steigen stetig. Es ist ein Trend, der anscheinend den Zeitgeist genau ins Schwarze trifft.

Nicht nur Singles suchen eine leidenschaftliche Begegnung, auch Paare suchen Paare und Singles suchen Paare. Alles ist möglich und erlaubt, solange die respektvollen und höflichen Umgangsformen gewahrt bleiben.

Wie funktioniert C-Date?

Bis zu fünf Umkreissuchen dürfen für die Suche ausgewählt werden, je nachdem in welcher Region du dich öfter aufhältst. Casual Dates garantiert fünf zu ihrem Kurzprofil passende Kontaktvorschläge.

Wie hoch sind die Kosten?

Für Frauen ist die Teilnahme bei C-Date nicht mit Kosten verbunden, Männer zahlen ab der ersten Kontaktaufnahme. Der “Große Singlebörsen-Vergleich” vergab für C-Date die Bestnote.

» Hier kommst du zu C-Date!

Dieser Beitrag wurde unter Online-Dating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.