So bekommst du die Körpersprache eines Alphas

KörperspracheHey Leute, ich schreib hier mal meine Auffassung von guter Körpersprache herunter. Ich habe mich ein wenig mit Körpersprache auseinandergesetzt und versuche hier die BASICS zu veranschaulichen.

Zuerst beschreibe ich die typische AFC-Körpersprache. Der Dude will nicht auffallen, und macht sich „klein“. Seine Schultern sind nahe beieinander (wodurch sie nach vorne hängen gelassen werden müssen), die Arme sind an den Körper angelegt und die Beine sind nah aneinander gelegt (näher als die Schultern). Das ist eine gute Körpersprache, wenn man vor hat sich aus einer Kanone schießen zu lassen, aber NICHT, wenn man zeigen will, das man selbstsicher ist und wenn man gedenkt, Frauen zu attracten

Das solltest du nämlich verstehen, dass du mehr Platz einnehmen solltest und aufrecht gehen solltest… Brust raus! Arme etwas breiter halten und ungefähr Schulterbreit stehen. Mhhh, ganz nett soweit… Wenn du das mit der AFC Körpersprache vergleichst, hast du vielleicht nicht mehr ganz dieses Gefühl, dass Mr. Strichmännchen ein Strich“männchen“ ist (get the hint). Aber das ist irgendwie immer noch „Normal“ das ist nicht sonderlich beeindruckend…

Wie wäre es, wenn du noch weiter die Brust rausstreckst, noch breiter stehst und noch mehr Platz einnimmst… Ist das nicht alphamäßig krass und heftig? Jaaa, zum einen ist es gar nicht schlecht, wenn man sich mit jemandem anlegen will. Wenn man sich das bildlich vorstellt, erinnert es einen schlagartig daran, wie in einem Western ein Cowboy bereit seinen Colt zu ziehen dasteht… Das ist wiederum ganz nett um Rivalen einzuschüchtern, NICHT aber um Attraction zu erzeugen und Selbstvertrauen zu demonstrieren.

Und jetzt muss ich ein bisschen ausholen:

Wenn Mann viel Selbstvertrauen hat und folgerichtig auch der ALPHA der Gruppe ist, also der stärkste, beste, größte, unangefochtene Anführer, dem keiner auch nur ein Haar krümmen kann (wie du im Set dastehen willst), dann ist er entspannt und weiß, dass ihm nichts passieren kann. Er weiß so aus sich selbst heraus, dass er stärker ist als alle anderen und dass alle ihn respektieren, dass er sich LOCKER machen kann.

Ein Alpha steht also nicht so da wie ein Cowboy, außer er fühlt sich in seiner Rolle als Alpha bedroht. Und beim Approachen einer Frau, sollte man sich nicht in seinem Alphastatus angegriffen fühlen, sonst läuft etwas gehörig falsch…

Wie ist also die Körpersprache von einem entspannten Alpha?

Entspannt, bequem und verletzbar… Verletzbar deswegen, weil er nichts zu fürchten hat. Nur deshalb kann er sich öffnen. Sonst wäre er ja im „Angriffsmodus“. Das gesamte Gewicht ruht auf einem Bein, dass beinahe senkrecht zum Boden steht, während das andere Bein ein „Spielbein“ ist. Dieses Bein trägt KEIN GEWICHT. Wenn jemand von der Seite gegen das Spielbein tritt, schwingt es einfach weg. Das ist ein gewöhnungsbedürftiger Stand, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, das bequemste überhaupt…

Die Vorteile davon sind:

  1. Man kann entspannt und gemütlich stehen.
  2. Es ist unmöglich, nervös herumzuwackeln
  3. Man zeigt damit, dass man entspannt genug ist, eine gewisse Verletzlichkeit zu zeigen
  4. Man zeigt somit, dass man ein hohes Selbstvertrauen hat.
  5. Es wirkt immer so, als würde man sich zurücklehnen, wenn man das Standbein weiter von der Person weg wählt. Dadurch beugst du auch das ungewollten Reinlehen vor

Wenn die Körpersprache sowohl in den Beinen, als auch in den Armen asymmetrisch ist, dann wirkt man einfach viel entspannter und lockerer… spiel mal damit herum und probier das aus. Zum Beispiel beim Sitzen ein Bein normal auf den Boden stellen und das andere gerade ausstrecken. Das sind zwar Kleinigkeiten, machen aber seeehr viel aus.

Zu den Schultern… Übung: Wenn du die Schultern ein Stück nach schräg hinten-oben ziehst und dann einfach locker nach hinten-unten fallen lässt, hast du automatisch die richtige Schulterhaltung… wenn du dich auf deine Schultern konzentriesrt, entspannen sich automatisch auch deine Hände!

Körpersprache beim Frauenansprechen

Wenn du ins Set kommst, musst du also nur auf deinen Stand und auf deine Schultern achten. Somit hast du immer eine gute und positive Körpersprache. Halte die Hände nicht zu hoch, sondern eher auf Schritthöhe… Auch beim Approach die eigenen Hände unter der Brusthöhe zu halten ist besser. Das ist meiner Meinung nach auch beim Einstieg in frühes Kino wichtig.

Wie sollte man laufen, beispielsweise wenn man eine Lady approachen will? Man sollte zielstrebig und gerade auf die Gruppe oder die Lady zu laufen. Für die meisten Anfänger reicht es als Rat, dass sie versuchen sollen, LANGSAMER auf ihre Frau der Begierde zuzugehen als sie das normalerweise machen. Dabei auch gerade laufen. Die Schultern sollten genauso locker nach hinten fallen.

Übung macht den Meister

Als kleinen Trick kannst du dir vorstellen, dass dich ständig ein Kamerateam verfolgt und du immer eine gute Körpersprache haben willst. Also wenn du einfach so rumläufst oder unterwegs bist, achte auch da auf die richtige Haltung und Körpersprache… wenn du auf den Bus wartest, kannst du super den Stand üben usw… dann bist du innerhalb von 1 – 2 Wochen mit einer besseren Körpersprache gesegnet.

ACHSO. Da fällt mir noch etwas Wichtiges ein: Der Gesichtsausdruck beim Approachen oder kurz davor: Ich mag es ein „wissendes Grinsen“ aufzusetzen beim Approach… Dazu stelle ich mir das Mädel einfach vor, wie sie gestern Abend auf ihrem Bett lag, sich befriedigte und dabei meinen Namen stöhnte. Dann kommt dieses fiese Lächeln von ganz alleine. Naja, das reicht fürs erste, denk ich mal! Bei Fragen und Anregungen, einfach schreiben…

Literaturtipps:

Dieser Beitrag wurde unter Pick Up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.